40 Jahre Freunde der Staatsoper Nürnberg mit vielen Prominenten gefeiert

Wo sonst wunderbare Arien gesungen werden – auf der Bühne – feierten die Gäste die Opernfreunde eine große Geburtstagsparty. (Foto: © John R. Braun)

NÜRNBERG  – Seit 40 Jahren engagieren sich die Mitglieder der ,,Freunde der Staatsoper Nürnberg“ für die städtischen Bühnen und das heutige Staatstheater in der Frankenmetropole. Anlass genug für eine ganz besondere Veranstaltung im Opernhaus.

Rund 350 Gäste waren zum Jubiläumsfest gekommen und nahmen direkt auf der Bühne Platz. Edel-Caterer René Lehrieder präsentierte ein exquisites Festmenü. Um einen Flügel herum reihten sich die festlich gedeckten Tische. Musikalisch umrahmt wurde der Abend von Mitgliedern des Staatstheaters Nürnberg und der Oper. Die Laudatio hielt die stellvertretende Vorsitzende Christine Bruchmann, Ulli Kraft, Mitglied des Beirates, moderierte die Veranstaltung. Nürnbergs Kulturreferentin Prof. Dr. Julia Lehner richtete die Grüße des Nürnberger Oberbürgermeisters Dr. Ulrich Maly aus und bedankte sich bei allen Protagonisten der ,,Freunde der Staatsoper Nürnberg“: ,,Die Idee des Vereins, die Oper direkt zu den Menschen zu bringen, ist ein Engagement, das aus dem Herzen kommt“. Die „Freunde der Staatsoper Nürnberg e. V.“ wurden im Jahr 1978 gegründet und sind heute mit rund 800 Mitgliedern der Förderverein des Opernlebens in der Frankenmetropole. Die Staatsopernfreunde sind damit wichtiges Bindeglied zwischen der Staatsoper und ihrem Publikum in Stadt und Metropolregion Nürnberg. Dank Unterstützung der Staatsopernfreunde konnten zahlreiche Stars des internationalen Opern- und Konzertlebens die Nürnberger Bühne betreten – darunter Hildegard Behrens, José Carreras, René Kollo, Waltraud Meier, Leo Nucci, Hermann Prey, Renata Scotto, Bernd Weikl und viele andere mehr.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.