Dr. Markus Söder erneut zum Bayerischen Ministerpräsidenten vereidigt

Landtagspräsidentin Ilse Aigner vereidigt den alten und neuen bayerischen Ministerpräsidenten. (Foto: © Bildarchiv Bayerischer Landtag/Rolf Poss)

NÜRNBERG (nf) - Der 18. Bayerische Landtag hat Dr. Markus Söder  am 6. November 2018 mit 110 von 202 abgegebenen Stimmen zum Bayerischen Ministerpräsidenten gewählt. Ministerpräsident Dr. Markus Söder: „Es ist mir persönlich eine ganz große Ehre, diesem Land zu dienen. Ich werde das Beste geben, was ich zu geben habe, meinen ganzen Einsatz.“

In geheimer Abstimmung erhielt der erst im März 2018 (Söder folgte auf Horst Seehofer, der nach Berlin wechselte) zum Ministerpräsidenten gewählte Söder jetzt 89 Ja-Stimmen, es gab drei Enthaltungen. Dr. Markus Söder führt nun die Koalition mit den Freien Wählern an. Bereits am vergangenen Montag wurde Ilse  Aigner zur neuen Landtagspräsidetin gewählt – sie nahm auch Söders Vereidigung vor. 

Die nächsten wichtigen Entscheidungen fallen am 12. November 2018: Dann werden die Minister und Staatssekretäre vereidigt. Der neue Landtag wird nach der Wahl am 14. Oktober 2018 aus sechs Fraktionen und insgesamt 205 Abgeordneten bestehen. 
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.