After Work Events: Highlights in Mittelfranken


Foto: Wikimedia

SERVICE (ba/fi) - Nach der Arbeit möchten viele Menschen einfach nur nach Hause und auf die Couch. Vielleicht gönnen sie sich vor dem Schlafengehen noch etwas Leckeres zu essen, spätestens jedoch nach der Nahrungsaufnahme schrumpft die Motivation noch auszugehen auf den Nullpunkt. So verbringen die meisten Arbeitnehmer die Abende zu Hause bis dann endlich das erlösende Wochenende kommt, und am Montag der Spaß wieder von vorne losgeht. Doch es gibt zahllose Möglichkeiten, um aus diesem Kreis auszubrechen und auch wieder unter der Woche etwas zu erleben. Mittlerweile gibt es eine Vielzahl an Optionen, um direkt nach der Arbeit etwas Vergnügliches zu unternehmen. Unter dem Schlagwort „After Work Events“ laufen die Veranstaltungen, die inzwischen auf fast jedem Heimweg liegen.

Live-Musik und Live-Action bringt gleich die erste Veranstaltung: Im Casino in Feuchtwangen gibt es immer mal wieder mittwochs viel zu erleben. Es wird ein deliziöses Abendessen kredenzt, eine lockermachende Happy Hour angeboten sowie Live-Musik für alle Tanzwütigen gespielt. Und Spielspaß gibt es hier sowieso soweit das Auge reicht. In keinem anderen Etablissement werden so viele Komponenten, die gleichermaßen zum Abschalten einladen, angeboten wie hier. Ein stetiger Teil dieses Abends sind hier natürlich das klassische Spiel in der Spielbank: Angefangen bei Roulette und Pokern über Einarmige Banditen bis hin zu Baccara sowie Blackjack ist hier wirklich alles zu finden. Ganz besonders interessant ist für die meisten jedoch sicher eine Partie Roulette nach einem langen Arbeitstag. Dies ist ein Spiel, das leicht zu verstehen ist und locker von der Hand geht. Basiswissen zum grundlegenden Ablauf ist natürlich immer von Vorteil, gerade wenn die Müdigkeit ein treuer Begleiter des Abends ist. Es ist ein recht spannender Zeitvertreib und die ständigen Höhen und Tiefen sind absolute Stimmungsmacher. Am Tisch selbst herrscht in der Regel eine entspannte Stimmung und es werden immer nette Gespräche geführt. Während das Spielvergnügen ein konstanter Teil des Gesamtpakets ergibt, gibt es ein ständig wechselndes Buffet. Außerdem verwöhnen immer neue Live-Musiker die Ohren, sodass der Mittwoch ganz im Zeichen der Spielbank steht.

Etwas eintöniger, aber nicht minder lustig, sind die allwöchentlichen Partys am Donnerstag im Terminal90. Die legendäre Reihe erweist sich bereits seit einiger Zeit als echtes Must-Go für alle, die nach der Arbeit noch das Tanzbein schwingen möchten. Wechselnde DJs verwöhnen dann die Ohren, allen voran DJ Mad, der mit feinsten House Beats glänzt. Diese Veranstaltung startet bereits ab 18 Uhr, wer möchte darf bis 04 Uhr morgens mit den Füßen den Boden schruppen. Ein Buffet gibt es hier nicht, dennoch verfügt das Terminal90 über eine hervorragende Küche, sodass auch hier für das leibliche Wohl bestens gesorgt ist. Das besondere an dieser Location ist, wie der Name es schon verrät, der Standort, denn das stylische Party-Restaurant befindet sich direkt am Nürnberger Flughafen. Gerade für Geschäftsleute, die viel auf Reisen sind, ist dies natürlich ideal. Kurz nach dem Meeting noch einen Abstecher ins Terminal90 machen und dann völlig entspannt in den Flieger, viel besser können Geschäftsreisen doch nicht ablaufen. Dort ist es im Übrigen absolut gewöhnlich, wenn die Männer im Anzug erscheinen, denn das Klientel ist eher gehoben und zwischen 20 und 40 Jahren alt. Im Zweiwochenrhythmus ändert sich das Motto der Party: House und Mainstream im Wechsel.

Auch im Gemein&Gefährlich gibt es eine regelmäßige After Work Party. Ihre wohlbekannte Ü25 Party findet jeden Donnerstag statt und ist allzeit gut besucht. Die Sause startet ab 19 Uhr, für kleine Häppchen zwischendurch ist gesorgt, denn es wird Free Finger Food serviert. Mit den kleinen Portiönchen im Magen lässt es sich bekanntlich wesentlich besser feiern. Hier legt der DJ eine gesunde Mischung aus allem auf, doch im Mittelpunkt stehen die 80er und 90er Jahre.

Immer wieder schön zu dieser Jahreszeit sind die Weihnachtsmärkte der Region. In jeder größeren Stadt sind sie vertreten und dort gibt es neben festen sowie flüssigen Köstlichkeiten noch eine harmonische und behagliche Stimmung zu genießen. Viele Menschen, die tagsüber im Büro sitzen, aber auch diejenigen, die ihren Arbeitsalltag in Hallen verbringen, können hier noch frische Luft schnappen und sich mit Freunden treffen. Im Übrigen befindet sich der Christkindelsmarkt in Nürnberg nur unweit vom Gemein&Gefährlich entfernt, sodass nach einer zünftigen Feuerzangenbowle einem Besuch auf der Party nicht mehr viel im Wege steht. Ungeheuer lecker sind ebenfalls die Stollen, die mit Marzipan gefüllt ein wirkliches Muss für jedes Schleckermäulchen darstellen.

Eine etwas andere Art des Weihnachtsmarktes ist im schönen Fürth zu finden, denn dort gibt es den alljährlichen Mittelaltermarkt. Hier steht alles im Stern der damaligen Zeit. Die Besucher trinken nicht einfach nur Glühwein, sondern nach historisch gebranntem Rezept den leckeren Gewürzglühwein. Außerdem gehört eine echte Taverne mit zum Markt und es gibt sogar ein waschechtes Nudelmassaker. Neben den üblichen Handwerkskünsten kann hier auch Kerzenzieherei und Glaskunst sowie Gewandschneidere und die Kunst des Schmiedens begutachtet werden. Außergewöhnlich ist auch die Art, wie dort der Spieltrieb befriedigt wird, denn es ist gar nicht mal so unüblich, dass die Besucher zum Axtwerfen angestachelt werden. Das ist auch nur eine der zahlreichen Möglichkeiten, um bei diesem Spektakel sportlich aktiv zu sein.

Bis jetzt gab es ganz schön viel auf die Ohren, der Bewegungsapparat musste auch immer herhalten, aber manchmal kann die Arbeit auch ermüdend sein und es deucht mehr nach Entspannung. Hunger hat jedoch jeder nach der Arbeit, so gibt es das Angebot der After Work-Kochkurse. Dabei gibt es ein vorzügliches Menü und zum Essen einen passenden Wein. So ergibt sich ein vollkommenes Gesamtpaket, welches die Chance bietet, neue, nette Menschen kennenzulernen sowie seine Cooking-Skills zu erweitern.

Gerade während dieser Jahreszeit ist es aber vor allem kalt und dunkel. Es ist dunkel auf dem Weg zur Arbeit, es ist dunkel auf dem Weg zurück und zwischendurch ist es frisch. Viele sehnen sich einfach nur nach Wärme und die sollten sie sich dann auch gönnen. Da nicht jeder direkt in die Karibik fliegen kann, um noch einige wohlige Sonnenstrahlen zu erhaschen, wäre die passende Alternative hierzu wohl ein Saunabesuch am Abend. Ein Saunaaufguss Fichtennadel vermittelt sofort ein Gefühl von Urlaub und von einem Sommerspaziergang. Außerdem stärkt die Hitze das Immunsystem, sodass die Besucher ihre Chancen erhöhen können, erkältungsfrei durch den Winter zu kommen. Das Wunderbare hier ist auf jeden Fall, dass ein guter Schlaf garantiert ist, denn das Saunieren entspannt vollkommen.

Unsere Region bietet zahlreiche Möglichkeiten, um After Work Events zu genießen: gar nicht erst nach Hause fahren, sondern direkt ins Vergnügen und danach auf die heimische Couch. So haben die Arbeitnehmer nicht nur was vom Wochenende, sondern genießen das Leben auch unter der Woche in vollen Zügen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.