MarktSpiegel verlost 126 Tickets für die Internationalen Deutschen Tennis-Hallenmeisterschaften in Eckental

Tennis-Stars aus der ganzen Welt kämpfen vom 27. Oktober bis 4. November in Eckental um Titel und Platzierungen. (Foto: © oh)
 
Echter Hingucker: Turnierdirektor Marcus Slany (links) und der Erlanger Künstler Jürgen Müller präsentieren das neue Titelbild für das Challengerturnier in Eckental. (Foto: © Fabian Reisch)

ECKENTAL (pm) – Jedes Jahr strömen Ende Oktober Tennisprofis aus der ganzen Welt nach Eckental, um beim Challengerturnier im HOUSE OF SPORTS um die Siegertrophäe zu kämpfen. Ab 27. Oktober geht die Indoor-Tennisveranstaltung in die 22. Runde.


Nach über zwei Jahrzehnten Weltklasse-Tennis trägt das Turnier den Titel „Internationale Deutsche Hallenmeisterschaften“. Gerade in turbulenten Zeiten ein „wichtiges Signal“ des Deutschen Tennis Bundes (DTB) für den Standort Eckental, freut sich Turnierdirektor Marcus Slany. Schließlich seien die finanziellen Herausforderungen für die Veranstalter nach dem Rückzug des langjährigen Hauptsponsors erheblich. Auch erschweren immer neue Sicherheits- und Brandschutzauflagen der Vereinigung der professionellen männlichen Tennisspieler ATP die Planungen.
Durch die Unterstützung zahlreicher Partner und Gönner haben die Macher nun Planungssicherheit bis einschließlich 2019. Ein solider finanzieller Grundstock sei die „Basis für die Zukunft des Turniers“, betont Slany, gepaart mit dem außerordentlichen Engagement der über 250 ehrenamtlichen Helfer.
Geboten wird auch ein vielseitiges Rahmenprogramm: Am Freitag, 2. November, ist Bernd Regenauer Stargast auf dem Center Court. Das Kontingent für den Auftritt (ab 20 Uhr) des fränkischen Kult-Kabarettisten ist begrenzt. Tickets gibt es im Vorverkauf für 15 Euro und an der Abendkasse für 20 Euro (sofern noch verfügbar).

Weitere Informationen

Alle Infos zum Turnier und dem bunten Rahmenprogramm unter
www.challenger-eckental.de.
Tickets gibt es unter
www.atp-eckental.reservix.de

5 Profis aus den Top 100 der Weltrangliste dabei!

Fünf Profis aus den Top 100 der Weltrangliste führen die Meldeliste. Zudem dürfen sich die Fans auf drei Publikumsmagneten freuen: Ruben Bemelmans, Ernests Gulbis und Marcos Baghdatis. „Ich kann mich an eine derartige Dichte im Starterfeld nicht erinnern“, jubelt Turnierdirektor Marcus Slany. Leidtragender ist der zweimalige Titelträger Daniel Brands, der den „Cut“ fürs Hauptfeld als Nr. 181 verpasste und nach aktuellem Stand als erster Nachrücker in der Qualifikation antreten muss. Darüber braucht sich Guillermo Garcia-Lopez (ATP 96) keine Gedanken zu machen. Der Spanier (fünf Einzeltitel auf der ATP-Tour) möchte die 14. Saison in Folge in den Top 100 beenden. Er könnte ein Wörtchen um den Titel mitreden, auch wenn der schnelle Teppich im HOUSE OF SPORTS nicht zu den Lieblingsbelägen des Einhänders zählt. Stammgast in Eckental ist Lukas Lacko (ATP 77). Der 30-jährige Slowake nimmt seinen 13. Titel auf der Challengertour ins Visier. So lange sind die beiden weiteren Mitglieder des Top-100-Clubs, Hubert Hurkacz (ATP 91) aus Polen und der Weißrusse Ilya Ivashka (ATP 86), noch nicht im Geschäft, dennoch zählen beide zum Kreis der Mitfavoriten. Für Aufsehen sorgte Evgeny Donskoy (ATP 99) im März 2017. Im Achtelfinale des ATP-500-Turniers in Dubai schlug der Russe als Qualifikant überraschend den 18-fachen Grand-Slam-Sieger Roger Federer. Aus deutscher Sicht ruhen die Hoffnungen auf Yannick Maden (ATP 118), Matthias Bachinger (ATP 142) und Mats Moraing (ATP 162). Der Österreicher Dennis Novak (ATP 137) hat laut Fachleuten Außenseiterchancen.

MarktSpiegel verlost 126 Tickets

Sie möchten live am Center Court sein, wenn die Asse aufschlagen? Der MarktSpiegel verlost 100 Tickets (ausgegeben als 50x2) für die Turniertage vom 27. Oktober bis 2. November und 26 Karten (ausgegeben als 13x2) fürs Halbfinale und Finale am 3. und 4. November. Die Eintrittskarten werden für die Gewinner an der Abendkasse hinterlegt. Wer teilnehmen möchte, beantwortet einfach rasch die Gewinnfrage auf www.marktspiegel.de oder beim MarktSpiegel auf Facebook. Viel Glück wünschen das HOUSE OF SPORTS und Der MarktSpiegel!

Die Aktion ist bereits beendet!

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.