Fasching 2018: Die schönsten Faschingsumzüge im Großraum Nürnberg und ganz Franken!

Die Faschingszüge in und um Nürnberg locken Faschingsfans auf die fränkischen Straßen. (Foto: © Kzenon - Fotolia.com)

REGION – „Nämberch Ahaaaaa“ Am Fasching gehört die Stadt den Narren. Jetzt ist die Zeit gekommen, in der auch die Straßen von Nürnberg, Würzburg, Erlangen, Schwabach und Co. unsicher gemacht werden, denn Faschingszeit ist Umzugszeit. Und weil unsere Region Franken bekannt für ihre schönen Faschingsumzüge ist, haben wir euch die besten hier aufgelistet.

Nürnberger Fastnachtszug

Der Nürnberger Fastnachtszug ist einer der berühmtesten Faschingsumzüge von ganz Franken. Jedes Jahr zieht er Menschen aus der ganzen Region an. Mit seinen fast 100.000 Zuschauern hat er ein besonderes Flair. Gestartet wird am Sonntag, den 11. Februar um 13 Uhr. Zugbeginn ist in der Bayreuther Straße (Stadtpark) und schlängelt sich durch die Nürnberger Innenstadt bis zum Weißen Turm vor. Für die kleinen Gäste gibt es allerhand Süßigkeiten und bunte Kostüme zu bestaunen
Auf der Homepage des Fördervereins gibt es noch weitere Informationen.

Rosenmontagskinderfaschingszug - Nürnberg

Am Rosenmontag schlängelt sich der Nürnberger Kinderfaschingsgaudiwurm wieder durch die Straßen der Innenstadt. Am Montag, den 12. Februar um 12.30 Uhr treffen sich Nürnberger Kinder und Kindergruppen vor der Lorenzkirche. Viele Gruppen stellen ihre Teilnahme unter ein besonderes Motto und basteln dafür Kostüme und Requisiten. Zu sehen ist das Ergebnis vieler toller Ideen und lachende Gesichter!
Genaueres über den Kinder-Faschingszug erfahrt ihr hier:

Allersberger Faschingszug

Am 11. Februar um 14:11 Uhr schlängelt sich der 49. Allersberger Faschingszug durch die Straßen von Allersberg und jeder ist herzlich eingeladen aktiv daran teilzunehmen. Lasst Eurer Kreativität freien Lauf. Am Marktplatz gibt es bereits ab 13:30 Uhr Live-Musik mit den „Rothsee Musikanten“. Die Allersberger Gaststätten laden zusätzlich den ganzen Tag zum ausgelassenen Faschingstreiben ein. Damit ist es aber noch nicht vorbei. Erleben Sie einen temperamentvollen Abend mit Spitzenauftritten befreundeter Gesellschaften und den Tanz der Allersberger Flecklashexen.
Genaueres zum Allersberger Fasching gibt es hier.

Faschingsumzug Schwabach


Zahlreiche bunte Menschen treiben ihren Späßchen Quer durch Schwabach. Die Schwabacher besinnen sich hierbei auf die Faschingsklassiker. So wird es dieses Jahr wieder zu mehr Fußgruppen, kleineren Wägen und Musikkapellen kommen. Erneut ein sehenswerter Faschingszug durch die Schwabacher Innenstadt .Gestartet wird am Dienstag, den 13. Februar um 14:00 Uhr. der Zug verläuft wie jedes Jahr an der Birkenstraße - Ecke Hindenburgstraße, wo sich der Zug dann über die Schwabacher Innenstadt in Richtung Ludwigstraße Ecke Südliche Ringstraße macht.
Hier geht es zur Homepage der Schwabanesen.

48. Brucker Faschingszug – Erlangen

Auch beim Brucker Faschingszug findet man eine lange Historie. Dieses Jahr findet der 48. Umzug am Sonntag, den 11. Februar um 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr statt. Treffpunkt ist am Marktplatz vor der Kirche. Nach dem Faschingsumzug geht die After-Zug-Party los. Jung und Alt treffen sich in die Sporthalle der Eichendorff-Schule und feiern weiter.
Details finden Sie auf der Homepage des Veranstalters.

Würzburger Faschingszüge

Am Faschingssonntag, dem 11.02.2018 startet der „Große Würzburger Faschingszug“ um 11.55 Uhr in der Semmelstraße und zieht sich durch die Innenstadt bis zum Sanderring. Der größte in Süddeutschland rechts des Rheins mit mehr als 150 Gruppen und mehr als 3000 Aktiven. Das diesjährige Motto des Faschingszuges wurde inspiriert durch die im April startende Landes-Gartenschau und lautet: „Würzburg blüht auf!“

Der Kindermaskenzug in Würzburg findet am Samstag, den 10. Februar um 12.11 Uhr statt. Der Umzug beginnt vor der Residenz und führt bis zum Vierröhrenbrunnen.

Am Faschingsdienstag, dem 13.02.2018, geht es dann voraussichtlich auch im Städtle in der Stadt, in Heidingsfeld weiter. Der Zug startet um 14.33 Uhr in der Winterhäuser Straße, führt durch die schmalen Straßen des Städtle, vorbei am alten Rathaus mit dem Giemaul, das die Symbolfigur der Heidingsfelder Faschingsgilde ist. Wie auch in Nürnberg werden auf den Würzburger Straßen ca. 100.000 Besucher erwartet.
Hier geht es zur Seite der Würzburger Faschingszüge.

Georgensgmünder Faschingsumzug

Der kleine, aber feine Gmünder Faschingszug findet am 10. Februar 2018 statt. Jedes Jahr am "Faschingssamstag" zieht der Gmünder Gaudiwurm viele große und kleine Besucher auf die Straße. Zahlreiche ortsansässige Vereine und Verbände, aber auch die kreativen Ideen und witzigen Kostüme privater Gruppen sorgen für eine ausgelassene und fröhliche Stimmung. Nach dem Umzug geht die Party für die Kinder in der Turnhalle weiter. Aufstellung findet um 13:00 Uhr in der Rittersbacher Straße statt und Startet um 14:00 Uhr. Route: Marktplatz, Rathaus, Bahnhofsvorplatz, Turnhalle.
Für Bilder und Informationen einfach hier klicken


Gößweinsteiner Faschingsumzug


Am 11.02.2018 um 14.00 Uhr findet in Gößweinstein wieder der alljährliche Faschingsumzug statt Aufstellung ab 13.15 Uhr in der Behringersmühler Straße.
Hierzu sind alle Vereine, Dorfgemeinschaften oder sonstige Gruppen herzlich eingeladen, den Umzug durch ihre aktive Teilnahme als Fußgruppe oder mit einem Motiv-Wagen zu bereichern. Mehr Informationen gibt es auf der Homepage der Gößweinsteiner.


Hallstadter Gaudiwurm


Auch in Hallstadt wird wieder Fasching gefeiert. Der alljährige Gaudiwurm des 1. Faschingsverein Hallstadt e.V. lädt zum Faschingshöhepunkt 2018 ein. Dieses Jahr findet der Umzug am Rosenmontag, den 12. Februar ab 14:00 Uhr statt. Es erwartet die Gäste ein toller Faschingsumzug und eine große Finalparty auf dem Hallstadter Marktplatz.Weitere Informationen findet ihr unter dem Link von eraffe24.

Bamberger Faschingsumzug

Auch dieses Jahr hoffen die Bamberger, dass wieder viele zehntausend Menschen in die Bamberger Innenstadt zum Faschingszug kommen. Gestartet wird der Umzug am Dienstag, 13. Februar um 13.30 Uhr beim Markusplatz. Weiter geht es dann in die Kapuzinerstraße, zur Langen Straße, über den Schönleinsplatz und der Willi-Lessing-Straße sowie dem Heinrichsdamm zum Maxplatz. Das Motto des Jahres 2018 wurde bereits feierlich bekannt gegeben und lautet: „Was für ein Theater!“ Natürlich sind auch alle anderen Themen, die Sie bewegen, beim Faschingszug herzlich willkommen.
Neugierig? Auf MyBamberg gibt es noch weitere Informationen.

"Spalt Aha" Faschingszug

Am 13. Februar heißt es wieder "Spalt Aha!". Dieses Jahr wie bereits im Vorjahr beginnt das Spektakel mit einem Guggenmusikkonzert am Marktplatz sowie Mittagessen in den Spalter Gaststätten. Die Zugteilnehmer müssen allerdings eher essen, da bereits um 13:30 Uhr die Aufstellung ist (in der Wasserzeller Straße). Ab 14:00 Uhr bewegt sich dann der Faschingszug durch die Innenstadt.
Mehr Details gibt es hier.

Weitere Termine rund um das Faschingsfest finden Sie hier.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.