BMW X4: Kraft und Eleganz in perfekter Harmonie

Mit seinem auf das SAV abgestimmten Fahrwerk und dem tieferen Schwerpunkt bietet der X4 mehr Agilität und zugleich mehr Fahrkomfort. Neben dem M-Sportfahrwerk und der „Performance Control“ gehört auch die Variable Sportlenkung zur Serienausstattung. Foto: Auto-Medienportal.Net/BMW

(ampnet/mue) - Das Marketing hat seine ganz eigene Zahlenmystik. Ein Beispiel ist der neue BMW X4. Gerade Zahlen haben etwas Glattes und Elegantes. Die 4 spricht für den gehobenen Anspruch an das Gesamtpaket Auto mit Leistung, Design, Qualität und Lebensgefühl, so wie die Zwei, Sechs und Acht im Hause BMW für die geadelten Versionen der Modelle stehen.

Was das im wirklichen Leben bedeutet, erschließt sich, wenn man den BMW X4 neben einen BMW X3 stellt. Der X3 ist ein allseits respektiertes SUV – oder in der BMW-Nomenklatur SAV für Sports Activity Vehicle – auf der Höhe der Zeit. Der X4 wirkt dynamischer, leistungsorientierter, großzügiger, schneller und auf angenehme Weise auch aufdringlicher. Er drängt sich nach vorn und „macht was her“. Zum Beispiel der MX40d mit seinem 326 PS (240 kW) starken Reihen-Sechszylinder-Diesel: Leistungsmäßig fehlen die zwei Zylinder und der größere Hubraum nicht, der Diesel schiebt den rund 150 kg schwereren M mit Wucht in 4,9 Sekunden von Null auf 100 km/h. Und das mit einem Klang, der den Achtzylinder vergessen lässt. Weil der Sound den rechten Eindruck von Leistung schafft, lassen die M mehr davon in den Innenraum – genau recht, zum Anheizen der M-Emotionen. Auch auf das Fahrverhalten kann man stolz sein: Wer ihn reizt, vergisst schnell, dass er in einem Hochcoupé sitzt. Den MX40d bezeichnen Experten als das vermutlich stimmigste Paket, dass BMW beim X4 gepackt hat, eine beeindruckende Kombination aus Fahrkomfort, souveräner Kraftentfaltung und Alltagsnutzen für die ganze Familie.

Ohne „M“ stellt sich heraus: Hier lebt und fährt es sich ebenfalls gut mit dem X4. Für den (Verkaufs-)Start stehen drei Otto- und vier Dieselmotoren zur Auswahl. An der Spitze des Programms stehen zwei BMW M Performance-Modelle, nämlich der BMW X4 M40d und der BMW X4 M401 mit dem 360 PS (265 kW) starken Reihensechszylinder-Benziner. Im BMW X4 xDrive30d mobilisiert ein weiterer Reihensechszylinder-Diesel 265 PS (195 kW). Bei den Vierzylindern stehen zwei Diesel mit 231 PS (170 kW) im BMW X4 xDrive25d und mit 190 PS (140 kW) im BMW X4 xDrive20d zur Wahl sowie zwei Benziner mit 252 PS (185 kW) im BMW X4 xDrive30i und 184 PS (135 kW). Alle Modellvarianten werden mit einem Acht-Gang-Steptronic-Getriebe mit Schaltwippen sowie mit dem Allradantrieb BMW xDrive angeboten.

Innerhalb der X-Familie übernimmt der X4 die Rolle des ausdrucksstarken Athleten. Mit einer im Vergleich zum Vorgängermodell um 81 auf 4.752 Millimeter gewachsenen Außenlänge, einem um 54 auf 2.864 Millimeter erweiterten Radstand und einer um 37 auf 1.918 Millimeter gesteigerten Breite zeigt er gestreckte Proportionen. Doppelscheinwerfer mit LED-Technik und die horizontal ausgerichteten Nebelscheinwerfer bilden mit der charakteristischen „Niere“ eine neue Interpretation des Sechs-Augen-Gesichts.
Die kräftige Schulterpartie wird von dem im Heckbereich eingezogenen Greenhouse zusätzlich betont, die coupétypische Dachlinie bringt Geschwindigkeit in die Silhouette. Horizontale Linien, die dreidimensional geformten und aus dem Fahrzeugkörper heraustretenden LED-Leuchten sowie die zweibordigen Endrohre der Abgasanlage betonen die Breite des Hecks.

Der Innenraum zeigt das gewohnte Bild von dynamischen Elementen wie das auf den Fahrer orientierte Cockpit und Premium-Ambiente mit hochwertigen Materialien in vorbildlicher Verarbeitung. Die leicht erhöhte Sitzposition sorgt für ein souveränes Fahrerlebnis; neu gestaltete Sportsitze mit kräftigen Seitenwangen und Kniepads an der Mittelkonsole unterstreichen die Sportlichkeit.


BMW X4 iDrive30i  –  Daten kompakt

Länge x Breite x Höhe (in m): 4,75 x 1,92 x 1,62
Radstand (m): 2,86
Motor: Vierzylinder-Benziner, 1.998 ccm, Turbo, Direkteinspritzung
Leistung: 252 PS (185 kW) von 5.200 - 6.500 U/min
Max. Drehmoment: 350 Nm von 1.450 - 4.800 U/min
Höchstgeschwindigkeit: 240 km/h
Null auf 100 km/h: 6,3 Sek.
ECE-Durchschnittsverbrauch: 7,3-7,2 Liter
CO2-Emissionen (Normverbrauch): 168 - 164 g/km (Euro 6)
Leergewicht / Zuladung: min. 1.720 kg / max. 680 kg
Kofferraumvolumen: 525 Liter, erweiterbar bis 1.430 Liter
Wendekreis: 12,1 m
Luftwiderstandsbeiwert: 0,30
Räder / Reifen: 7J x 18 / 225/69 R 18 194 W Xl
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.