Kommt 2020: Elektro-Mazda mit Wankelmotor

Mazda RX-8. Foto: Auto-Medienportal.Net/Thomas Bräunig

(ampnet/mue) - Mazda will 2020 sein erstes Elektroauto auf den Markt bringen.

Dabei handelt es sich um ein Fahrzeug mit Range Extender, bei dem ein Kreiskolben-Motor als Stromerzeuger und Reichweiten-Verlängerer dient. Die Wahl eines Wankelmotors begründet Mazda mit der kleinen Bauform und der hohen Leistung. Zudem kann das Aggregat auch mit anderen Kraftstoffen, zum Beispiel Flüssiggas, betrieben werden. Mazda verhilft mit dieser Ankündigung dem Wankelmotor zu einem Comeback – die Marke hatte als einziger Massenhersteller dem Motorenkonzept von Felix Wankel über fünf Jahrzehnte die Treue gehalten. Letztes Wankel-Modell der Japaner war der bis 2012 gebaute RX-8, der als Versuchsfahrzeug auch mit Wasserstoff fuhr. 1991 gelang dem Mazda 787B als bisher einzigem Rennwagen mit Kreiskolbenmotor der Sieg bei den 24 Stunden von Le Mans.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.