Facebook-Challenge: Radio Gong eiskalt gegrillt

Radio Gong Morgenmann Guido Seibelt und seine Kollegen „ergrillten“ 1.474 Euro für „Nürnberg gewinnt“. (Foto: Funkhaus Nürnberg)

NÜRNBERG (pm/nf) - Das Radio Gong Team hat sich der Herausforderung des Kaltwasser-Grillens gestellt. Wie es die aktuelle Facebook-Challenge fordert, grillten die Nürnberger Radiomacher im Freien mit den Füßen im kalten Wasser für einen guten Zweck.

Aufgefordert durch eine Nominierung des Polizeipräsidiums Mittelfranken, wurden zwei Stunden lang im Innenhof des Nürnberger Loftwerks ,,Drei im Weggla“ verkauft. Würstchen, Brötchen und Grill hat freundlicherweise die Metzgerei Kumpf zur Verfügung gestellt, so dass 1.474 Euro als Spende übrig blieben. Sie gehen an die Initiative ,,Nürnberg gewinnt" des 1. FC Nürnberg, die ausgewählte Projekte in der Metropolregion unterstützt - vor allem für Kinder, Jugendliche und sozial schwächer gestellte Menschen. Nun hat Radio Gong den 1. FC Nürnberg, die Feuerwehr Nürnberg mit der 1. Abteilung der Feuerwache 5 und das Rolling Stone Magazin Deutschland nominiert, ebenfalls beim Kaltwasser-Grillen mitzumachen. Ein Video der feucht-fröhlichen Grillaktion für den guten Zweck ist auf der Gong-Homepage zu sehen. www.gong971.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.