Intelligentes Cockpit von Hyundai

„Intelligent Personal Cockpit“ von Hyundai. Foto: Auto-Medienportal.Net/Hyundai

(ampnet/mue) - Mehr Komfort und mehr Sicherheit stehen beim Intelligent Personal Cockpit von Hyundai im Fokus. Einen Ausblick auf das intelligente Cockpit gewährte Hyundai auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas.

Hyundai kombiniert beim Intelligent Personal Cockpit Technologien wie die künstliche Intelligenz und Sprachsteuerung auch für Fahrzeugfunktionen wie Klimaanlage, Schiebedächer und Türschlösser bis zur Steuerung von Smart-Home-Funktionen im Haus des Fahrers. Das Intelligent Personal Cockpit erkennt Vitalfunktionen des Fahrers, kennt dessen Größe, passt die Einstellungen von Sitzen, Spiegeln und Lenkrad automatisch an und spielt über die Soundanlage seine Lieblingsmusik. Es erinnert rechtzeitig an einen bevorstehenden Termin und berücksichtigt die aktuelle Verkehrssituation, wenn es den Fahrer zum Aufbruch auffordert. Über Sensoren in Sitz und Lenkrad erkennt das System zudem durch plötzliche Veränderungen der Herzfrequenz einen möglichen Stresszustand des Fahrers. Um dem entgegenzuwirken kann die Soundanlage auf Wunsch des Fahrers beruhigende Musik spielen, die Innenraumbeleuchtung dimmen oder, wenn gewünscht, eine Telefonverbindung zu einem Arzt aufbauen. Zum Aussteigen braucht der Fahrer lediglich zwei Impulse gegen die Tür zu geben, damit sich diese selbstständig öffnet.

Das Brennstoffzellen-SUV Hyundai Nexo erhält als erstes Serienmodell der Marke einige Funktionen des intelligenten Cockpits: Der Fahrer kann Konnektivitäts-Funktionen sowohl am Lenkrad als auch über die intelligente Sprachsteuerung nutzen. Dazu gehören zusätzlich zu Radio, Telefon und Navigation beispielsweise das Schiebedach, die Klimaanlage und die Türentriegelung. Der Hyundai Nexo soll im Sommer in den Handel kommen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.