Lieder ohne Worte - Fest der Klassischen Gitarre

Wann? 20.10.2018 bis 21.10.2018

Wo? Fembohaus, Burgstraße 15, 90403 Nürnberg DEauf Karte anzeigen
(Foto: Jäckle)
Nürnberg: Fembohaus | Im Fembohaus findet das Fest der klassischen Gitarre unter dem Motto „Lieder ohne Worte“
Schubert, Mendelssohn-Bartholdy, Chopin, Schumann, Bruch, statt.

Musik und Poesie sind besonders in der Romantik miteinander verbunden. Es war gerade der Reiz mit Musik Gefühle, Worte, Erzählungen auszudrücken. So entstanden die „Lieder ohne Worte“, Intermezzi, bildhafte Klangkunst, beredte Klänge...

Samstag, 20.10.2018, 20 Uhr

Schubert (u.a. Arpeggione), Schumann, Bruch (aus 8 Stücke für Vl, Vla., Git)

Valerie Rubin, Violine (Prof. an der Musikhochschule Nürnberg)
Martin Timphus, Viola (Bamberger Symphoniker)
Klaus Jäckle, Gitarre

Sonntag, 21.10.2018, 17-18 Uhr

Mendelssohn-Bartholdy, Chopin, Tschaikowsky, Mertz

Duo Esculando:
Anna Lenda, Violoncello
Klaus Jäckle, Gitarre

Eintrittspreis je Konzert 20,- EUR/ Ermäßigte 15,-
Freie Platzwahl, Vorverkauf über reservix.de und an allen bekannten Vvk-Stellen

Veranstalter: Klaus Jäckle, www.classicalguitar.de
Mit freundlicher Unterstützung der Stadt Nürnberg – Kulturreferat, Saitenwirbel e.V., Dr. Junger Saiten, sowie dem Stadtmuseum Fembohaus



Mit herbstlichen Grüßen,
Klaus Jäckle


----
www.classicalguitar.de

Klaus Jäckle
Fürther Str. 12
90429 Nürnberg

0911/ 6473169
0179/ 6192264
Beantworten Allen antworten Weiterleiten
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.