Industrie, Handwerk & Gewerbe

alte Hammerschmiede, Au§enansicht, Industriemuseum, Lauf/Peg

Bayernweit einzigartig: das Industriemuseum Lauf

In idyllischer Lage am Fluss bilden 14 denkmalgeschützte Gebäude auf rund 4.000m² den stimmigen Rahmen für das Industriemuseum Lauf. Highlights des bayernweit einzigartigen Ensembles sind eine historische Roggenmühle, ein wasserkraftbetriebenes Hammerwerk, eine große Dampfmaschine von 1902 sowie eine komplett erhaltene Ventilfabrik mit beeindruckenden Spindelpressen.

Die Abteilung „städtisches Handwerk und Gewerbe“ beherbergt Werkstätten wie eine Flaschnerei, eine Schirm- und Hutmacherwerkstatt sowie einen Frisörsalon während im Bereich „Wohnen“ eine Wohnung mit Kinderzimmer, Schlafzimmer, Küche und Wohnzimmer die 1950er und 1960er Jahre wieder lebendig werden lässt. Ein Schaudepot zeigt darüber hinaus allerlei Kitsch und skurrilen Nippes aus der Wirtschaftswunder-Zeit. Speziell an Familien mit Kindern richten sich ein Wasserspielplatz und neue Mitmachstationen, während Besuchern mit Smartphone die Möglichkeit haben, Filme und Animationen zu einzelnen Exponaten und Gebäuden abzurufen.



Zwiebelfisch und Schusterjunge

„Zwiebelfisch und Schusterjunge“ lautet der Titel der neuen Ausstellung im Industriemuseum, die in Kooperation mit der Original Hersbrucker Bücherwerkstätte entstand. Noch bis zum 30. September erfährt der Besucher alles rund um das Thema Druckerhandwerk von den Anfängen des Buchdrucks bis zum modernen 3D-Drucker.Sommer und Herbst warten zudem mit zahlreichen weiteren Veranstaltungen auf. Am 13. Juli um 19.30 Uhr findet sich eine Auswahl der besten Gesangsstimmen der Region im Museumsgarten ein. Präsentiert vom PZ-Kulturraum und begleitet von der Band „Bourbon Street“ werden die „Nachtigallen“ für den ein oder anderen Gänsehautmoment sorgen.



Märchentag und Dampfmodelle
Am 1. und 2. September wird es märchenhaft in Lauf. Samstags um 19.00 Uhr beim Märchenabend für Erwachsene und am Sonntag beim Märchentag für die ganze Familie entführen professionelle Märchenerzähler Groß und Klein in die Welt des Fantastischen.
Der Tag des offenen Denkmals lockt am 9. September mit kostenlosen Kurzführungen durch das Museum bevor der Herbst seinen Höhepunkt mit den beliebten Laufer Dampfmodelltagen am 10./11. und 17./18. November erreicht.
Informationen zur Ausstellung, weiteren Veranstaltungen und zu Angeboten für Kindergeburtstage, Familienaktionen und Führungen gibt‘s im Internet unter
www.industriemuseum-lauf.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.