Viel zu schade für den Sperrmüll

Unser Tipp: Lassen Sie Ihr geliebtes Sofa neu aufpolstern und beziehen

Auch das schönste und beste Sofa weist durch die ständige Benutzung mit der Zeit Gebrauchsspuren auf. Das Stoff lässt zu wünschen übrig, hat Flecken oder ist an der einen oder anderen Stelle durchgescheuert. Das heißt aber nicht, dass Sie sich von dem lieb gewonnenen Stück trennen müssen. Sie können es ebenso gut neu beziehen lassen.Dies macht vor allem Sinn, wenn Ihnen Ihr Sofa ans Herz gewachsen ist oder wenn es sich um ein Erbstück handelt, das sich schon lange in Familienbesitz befindet. Vielleicht finden Sie aber auch kein neues Modell, das Ihnen so gut gefällt wie Ihre vorhandene Couch. Es gibt viele Gründe, das alte Sofa nicht einfach auf den Sperrmüll werfen zu wollen und durch ein neues „von der Stange“ zu ersetzen. Ein kompetenter Polsterer kann das Sofa nach Ihren Wünschen neu beziehen und aus Ihren alten Lieblingsstück ein neues individuelles Möbel machen. Bei dieser Gelegenheit wird auch gleich das Innenleben des Sofas auf Vordermann gebracht, so dass es bequem und komfortabel wie am ersten Tag wird. Ganz nebenbei schonen Sie mit der Aufbereitung Ihres geliebten Möbelstücks natürlich auch unsere Umwelt.

Polsterei Sebald in Happurg
Wer sich entscheidet, einen Sessel oder ein Sofa aufpolstern und mit einem von 7.000 Stoffen neu beziehen zu lassen, sollten sich an die Polsterei Sebald in Happurg wenden. Dank jahrzehntelanger Erfahrung und fachliche Kompetenz sorgt die Polsterei Sebald dafür, dass Ihr neues Sitzmöbel dauerhaft in neuem Glanz erstrahlt. Darüber hinaus erhalten Sie bei der Polsterei Sebald nach Ihren Wünschen individuell gefertigte Polstermöbel, Sitzgarnituren und Gastronomieausstat­tungen. Ein vielfältiges Sortiment rund um Insektenschutz, Sonnen- und Sichtschutz, Gardinen, Markisen und abgepasste Teppichböden ergänzt das Angebot des Raumausstatter-Meisterbetrieb.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.