Erste Männerwochen in Nürnberg bis 28. November ++ Auftakt am 31. Oktober vor der Lorenzkirche
Das geht Euch an, Jungs!

Tipp: Während der Männerwoche wird es einen Abend mit Männertherapeut und Bestseller-Autor Björn Süfke im Thalia Buchhaus Campe geben. Er liest aus seinem neuesten Buch und spricht über das Thema „Was es heute heißt, ein Mann zu sein“.
  • Tipp: Während der Männerwoche wird es einen Abend mit Männertherapeut und Bestseller-Autor Björn Süfke im Thalia Buchhaus Campe geben. Er liest aus seinem neuesten Buch und spricht über das Thema „Was es heute heißt, ein Mann zu sein“.
  • Foto: © ViDi Studio/stock.adobe.com
  • hochgeladen von Nicole Fuchsbauer

NÜRNBERG (pm/nf) - Männerleben, Männerrollen und Männergesundheit – diese Themen rückt die Stadt Nürnberg bei den ersten Männerwochen in den Mittelpunkt. Der städtische Ansprechpartner für Männer bietet gemeinsam mit dem Netzwerk Jungen und Männer Nürnberg von Donnerstag, 31. Oktober, bis Donnerstag, 28. November 2019, verschiedene Veranstaltungen an. Hierbei wird auch auf die Vielfalt von Geschlechteridentitäten und auf Rollenkonzepte aufmerksam gemacht.

Die Nürnberger Männerwochen starten am Donnerstag, 31. Oktober, um 16 Uhr vor der Lorenzkirche mit Informationen zur Kampagne „Movember“ und anschließendem Rundgang an der Stadtmauer um die Nürnberger Altstadt. Anlass für die ersten Männerwochen sind die beiden weltweit begangenen Männertage: Beim Weltmännertag am 3. November steht die Gesundheit im Vordergrund. Der internationale Männertag am 19. November setzt sich auch mit der Vielfalt von Geschlechteridentitäten und Rollenkonzepten auseinander.

Die Movember Foundation e.V gründete sich im Zuge der Männertage im Jahr 2003. Zentrale Themen der Wohltätigkeitskampagne, bei der sich Männer einen Schnurrbart wachsen lassen, um Spenden zu sammeln, sind die Bekämpfung von Prostata- und Hodenkrebs, die Aufklärung über psychische Gesundheit und Selbstmordprävention.Dr. Martin Reiter, Endokrinologe und damit Experte für Hormone, informiert am Montag, 4. November, um 19 Uhr bei pro familia Nürnberg in der Tafelfeldstraße 13 über die „Die Andropause“, die Wechseljahre beim Mann. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Zweimal findet im November das Angebot „Film mit Fachgespräch“ im Kino Casablanca, Brosamerstraße 12, statt. Zunächst zeigt das Lichtspielhaus am Dienstag, 5. November, um 19 Uhr den Film „Einschneidendes Erlebnis“, an den im Anschluss über das Thema männliche Beschneidung informiert und diskutiert wird, ehe am Donnerstag, 21. November, um 19 Uhr „Die Hände meiner Mutter“ läuft. Im Fachgespräch wird unter anderem mit dem Regisseur über sexuellen Missbrauch von Jungen durch ihre Mütter gesprochen. Der Eintritt kostet jeweils 8,50 Euro.
Am Donnerstag, 14. November, um 18.30 Uhr bietet die Buchhandlung Thalia, Karolinenstraße 53, im Büchercafé im 3. Stock, einen Abend mit Männertherapeut und Bestseller-Autor Björn Süfke an. Er liest aus seinem neuesten Buch und spricht über das Thema „Was es heute heißt, ein Mann zu sein“. Der Eintritt kostet 5 Euro.
Den Abschluss der Männerwochen bildet am Donnerstag, 28. November, von 17 bis 18.30 Uhr die Veranstaltung im Rathaus Wolffscher Bau, Rathausplatz 2, 2. Stock, Schöner Saal. Neben einem Austausch mit den Initiatoren der Kampagne und allen Mitwirkenden wird bei diesem Termin auch die Kampagne und der Film zum „Tag der ungleichen Lebenserwartung“, der am Dienstag, 10. Dezember, stattfindet, vorgestellt. Hierfür ist eine Anmeldung per E-Mail an Matthias Becker unter fb@stadt.nuernberg.de erforderlich.  
Das vollständige Programm und weitere ausführliche Informationen zur Kampagne unter www.maenner.nuernberg.de

Autor:

Nicole Fuchsbauer aus Nürnberg

Webseite von Nicole Fuchsbauer
Nicole Fuchsbauer auf Facebook
Nicole Fuchsbauer auf Instagram
Nicole Fuchsbauer auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.