Voll auf die Ohren

 
Individuell zugeschnittene Soundsysteme verwandeln das Auto in eine Konzerthalle

Individuell zugeschnittene Soundsysteme verwandeln das Auto in eine Konzerthalle

Egal ob es um eine besonders rasante Beschleunigung geht, um eine effektvolle Optik oder auch um ein außergewöhnliches Klangerlebnis auf dem Fahrersitz – Tuningexperten sorgen dafür, dass das schnöde „Auto von der Stange“ zu einem individuell auf die Wünsche und Vorstellungen seines Besitzers zugeschnittenen Fahrzeug wird, das sich von der Masse der anderen Verkehrsteilnehmer abhebt.

Das Smartphone wird Teil der Auto-HiFi-Anlage

Die monströse Bassrolle, die den gesamten Kofferraum ausfüllt gehört ebenso wie die voluminösen Lautsprecherboxen auf der Hutablage der Vergangenheit an. An ihre Stelle sind moderne Systeme getreten, die dezent im Fahrzeug verbaut sind, dennoch aber einen glasklaren, druckvollen Klang garantieren. Solche Systeme können bereits beim Autokauf mitbestellt werden, können aber auch – und das ist die Mehrzahl der Fälle – problemlos nachgerüstet werden.
Und noch ein Trend spielt eine immer wichtigere Rolle: die Vernetzung der unterschiedlichen Systeme. Längst schon zählt Multimedia im Auto zum Standard und die Verknüpfung von Soundanlage und Navigationssystem ist so weit fortgeschritten, dass viele Monitore und Multimedia-Radios auf das Smartphone oder auch direkt auf das Internet zugreifen können. Bei vielen Geräten erfolgt die Steuerung direkt über den Monitor des Autos.
Der immer größere Bildschirm mit Touchscreen wird verstärkt zur Steuerzentrale all dieser Systeme. Über ihn wird das Soundsystem mit den Playlists der Mitfahrer „gefüttert“, über ihn erhält der Fahrer die aktuellsten Verkehrsmeldungen. Mehr und mehr lassen sich auch Assistenzsysteme – die Rückfahrkamera oder bald auch schon der Spurhalteassistent – integrieren. Natürlich werden damit auch die Techniker mit immer neuen Herausforderungen konfrontiert. Schließlich gilt es, neue Hardware in die bereits vorhandenen Systeme des Fahrzeugs einzuschleifen.


Soundfactory – Nürnbergs erfahrenste Einbauspezialisten für Car Audio und Media

„Soundfactory“ bieten ein riesiges Angebot an Autoradios, Navigationssystemen, Lautsprechern, Rückfahrkameras, Freisprechanlagen, Monitoren und Alarmanlagen. Individuelle Sonderlösungen für Young- und Oldtimer sind – neben versteckten Soundupgrades – eine der Spezialitäten, mit denen die Soundexperten aus den Nürnberger Nordwesten aufwarten können.
Im Bereich Nach- und Aufrüstung haben sie sich bei Endkunden und Autohäusern gleichermaßen einen Namen gemacht. Und das hat seinen guten Grund. Denn jedes Anliegen ist ihnen wichtig. Egal ob Citroen 2CV oder Ferrari – die Profis von „Soundfactory“ erarbeiten gemeinsam mit den Kunden stets ein maßgeschneidertes Konzept.
Dass es nicht damit getan ist, einfach ein paar Lautsprecherboxen einzubauen, ist klar. Um den perfekten Sound zu bieten, muss das Fahrzeug zunächst gedämmt werden. Schließlich sollen die Bässe nicht das ganze Auto zum scheppern bringen, soll möglichst wenig von dem geliebten Sound nach draußen dringen. Und dann muss das Ganze natürlich noch mit dem System des Autos verknüpft werden. Entsprechend benötigen die Spezialisten der „Sound Factory“ eine Vielzahl an Fähigkeiten. Sie müssen Schreiner sein, Lackierer, Polsterer und Elektriker, damit sich ihre Kunden am Ende über das perfekte Klangerlebnis freuen können.

Die Einbauspezialisten für Car, Audio und Media

Autoradios, Navigationssysteme, Lautsprecher, Rückfahrkameras, Freisprechanlagen, Monitore und Alarmanlagen. Sonderlösungen für Young- und Oldtimer sind neben versteckten Soundupgrades eine unserer Spezialitäten.

Franzstraße 15
90419 Nürnberg
Telefon: 0911 3506835
www.sound-factory-nürnberg.de

Öffnungszeiten:
Montag: 7:30 - 18:00 h
Di.-Fr. :  7:30 - 19:00 h
Sa. :      9:30 - 15:00 h
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.