Fränkisches Sauerkraut

Der perfekte Begleiter für die köstlichen Bratwürste von Dorfmetzger Jürgen Reck sind ein leckeres Bauernbrot und ein typisches fränkisches Sauerkraut.

Zutaten (für 4 Personen):
25 g Schweineschmalz
50 g gewürfelte Zwiebel
50 g Speck, gewürfelt & geräuchert
100 g Äpfel, in feinen Scheiben
150 ml Gemüsebrühe
500 g Sauerkraut
1/2 TL Kümmel
2 Wacholderbeeren
2 Lorbeerblätter


So wird’s gemacht:
Geben Sie das Schweineschmalz in einen Schmortopf und schwitzen Sie darin die Zwiebeln an bis sie etwas Farbe annehmen. Geben Sie nun die Speckwürfel zu und lassen Sie auch diese kurz mitschmoren. Nun das Ganze mit der Gemüsebrühe ablöschen. Geben Sie anschließend das Kraut – am besten frisches Sauerkraut vom Markt oder Bauernladen – und die Apfelscheiben sowie die Gewürze zu und lassen Sie das Ganze vor dem Servieren mindestens eine halbe Stunde lang köcheln.

Ihre kulinarische Ideenquelle
Der Dorfmetzger Jürgen Reck ist die fränkisch-feine Ideenquelle, wenn es um kulinarische Ideen geht. Lassen Sie sich von ihm und seinem Team mit regionalen Spezialitäten, den vielfach ausgezeichneten Bratwürsten, mit fränkischen Wurst- und Schinkenspezialitäten und feinstem Fleisch verwöhnen.Königliche Bratwurst-Vielfalt: Der „Bratwurstkönig“ Jürgen Reck erfindet den fränkischen Klassiker stets aufs Neue und begeistert Sie mit einer schier grenzenlosen Auswahl für jeden Geschmack – klassisch fränkisch, feurig scharf mit Chili, würzig-aromatisch mit Meerrettich, Dijon-Senf oder Bärlauch oder auch italienisch mediterran mit Tomaten und Basilikum.
Möhrendorfer Schinkenschmiede: Herzhafte Schinken sind ein Stück fränkischer Brotzeitkultur. Aus dem hervorragenden Fleisch vom Steigerwälder Bauernschwein bereitet Jürgen Reck wunderbare Schinken zu zart im Biss, kräftig und würzig im Aroma. Ein Produkt ehrlicher Handwerkskunst wie auch die leckeren Spezialitäten aus der Wurstküche.
Feinstes Fleisch: Beim „Dorfmetzger“ Jürgen Reck erhalten Sie Fleisch vom Bauern aus Franken und der Oberpfalz, Geflügel von lokalen Vermarktern und das Wild aus heimischen Auen und Wäldern.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.