Dank moderner Wandverkleidungen: Neue Dusche leicht gemacht

Moderne und einfach zu verlegende Wandverkleidungen schaffen den passenden Hintergrund für eine moderne Dusche.
  • Moderne und einfach zu verlegende Wandverkleidungen schaffen den passenden Hintergrund für eine moderne Dusche.
  • Foto: © Elements/spp-o
  • hochgeladen von Redaktion MarktSpiegel

REGION (spp-o/vs) - Da ist er wieder: Der Wunsch nach Veränderung, der immer dann erwacht, wenn früh morgens der erste Blick auf die enge, in die Jahre gekommene Badewanne fällt, bei der so gar kein Wellness-Feeling aufkommen mag. Doch dieser Zustand kann leicht geändert werden.

Alte Wanne raus, neuer Glanz hinein, indem stattdessen eine großflächige Dusche für mehr Freiraum sorgt. Und das mit überschaubarem (Kosten-)Aufwand. Kein Problem: Wer sein Bad umgestalten möchte, es aber scheut, gleich alles zu sanieren – auch der findet in deutschlandweit 230 Ausstellungen (www.elements-show.de) die richtige Beratung und fachkompetente Umsetzung.Wird die Badewanne entfernt, fehlen dahinter natürlich die Fliesen, wo künftig Platz für eine neue, bodentiefe und vor allem größere Wohlfühl-Dusche sein soll. Alternativen bieten moderne Wandverkleidungen. Das Auge wohnt dabei mit. Denn diese speziell gepressten Platten sind nicht nur leicht zu installieren, pflegeleicht, wasserfest und hygienisch, sondern punkten auch in Sachen Optik. „Die Nachfrage diesbezüglich ist enorm. Die Platten sind in vielfältigen Dekoren und Größen erhältlich und haben den Vorteil, dass damit die entsprechenden Teilbereiche im Bad ohne größeren Aufwand überdeckt werden – und sich dabei in den Raum sozusagen nahtlos einfügen“, sagt Rita Janssen, Badberaterin bei Elements.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen