Süßer Nachwuchs im Manatihaus

Das Muttertier Marilia kümmert sich fürsorglich um seinen Nachwuchs. (Foto: Tiergarten Nürnberg / Helmut Mägdefrau)

Jungtier bei den Weißgesichtssakis

NÜRNBERG (pm/nf) - Am Montag, 5. November 2018, kam im Manatihaus im Tiergarten der Stadt Nürnberg ein Weißgesichtssaki (Pithecia pithecia) zur Welt. Das Muttertier Marilia kümmert sich fürsorglich um seinen Nachwuchs.


Marilia trägt das wenige Tage alte Jungtier auf dem Rücken. In der Regel hält sie sich im Blätterwerk der Bäume auf, so dass die beiden Affen nur von geduldigen Beobachtern entdeckt werden können.Bereits im August 2017 zog Marilia zusammen mit ihrem Partner Kwinti im Zoo von Chester, Großbritannien, ein Jungtier auf. Mit diesem ersten Nachwuchs kam das Paar im März 2018 in den Tiergarten.
Marilia wurde am 16. Mai 2013 im britischen Whipsnade geboren. Sie zog im April 2016 in den Zoo von Chester zu ihrem Partner Kwinti, der am
21. Oktober 2008 im Park La Vallée des Singes (Affental) im westfranzösischen Romagne zur Welt kam und schon seit November 2012 in Chester lebte.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.