Silicon Valley und die Metropolregion
Neues Buch hat am Montag Premiere!

Foto: © FAU

ERLANGEN / REGION (pm/mue) - Zwei enorm innovative Regionen: Das Silicon Valley und die europäische Metropolregion Nürnberg. Da liegt Austausch auf der Hand.

Die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) hat deshalb in Zusammenarbeit mit dem Unternehmer Gurmeet Naroola und der San José State University die FAU Silicon Valley Spring School ins Leben gerufen. Das Programm ermöglicht den Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen der weltweit bedeutendsten Standorte der High-Tech-Industrie zu erkunden und den FAU-Spirit in neuen Projekten und Vernetzungen weiterzuentwickeln. Aus dem Projekt ist nun ein Buch mit dem Titel „One And One Equals Eleven“ entstanden, das den Geist des Silicon Valley einfängt und das, was im Silicon Valley gut funktioniert, auf Deutschland, Bayern und die Region überträgt.

Worum geht es in dem Buch? FAU-Präsident Prof. Dr. Joachim Hornegger schreibt im Vorwort: "Es ist keine Option, den Erfolg von Silicon Valley zu reproduzieren, jedoch von Partnern im Silicon Valley zu lernen und gemeinsam mit ihnen Erfolg zu schaffen. Dieses Buch eröffnet unsere Lern- und Austauschmöglichkeiten und lädt uns ein, Mitglied einer globalen Innovationsgemeinschaft zu werden. Es ist ein Instrument, um Innovationen zu ermöglichen – zwischen unseren Ökosystemen, unseren Netzwerken, zwischen Führungskräften und Lernenden, zwischen den Befragten und Interviewern, den Mitwirkenden und den Lesern."

Premiere hat das Buch am kommenden Montag (1. Februar) um 18.30 Uhr live auf YouTube:
https://www.oneandoneeleven.com/stream

Alle Infos gibt es auf der Webseite des Buchprojekts: https://de.oneandoneeleven.com

Autor:

Redaktion MarktSpiegel aus Nürnberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen