Traditionelle Bierprobe zum Herbstvolksfest 2018 im Heilig-Geist-Spital

Und läuft: Christian Papert, assistiert von OB-Vertreter Marcus König (r.), brauchte nur drei Schläge. (Foto: Udo Dreier)

NÜRNBERG (nf) - Wenn bei der traditionellen Bierprobe das erste Fass Festbier angestochen wird, dann ist es nicht mehr weit bis zur Eröffnung des Nürnberger Herbstvolksfestes – dieses Jahr am 24. August (Anstich im Papert-Zelt um 18 Uhr). Der Bierpreis ist übrigens stabil geblieben: 9,20 Euro muss für die Maß hingelegt werden.

Bei über 30 Grad fand die Bierprobe heuer im schattigen Innenhof des Heilig-Geist-Spitals statt. Tucher-Gastronomiedirektor Jörg Träger ,,erlaubte" den Herren eine ,,Marscherleichterung" - Sakkos und Krawatten durften abgelegt werden. Nicht zuletzt deshalb waren auch alle froh, als Festwirt Christian Papert mit drei Schlägen das Tucher Übersee Export zum Laufen brachte. Unterstützt dieses Mal von CSU-Fraktionsvorsitzenden Marcus König, der die Vertretung für Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly übernahm. 
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.