Ice Tigers an Bord: Airport erweitert Sport-Engagement

Leo Pföderl, Yasin Ehliz und Patrick Reimer zeigten im Februar 2018 ihre Silbermedaillen bei der Ankunft im Albrecht Dürer Airport Nürnberg. (Foto: Jürgen Friedrich)

NÜRNBERG (pm/nf) - Nach Kooperationen mit dem 1. FCN, Greuther Fürth, HC Erlangen, Brose Bamberg und den Nürnberg Falcons unterstützt der Albrecht Dürer Airport nun auch den Mannschaftssport Eishockey. Airport-Marketingleiter Jürgen Kohstall freut sich über die Zusammenarbeit mit den Ice Tigers: „Die neue Partnerschaft mit den THOMAS SABO Ice Tigers rundet unser Sponsoring-Engagement mit den bedeutenden Playern der Metropolregion hervorragend ab. Wir gehören sehr gerne zur Ice Tigers-Familie!“

Auch Ice Tigers Geschäftsführer Wolfgang Gastner begrüßt die Entwicklung: ,,Der Albrecht Dürer Airport ist der Knotenpunkt der Metropolregion Nürnberg. Der Flughafen ist für viele Besucher der erste Kontakt zu unserer Stadt, in der die THOMAS SABO Ice Tigers eine der größten und stärksten Sportmarken darstellen. Wir freuen uns sehr, dort präsent zu sein und den Airport als Partner an unserer Seite zu haben."

Ihren ersten großen Aufschlag am Airport Nürnberg hatten die Ice Tigers bereits nach der Winter-Olympiade 2017/18, als sie von hunderten begeisterten Fans im Terminal empfangen wurden. Die aktuelle Kooperation spiegelt sich in gegenseitigen Werbeauftritten wider: Motive der Ice Tigers zieren momentan die Einfahrt am Parkhaus P2, den Warteraum und die Gepäckrückgabe am Airport Nürnberg. Im Gegenzug ist der Flughafen bei den Spielen der Tigers, zum Beispiel in Form von Bandenwerbung, präsent.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.