Startschuss für das Nürnberg Digital Festival 2019

Initiator Ingo Di Bella (v.l.), Wirtschaftsreferent Dr. Michael Fraas und Gastgeber Michael Oschmann (Unternehmensfamilie Müller Medien) beim Nürnberg Digital Festival 2018. (Foto: © Sellwerk / Jens Liebenberg)
 
Nürnberg Digital Festival 2018. (Foto: © Sellwerk / Jens Liebenberg)

Vom 12. bis 22. Juli 2019 trifft sich die digitale Szene erneut in Nürnberg

NÜRNBERG  - Nach einem fulminanten Nürnberg Digital Festival 2018 geht es für die digitale Gesellschaft Süddeutschlands vom 12. bis 22. Juli 2019 in die nächste Runde. Die Veranstaltungsreihe in der Metropolregion Nürnberg bietet Workshops, Konferenzen, Aktionen und Treffen zu sämtlichen Facetten der digitalen Welt. Ab Mitte Januar können Veranstalter*innen ihre Events anmelden.

Besucherrekord 2018

An zehn Tagen und über die gesamte Metropolregion verteilt lockten rund 200 Events über 12.000 Besucher*innen: Das Nürnberg Digital Festival 2018 (#nuedigital – ehemals Nürnberg Web Week) war ein voller Erfolg. „Aus den Sparten Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und allen Bereichen der Gesellschaft kamen die Macher*innen und Teilnehmer*innen des Festivals, um die digitale Transformation in der Metropolregion zu leben, sich zu vernetzen und auszutauschen“, resümiert Ingo Di Bella, Initiator des Nürnberg Digital Festival. „Damit bietet es den idealen Rahmen, um unsere Zukunftsvisionen für den Digital-Standort Nürnberg voranzutreiben.“ Der Instawalk am Flughafen Nürnberg, der Einblick hinter normalerweise verschlossene Türen gab, und der Digital Tech Summit, der neben Workshops, Reden und Challenges auch einen Two-day-Hackathon zu bieten hatte, waren nur zwei der zahlreichen Highlights im Oktober.

Vorfreude auf 2019 – große Erwartungen an die Zukunft

Auch 2019 ist zu erwarten, dass sich die Anziehungskraft des Nürnberg Digital Festival weiterhin steigert. Dr. Michael Fraas, Wirtschaftsreferent der Stadt Nürnberg, sagt hierzu: „Die Digitalbranche ist einer der wichtigsten Wirtschaftszweige unserer Region und lebt von ständiger Erneuerung und Vernetzung. Zudem ist die digitale Transformation ein umfassender Prozess, der nicht nur die Wirtschaft, sondern auch die gesamte Gesellschaft betrifft. Die digitale Themenpalette wird daher immer breiter.“ Die digitalen Kompetenzen Nürnbergs und die Strahlkraft als Digitalstandort bestätigte auch der Digitalisierungskompass 2018 von Prognos. Nürnberg zähle demnach zu den Leuchttürmen mit den besten Chancen und sei laut Dr. Fraas ein hochkarätiger Innovationshub für die Digitalisierung. „Hier wird die digitale Transformation gelebt und gestaltet – ein wichtiger Treiber hierfür ist das Nürnberg Digital Festival“, resümiert Dr. Fraas weiter.

Call for Events

Ab Mitte Januar 2019 können Veranstalter*innen ihre Events für das Nürnberg Digital Festival 2019 anmelden. Einzige Voraussetzung dafür ist die Begeisterung für die Themen der digitalen Transformation. Von Unternehmen über Bildungseinrichtungen bis zu Privatpersonen ist jeder herzlich dazu eingeladen, das Nürnberg Digital Festival 2019 aktiv mitzugestalten.
Infos für alle, die mehr als nur dabei sein wollen, gibt es unter:
https://nuernberg.digital/festival/mitmachen/

Über das Nürnberg Digital Festival

Das Nürnberg Digital Festival ist die Veranstaltungsreihe der digitalen Gesellschaft in Nürnberg. Als offenes Netzwerk verbindet es seit 2012 Menschen und Organisationen aus Wirtschaft, Technologie, Bildung und Kultur in der Metropolregion Nürnberg. Die Community des Nürnberg Digital Festival treibt die aktive Gestaltung der Digitalisierung in allen gesellschaftlichen Bereichen voran. Eine breit aufgestellte Gruppe von Menschen aus verschiedensten ortsansässigen Organisationen wie Firmen, Bildungseinrichtungen, Start-ups oder Kultureinrichtungen trägt und organisiert das digitale Festival. Alle teilen die Vision von Nürnberg als einer wirtschaftlich, kreativ und kulturell lebendigen, sozialen Stadt, welche die digitale Transformation als umfassenden gesellschaftlichen Wandel für sich nutzt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.