Horoskop für die 40. Kalenderwoche (28.09. - 04.10.)
Erfahren Sie hier was Ihrem Sternzeichen in Sachen Gesundheit, Glück und Arbeit bevorsteht

Das individuelle Wochenhoroskop Ihres Vertrauens. Sie wollen wissen, was die Sterne für Ihr Tierkreiszeichen bereit halten? Lassen Sie sich mit Hilfe unseres kostenlosen Horoskops auf die nächsten sieben Tage vorbereiten. Welche Hindernisse kommen morgen auf Sie zu? Hier können Sie es erfahren. So sind Sie in der Lage, die kommenden sieben Tage gemütlicher anzugehen. 

♑Wochenhoroskop Steinbock (21. Dezember bis 19. Januar)

Lesen Sie hier, wie Steinböcke diese Woche gute Laune bewahren können

Achten Sie in der kommenden Woche darauf, Ihre Erfolge auch als solche wertzuschätzen. Immer wieder bremst uns das Gefühl nicht voran zu kommen, obwohl wir viel schaffen.

Arbeits-Horoskop: Geld, Job und Karriere

Etwas nach Schema-F zu verrichten ist häufig bequemer, als den Status Quo dieser Dinge zu hinterfragen. Denn dafür müsste man ja durchaus auch bestimmte Grundannahmen hinterfragen, und das ist etwas, was wir eigentlich eher vermeiden: Wir strukturieren unsere Wahrnehmung mithilfe solcher Grundannahmen, einmal eingerichtet, sind diese ein bequemes Hilfsmittel, um sich in der Welt zu bewegen. Aber das Denken zu vernachlässigen, und die Dinge nicht immer wieder neu in Frage zu stellen, kann irgendwann auch zu bösen Überraschungen führen, wie wir aktuell an verschiedenen Orten sehen. Also: Machen Sie in den kommenden Tagen mal eine sogenannte Kopf-Inventur und hinterfragen Sie vor allem Ihre Routinen und Gewohnheiten! Das kann ein ganz neues Licht auf die Dinge werfen.

Gesundheits-Horoskop: Fit und gesund bleiben

Unsere Lebenswelt hat sich in den vergangenen Jahrzehnten sehr stark verändert: Viele von uns gehen einen großen Teil des Tages Tätigkeiten nach, die eigentlich gesundheitlich gesehen eher schädlich sind. Wir wissen, dass zu langes Sitzen uns nicht gut tut, doch gleichzeitig ist unsere Arbeitswelt immer mehr auf sogenannte Dienstleistungstätigkeiten ausgerichtet, die wir zum Beispiel im Sitzen vor dem Computer verrichten. Umso wichtiger sind daher regelmäßige Bewegung und eine gute Sitzhaltung. Haben Sie schon einmal über einen höhenverstellbaren Schreibtisch nachgedacht? Der kann ein Stück weit helfen, indem Sie wenigstens zwischen Sitzen und Stehen wechseln können. Und falls Sie dies nicht anschaffen können: Schauen Sie, dass Sie Bewegung, so gut es eben geht, in Ihren Arbeitstag einbinden. Häufig lassen sich bestimmte Erledigungen auch mit einem kleinen Spaziergang verbinden. Und der wiederum tut Körper und Seele gut.

♒Wochenhoroskop Wassermann (20. Januar bis 18. Februar)

Tipps, mit denen Wassermänner garantiert besser durch die Woche kommen

Ein wichtiger Fakt, den Sie in den kommenden Tagen beherzigen sollten, ist, dass Sie Ihre eigenen Leistungen anerkennen müssen. Sie sollten nicht glauben, dass Siediese Bestätigung ungefragt aus Ihrer Umwelt zu bekommen. Halten Sie also auch mit kleinen Erfolgen nicht hinter dem Berg, sondern zeigen Sie selbst und allen Anderen, was Sie alles fertigbringen.

Mit dem Wochenhoroskop auch an der Arbeit glänzen und Eindruck machen

Nur allzu häufig finden wir im oftmals fordernden Job die Zeit, um wirklich kreativ zu sein: Um gemeinsam mit den Kollegen und Kolleginnen verschiedene, auch mal verrückte Ideen durchzusprechen und neue Dinge auszuprobieren. Das allerdings ist fatal, denn wagen wir uns nicht ab und an jenseits von eingetretenen Pfaden in uns unbekanntes Neuland vor, dann ist auch die Wahrscheinlichkeit nicht allzu grß, dass wir auf Neues stoßen und dieses für uns fruchtbar adaptieren können. Nehmen Sie sich in den nächsten Tagen doch mal wieder Zeit für kreative Pausen, denn diese belohnen Sie in der Regel mit zahlreichen neuen Ideen. Und unter diesen Ideen wird mit großer Wahrscheinlichkeit auch irgendwann mal wieder eine so richtig gute dabei sein!

Gesundheits-Horoskop: Fit und gesund bleiben

Theoretisch kann uns eine Vielzahl von Krankheiten ereilen - die Möglichkeiten, die bestehen, wirken schier grenzenlos. Gibt es 50.000 bekannte Krankheitsbilder? Oder 100.000? Am Ende des Tages ist das aber auch egal: Eine Grippe kann uns den Tag ebenso vermiesen wie ein Migräneanfall. Somit gibt es zwar ein unendlich wirkendes Reservoir an Krankheiten, aber nur eine Gesundheit. Und auf diese gilt es, Acht zu geben.

♓ Wochenhoroskop Fische (19. Februar bis 20. März)

Lesen Sie hier, wie Fische diese Woche gute Laune bewahren können

Für den Selbstwert ist es Gift, auf Dauer zu Handlungen gezwungen zu sein, hinter denen man selber nicht steht. Doch viele Tätigkeiten im Leben führen wir nicht deshalb durch, weil wir sie wirklich wollen. Also müssen wir unsere eigenen Entscheidungen Einklang mit unseren Vorstellungen treffen und sollten diese auch im Nachhinein dann nicht abwerten. Versuchen Sie in dieser Woche doch einfach mal, ein schönes Erfolgserlebnis über alle Tage der Woche hinweg im Hinterkopf zu behalten.

Mit dem Wochenhoroskop auch an der Arbeit glänzen und Eindruck machen

Manche Menschen sind ihrer Zeit voraus: Ihr Handeln wirkt auf ihre Mitmenschen nicht unbedingt originell, sondern zunächst eher schräg, häufig sogar irre. Nicht selten bekommen solche Innovatoren erst sehr spät in ihrem Leben Anerkennung für das, was sie getan haben, manche von ihnen nie. Dabei ist die Frage, wann eine Gesellschaft reif für eine bestimmte Idee ist, von zentraler Bedeutung, fragen Sie sich also bei dem, was Sie tun, einmal: Welche Bedürfnisse befriedigt mein Produkt? Und welche Probleme kann es lösen? Und wie erreiche ich meine Kundschaft mit meiner Idee? Auf späten Ruhm können Sie verzichten, Ihre Zeit ist jetzt!

Horoskop zur Gesundheit: Mit diesen Tipps bleiben Sie gesund und munter

Häufig begreifen wir unsere Gesundheit als Normalzustand - der Zustand, in dem alles Körperliche “intakt” ist. Doch eine Krankheit kann diesen Zustand zu einem abrupten Ende bringen. Wie selbstverständlich Gesundheit für uns ist, merken wir - leider muss man sagen - erst dann, wenn es uns einmal nicht so gut geht und die Gesundheit somit abwesend ist. Wir entwickeln also erst nach und nach ein Bewusstsein dafür, was es heißt, gesund zu sein, indem wir lernen was es heißt, krank zu sein. Versuchen Sie daher, Krankheiten nicht abzuwehren, sondern erst einmal, diese zuzulassen und zu verstehen. Krankheit und Gesundheit bedingen sich gegenseitig. Wir können nicht den ungeliebten Teil einfach loswerden. So funktioniert das leider nicht. Doch Akzeptanz ist Grundvoraussetzung für das Hinterfragen. Und das Hinterfragen ist Grundvoraussetzung für Wissen. Und Wissen schließlich kann dazu führen, dass wir Dinge besser machen. Zum Beispiel besser auf uns Acht geben, um weniger krank zu sein.

♈ Wochenhoroskop Widder (21. März bis 20. April)

Tipps, mit denen Widder garantiert besser durch die Woche kommen

In den folgenden Tagen sollten Sie mal wieder versuchen, ihre eigenen Stärken abzurufen. Denn durch und mit diesen erwächst etwas sehr Wertvolles, nämlich das Vertrauen in sich selbst. Und Sie werden darüber etwas durchaus Interessantes feststellen: Sie sind weitaus unabhängiger von ihrer Umwelt als Sie es vielleicht gedacht hatten. Denn in einem gesunden Selbstbewusstsein liegt nicht nur der Schlüssel zu einer harmonischen Beziehung mit der Welt, es ist auch die Grundvoraussetzung dafür, seinen ganz eigenen Weg zu gehen. Und Sie werden sehen: Die Welt wird Ihnen bei diesem Vorhaben nicht im Weg stehen!

Mit dem Wochenhoroskop auch an der Arbeit glänzen und Eindruck machen

Unterläuft uns ein Fehler, so fühlen wir uns häufig noch eine Zeit lang schlecht. Vor allem im Job können Fehler noch eine ganze Zeit lang an uns kleben bleiben, länger zumindest als im Privaten, wo uns Bekannte, Freunde und Familie eher verzeihen. Aber vergessen Sie dabei nicht: Mit Einfallsreichtum können Sie in der Regel den einen oder anderen Fehler tatsächlich wieder ungeschehen machen - und dass indem Sie bereits Lösungen für kommende Schwierigkeiten entwickeln, die außer Ihnen noch niemand bewältigt hat. Ihre Kollegen aber auch Ihre Kunden und Kundinnen, aber auch die Chefetage wird es Ihnen danken.

Horoskop zur Gesundheit: Mit diesen Tipps bleiben Sie gesund und munter

Egal, wie sehr wir es auch versuchen: Wenn unser Leben kein gutes und ausgeglichenes Leben ist, so werden wir uns mit keinem Geld der Welt Gesundheit erkaufen können, wenn wir es dann irgendwann einmal nötig haben. Es kommt auf die Ganzheitlichkeit an und somit müssen wir manchmal unser Leben einfach ein Stück weit ändern und vielleicht nochmal ganz neu anfangen. Leider bedarf es dazu häufig eines oft abrupten Dämpfers, um zu dieser Erkenntnis zu kommen und einen Wandel einzuleiten. Am besten ist es, Sie lassen es gar nicht erst so weit kommen und fangen schon heute damit an, Ihr Leben zu ändern!

♉ Wochenhoroskop Stier (21. April bis 21. Mai)

Tipps, mit denen Stiere garantiert besser durch die Woche kommen

In diesen Tagen sollten Sie mal wieder versuchen, ihre eigenen Stärken abzurufen. Denn durch und mit diesen erwächst etwas sehr Wertvolles, nämlich das Vertrauen in sich selbst. Und Sie werden etwas durchaus Interessantes feststellen: Sie sind weitaus unabhängiger von ihrer Umwelt als Sie es vielleicht gedacht hatten. Denn in Ihrem Selbstbewusstsein liegt nicht nur der Schlüssel zu einer harmonischen Beziehung mit der Welt, sondern es ist auch die Grundvoraussetzung dafür, seinen ganz eigenen Weg zu gehen. Und Sie werden sehen: Die Welt wird Ihnen bei diesem Vorhaben nicht im Wege stehen!

Arbeits-Horoskop: Beachten Sie diese Tipps diese Woche

Veränderung erzeugt in der Regel Widerstand, vor allem im Job: Versuchen wir, Neues einzuführen, werden wir es sehr wahrscheinlich auch mit Bremsern zu tun bekommen, die sich gegen Veränderungen jeglicher Art stemmen. Aber vergessen Sie keinesfalls: Hinter Verweigerungshaltungen wie diesen verbirgt sich in der Regel die Angst vor dem Unbekannten. Doch hier ist Kommunikation der Schlüssel zum Erfolg: Reden Sie mit diesen Menschen und versuchen Sie, denen diese Ängste zu nehmen. Machen Sie ihnen bewusst, dass im Neuen vor allem auch Chancen liegen und wir in der Regel weniger zu verlieren haben als wir befürchten.

Gesundheits-Horoskop: Fit und gesund bleiben

Egal, wie sehr wir es auch versuchen: Wenn unser Leben kein gutes und ausgeglichenes Leben ist, so werden wir uns mit keinem Geld der Welt Gesundheit erkaufen können, wenn wir es dann irgendwann einmal nötig haben. Es kommt auf die Ganzheitlichkeit an und somit müssen wir manchmal unser Leben einfach ein Stück weit ändern und vielleicht nochmal ganz neu anfangen. Leider bedarf es dazu häufig eines oft abrupten Dämpfers, um zu dieser Erkenntnis zu kommen und einen Wandel einzuleiten. Am besten ist es, Sie lassen es gar nicht erst so weit kommen und fangen schon heute damit an, Ihr Leben zu ändern!

♊ Wochenhoroskop Zwillinge (22. Mai bis 21. Juni)

Lesen Sie hier, wie Zwillinge diese Woche gute Laune bewahren können

Für gute Laune und ein gutes Selbstwertgefühl ist Ihre Körperhaltung wichtiger, als Sie vermuten. Ein aufrechter Gang, mit erhobenem Kopf, strahlt nicht nur Selbstbewusstsein aus, sondern wirkt auch nach innen. Achten Sie in den nächsten Tagen doch mal darauf, wie Ihre Haltung ist und ob eine andere Haltung auch Einfluss auf Ihr Gefühlsleben hat. Sie werden wahre Wunder bemerken!

Mit dem Wochenhoroskop auch an der Arbeit glänzen und Eindruck machen

Natürlich: Sich ziellos treiben zu lassen kann ein sehr schönes Gefühl sein. Wir sollten allerdings aufpassen, dass so etwas nicht zu einem Dauerzustand werden. Denn wer seinen Fokus verliert, droht schnell in eine gewisse Lähmung zu geraten und seinem Selbst wie seiner Umwelt gegenüber gleichgültig zu werden. Stellen Sie den Fokus wieder scharf, priorisieren Sie Ihre zu erledigenden Dinge und gehen Sie das Bedeutsamste in den nun folgenden Tagen fokussiert an. Sie werden überrascht sein, wie viel Sie dann in kurzer Zeit abarbeiten können!

Gesundheits-Horoskop: Fit und gesund bleiben

In jungen Jahren sind wir meist hochmotiviert: Wir geben Alles für den Job, wir glauben daran, dass unser Handeln die Welt verändern kann. Häufig schlafen wir in deswegen zu wenig und geben auch sonst nicht wirklich Acht auf uns. Je älter wir werden, desto mehr versuchen wir dann allerdings, diesen Raubbau wieder gut zu machen: Wanderurlaube, Yoga oder auch das Reduzieren der Arbeitszeit sind bei denen, die es sich leisten können, dann fast schon die Regel. Doch wäre es nicht viel sinnvoller, von vornherein ein ausgewogeneres Verhältnis von Arbeit und Freizeit zu pflegen, welches uns noch genug Raum für die schönen Dinge im Leben lässt? Vielleicht sollten Sie über dieses Ungleichgewicht im Leben nachdenken - und etwas ändern.

♋ Wochenhoroskop Krebs (22. Juni bis 22. Juli)

Tipps, mit denen Krebse garantiert besser durch die Woche kommen

In den folgenden Tagen sollten Sie mal wieder versuchen, ihre eigenen Stärken abzurufen. Denn durch und mit diesen erwächst etwas durchaus Wertvolles, nämlich das Zutrauen in sich selbst. Und Sie werden etwas Bemerkenswertes feststellen: Sie sind weitaus unabhängiger von ihrer Umwelt als Sie es vielleicht gedacht hatten. Denn in einem gesunden Selbstbewusstsein liegt nicht nur der Schlüssel zu einer harmonischen Beziehung mit der Welt, sondern es ist auch die Grundvoraussetzung dafür, seinen ganz eigenen Weg zu gehen. Und Sie werden sehen: Die Welt wird Ihnen dabei nicht im Wege stehen!

Mit dem Wochenhoroskop auch an der Arbeit glänzen und Eindruck machen

Innovation ist der Sprung von Nichts zu Etwas, von einer 0 zu einer 1. Und innovativ zu sein - über die Gabe der Innovationsfähigkeit zu verfügen - kann derzeit sogar zentral für das berufliche Überleben sein. Denn wir alle sind mehr denn je dazu angehalten, zügig und stets an veränderte Gegebenheiten anzupassen. Versuchen Sie daher auch mal wieder stärker, außerhalb existierender Regeln an Sachen herumzuwerkeln, die nicht direkt mit Ihrem Brotjob zu tun haben. Denn wer in Zukunft in der Lage ist, etwas Neues auf den Weg zu bringen, braucht sich vor der Zukunft nicht zu fürchten.

Horoskop zur Gesundheit: Mit diesen Tipps bleiben Sie gesund und munter

Unser Denken und Handeln ist allzu oft auf die Zukunft ausgerichtet: Wir leben und arbeiten auf das hin, was vielleicht irgendwann mal der Fall sein soll - das Haus, in das wir einziehen wollen. Die Gehaltserhöhung, die wir brauchen. Oder auch die Reisen, die wir irgendwann einmal machen wollen. Doch wie oft sind wir ganz im Hier und Jetzt? Wenn wir ehrlich sind: So gut wie nie. Wir sparen Geld für die Zukunft an, und dabei gehen wir häufig auch über unsere Grenzen hinaus. Doch ist es das wert? Leben Sie doch mal mehr im Augenblick und genießen Sie diesen. Lernen Sie, Nein zu sagen. Sonst werden Sie irgendwann vielleicht das Gefühl haben, nicht richtig gelebt zu haben - weil Sie sich nie bewusst Zeit dafür freigehalten haben.

♌ Wochenhoroskop Löwe (23. Juli bis 22. August)

Das Wochenhoroskop mit nützlichen Tipps für Ihren Selbstwert

Viele Menschen lernen in Ihrer Jugend, dass sie nicht selbstsüchtig sein sollen. Da es schwer ist dabei ein Maß zu finden, verweigern sich einige Menschen auch winzige Freuden und fängt an sich selbst Erfolg abzusprechen. Diese Art, mit sich selbst umzugehen, kann Spuren an der Psyche hinterlassen.. Erlauben und ermutigen Sie sich in der kommenden Woche dazu, sich auch ganz für sich allein an kleinen Dingen zu erfreuen.

Arbeits-Horoskop: Beachten Sie diese Empfehlungen diese Woche

Wir alle kennen diese Menschen, die gern in der Öffentlichkeit sind und dabei auch noch einen Erfolg nach dem anderen feiern können. Allerdings sollten wir nicht vergessen, dass auch die ganz bekannten Prominenten immer eine ganze Mannschaft im Rücken haben, die dieser Person bei allem hilft. Halten Sie sich also besser nicht für unbesiegbar und machen Sie sich immer bewusst, dass wir vor allem in der nächsten Zeit nur zusammen stark sind und durch diese schwierigen Zeiten navigieren können. Nur wer in der Lage ist, in einem Team zu funktionieren, wird künftig auch eine Chance haben.

Horoskop zur Gesundheit: Mit diesen Tipps bleiben Sie gesund und munter

Häufig begreifen wir unsere Gesundheit als Normalzustand - der Zustand, in dem alles Körperliche “intakt” ist. Doch eine Krankheit kann diesen Zustand zu einem abrupten Ende bringen. Wie selbstverständlich Gesundheit für uns ist, merken wir - leider muss man sagen - erst dann, wenn es uns einmal nicht so gut geht und die Gesundheit somit abwesend ist. Wir entwickeln also erst nach und nach ein Bewusstsein dafür, was es heißt, gesund zu sein, indem wir lernen was es heißt, krank zu sein. Versuchen Sie daher, Krankheiten nicht abzuwehren, sondern erst einmal, diese zuzulassen und zu verstehen. Krankheit und Gesundheit bedingen sich gegenseitig. Wir können nicht den ungeliebten Teil einfach loswerden. So funktioniert das leider nicht. Doch Akzeptanz ist Grundvoraussetzung für das Hinterfragen. Und das Hinterfragen ist Grundvoraussetzung für Wissen. Und Wissen schließlich kann dazu führen, dass wir Dinge besser machen. Zum Beispiel besser auf uns Acht geben, um weniger krank zu sein.

♍ Wochenhoroskop Jungfrau (23. August bis 22. September)

Tipps, mit denen Jungfrauen garantiert besser durch die Woche kommen

Oftmals sind wir selbst unser größter Kritiker. Sie können allerdings darauf achten, nicht zu hart mit sich selbst ins Gericht zu gehen. Nicht alles, was Ihnen an sich nicht gefällt, muss geändert werden. Die eigenen Fehler zu erkennen und anzunehmen, wenn sie nicht zu ändern sind, ist schon ein wichtiger Schritt zur Kunst, auch sich selbst zu lieben. Beobachten Sie sich in den kommenden sieben Tagen mal selbst und entscheiden Sie, wie Sie mit sich umgehen wollen.

Arbeits-Horoskop: Beachten Sie diese Empfehlungen diese Woche

Wir Menschen sehen leider immer zuerst das Schlechte, die ganzen Dinge, die noch zu tun sind. Doch wie oft freuen wir uns eigentlich über das, was wir haben, also schon erreicht haben? Legen Sie in diesen unruhigen Zeiten daher ruhig auch mal eine kurz Pause ein und machen Sie sich klar, was Sie alles schon geschafft haben. Sie dürfen zurecht stolz auf sich sein!

Horoskop zur Gesundheit: Mit diesen Tipps bleiben Sie gesund und munter

Eigentlich sind es nur kleine Aufwände, die wir investieren müssten: Ein kurzer Spaziergang. Mal wieder selbst mit frischen Lebensmitteln kochen statt Essen aus der Tiefkühltruhe. Oder einfach statt Aufzug die Treppe nehmen. Gerade diese Dinge im Alltag sind es aber, die eine große Wirkung entfalten können. Es kann zum Beispiel schon helfen, einmal am Tag um den Häuserblock zu laufen, um das individuelle Infarktrisiko deutlich zu senken. Doch seien Sie mal ehrlich: Wie oft machen Sie so etwas? Häufig ist dann doch der innere Schweinehund stärker. Doch diesen gilt es zu bekämpfen! Besser, Sie fangen genau heute, jetzt, damit an, denn zu spät ist es noch nicht, um mehr gesundheitsförderliche Praxen in Ihren Alltag zu integrieren.

♎ Wochenhoroskop Waage (23. September bis 22. Oktober)

Tipps, mit denen Waagen garantiert besser durch die Woche kommen

Für den Selbstwert ist es Gift, auf lange Zeit zu Handlungen gezwungen zu werden, hinter denen man selbst nicht steht. Doch viele Tätigkeiten in unserem Leben sind nicht selbstbestimmt. Dementsprechend müssen wir unsere eigenen Entscheidungen Einklang mit unseren Vorstellungen treffen und dürfen diese auch im Nachhinein dann nicht abwerten. Versuchen Sie in dieser Woche doch einfach mal, ein schönes Erfolgserlebnis über die gesamte Woche hindurch im Hinterkopf zu behalten.

Mit dem Wochenhoroskop auch an der Arbeit glänzen und Eindruck machen

Ob sich angefangene Dinge auch rentieren werden, wissen wir oft erst relativ spät. Nicht selten ist nicht mal absehbar, ob diese überhaupt funktionieren werden. Statistisch gesehen scheitert etwa ein Drittel aller begonnenen Projekte, und doch beginnen wir immer wieder neue Dinge, machen uns auf zu neuen Ufern. In diesen Tagen sollten Sie sich auf jeden Fall Ihren Mut bewahren, der schon öfter am Anfang Ihres Handelns stand. Denn auch wenn es sich in diesem Moment noch nicht abzeichnet: Mit etwas Glück werden Sie die Früchte ihrer Arbeit schon bald ernten können.

Horoskop zur Gesundheit: Mit diesen Tipps bleiben Sie gesund und munter

Glücklich sind wir meist, wenn wir in der Gegenwart leben. Menschen, die in ihrem Denken sehr stark der Vergangenheit verhaftet sind, oder auch sich zu stark auf das konzentrieren, was - vielleicht - irgendwann einmal kommen mag, sind in der Regel damit nicht gerade glücklich. Zu sehr lähmen Gedanken an frühere schlechte Erfahrungen, oder Angst beim Gedanken an eine unsichere Zukunft. Wer in der Lage ist, für einen Moment die Gedanken an Früher oder auch die Gefühle an das, was kommen mag, zu vergessen, wird merken, wie sehr das Denken von unnötigem Ballast befreit wird - probieren Sie es einfach mal aus!

♏ Wochenhoroskop Skorpion (23. Oktober bis 22. November)

Tipps, mit denen Skorpione garantiert besser durch die Woche kommen

Es ist Gift für den Selbstwert, auf lange Zeit zu Tätigkeiten gezwungen zu sein, hinter denen man nicht stehen kann. Doch viele Tätigkeiten im Leben sind nicht selbstbestimmt. Folglich müssen wir unsere ureigensten Entscheidungen Einklang mit unseren Vorstellungen treffen und dürfen sie auch im Nachhinein nicht herabwerten. Versuchen Sie in dieser Woche doch einfach mal, einen Erfolg über die gesamte Woche hindurch im Hinterkopf zu behalten.

Mit dem Wochenhoroskop auch an der Arbeit glänzen und Eindruck machen

Besonders im Arbeitsleben gibt es viele ungeschriebene Regeln, deren Einhaltung vorausgesetzt wird, ohne dass sie einen erkennbaren Vorteil bringen. Einigen Menschen haben immer mal versucht, diese Mauern mit Gewalt einzureißen und sind dabei gescheitert. Um in einer solchen Umgebung zu überleben, ist es von Nöten, die existierenden Regeln zu kennen, dann ist es auch möglich, sie hier und da zu brechen, ohne unerwartete Reaktionen zu erzeugen.

Gesundheits-Horoskop: Fit und gesund bleiben

Freude ist vermutlich der am stärksten unterschätzte Faktor für eine anhaltende seelische Gesundheit. Oder um es mit dem Philosophen Aristoteles zu sagen: “Lachen ist eine körperliche Übung von großem Wert für die Gesundheit.” Doch Freude kann man nicht verordnen. Vielleicht hilft jedoch, sich von Dingen in seinem Leben zu trennen, die Kummer bereiten - und sich mit Menschen zu umgeben, von denen man weiß, dass sie einem gut tun. Das scheint ein Anfang zu sein.

♐ Wochenhoroskop Schütze (23. November bis 20. Dezember)

Das Wochenhoroskop mit nützlichen Tipps für das eigene Wohlbefinden

Wenn wir mit uns selbst ins Gericht gehen, legen wir eher selten ein Augenmerk auf die Sachen, die wir bereits erreicht haben und können. Stattdessen fixieren wir uns zu schnell darauf, was wir noch nicht können oder nicht schon erreicht haben. In dieser gegenwärtigen Woche sollten Sie sich auf die schönen Dinge konzentrieren, die Sie als Menschen ausmachen, um Ihren Selbstwert zu festigen.

Arbeits-Horoskop: Geld, Job und Erfolg

Gemachte Fehler sind fies, sie verfolgen uns häufig noch sehr lange, nachdem wir sie begangen haben. Vor allem im Beruf wiegen Patzer zum Teil schwer und können auch noch länger an uns haften, länger vielleicht als im Privatleben, wo uns Bekannte, Freunde und Familie eher verzeihen. Doch vergessen Sie nicht: Mit Einfallsreichtum können Sie in der Regel den einen oder anderen Fehler tatsächlich wieder ungeschehen machen - und zwar indem Sie bereits Lösungen für kommende Schwierigkeiten entwickeln, die außer Ihnen noch niemand bewältigt hat. Die Kollegen und Kolleginnen aber auch Ihre Kunden und Kundinnen, und nicht zuletzt der Chef wird es Ihnen danken.

Horoskop zur Gesundheit: Mit diesen Tipps bleiben Sie gesund und munter

Häufig begreifen wir unsere Gesundheit als Normalzustand - der Zustand, in dem alles Körperliche “intakt” ist. Doch eine Krankheit kann diesen Zustand zu einem abrupten Ende bringen. Wie selbstverständlich Gesundheit für uns ist, merken wir - leider muss man sagen - erst dann, wenn es uns einmal nicht so gut geht und die Gesundheit somit abwesend ist. Wir entwickeln also erst nach und nach ein Bewusstsein dafür, was es heißt, gesund zu sein, indem wir lernen was es heißt, krank zu sein. Versuchen Sie daher, Krankheiten nicht abzuwehren, sondern erst einmal, diese zuzulassen und zu verstehen. Krankheit und Gesundheit bedingen sich gegenseitig. Wir können nicht den ungeliebten Teil einfach loswerden. So funktioniert das leider nicht. Doch Akzeptanz ist Grundvoraussetzung für das Hinterfragen. Und das Hinterfragen ist Grundvoraussetzung für Wissen. Und Wissen schließlich kann dazu führen, dass wir Dinge besser machen. Zum Beispiel besser auf uns Acht geben, um weniger krank zu sein.

Autor:

Melanie Oerter aus Nürnberg

Webseite von Melanie Oerter
Melanie Oerter auf Facebook
Melanie Oerter auf Instagram
Melanie Oerter auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen