Trend zum Tourismus im eigenen Land: Die schönsten Reiseziele Deutschlands

Deutschland bietet auch für Deutsche viele spannende Reiseziele. (Foto: ©istock.com/RossHelen)

SERVICE (se/fi) - Deutschland wird immer beliebter als Reiseziel. Reisende aus dem In- und Ausland genießen die Vorzüge, die Deutschland zu bieten hat. Denn das sind schließlich so einige. Deutschland bietet verschiedenste Landschaften von den Küsten der Nord- und Ostsee bis hin zu den Gebirgen in Süd- und Mitteldeutschland. Wereine Kurzreise unternehmen will, findet in Deutschland verschiedenste Möglichkeiten. Für jeden Anspruch, jede Reisedauer und jeden Geldbeutel gibt es innerhalb Deutschlands attraktive Urlaubsmöglichkeiten.

Die Ostfriesischen Inseln

Ob Borkum, Norderney oder Wangerooge, die Nordseeinseln im Norden Niedersachsens haben einiges zu bieten. Durch die natürlichen Gezeiten fällt immer wieder ein Teil der deutschen Bucht trocken. Dieser Bereich wird als Wattenmeer bezeichnet und lädt das ganze Jahr über zu Wattwanderungen ein. Einige Inseln kann man bei Ebbe sogar zu Fuß erreichen. Dabei ist die eigene Sicherheit immer das oberste Gebot. Auf eigene Faust sollte man das Watt keinesfalls erkunden, sondern stattdessen auf einen ortskundigen Wattführer setzen, da man sich sonst schnell in Lebensgefahr begibt.

Kulturhauptstadt Weimar

Wer Kultururlaub erleben möchte, ist in Weimar an der richtigen Adresse. Schon Johann Wolfgang von Goethe und Friedrich Schiller waren in der thüringischen Stadt ansässig und schufen hier einige Klassiker der deutschen Literaturgeschichte. Goethes Wohnhaus ist auch heute noch zu besichtigen. Des Weiteren bietet Weimar zahlreiche Schlösser und Gärten, welche spannende Zeugen ihrer Entstehungszeiten sind und viel zu erzählen haben. Unweit von Weimar ist außerdem das ehemalige Konzentrationslager Buchenwald für Besucher als Mahnmal der Nazi-Zeit geöffnet.

Aktivurlaub im Schwarzwald

Im Südwesten Baden-Württembergs befindet sich das größte zusammenhängende Mittelgebirge Deutschlands. Bekannt ist der Schwarzwald insbesondere für seine Skigebiete, die im Winter gern von vielen Touristen genutzt werden. Im Sommer eignet sich die Region ideal für Mountainbike-Touren in verschiedensten Schwierigkeitsstufen. Allerdings lädt der Schwarzwald auch zu Wanderungen ein. Auf dem Titisee oder dem Schluchsee kann man beispielsweise Rudern oder Stand-up-Paddeln ausprobieren. Der Schwarzwald bietet viele sportliche Aktivitäten und kann somit jeden Aktivurlauber glücklich machen.

Berliner Großstadtflair

Die größte Stadt Deutschlands eignet sich wie keine andere für einen echten Städtetrip. Durch seine lange und ereignisreiche Geschichte hat Berlin viele Orte, an denen man die Historie der Stadt hautnah erleben kann. Ob nun Teile der Berliner Mauer, Checkpoint Charlie oder das Reichstagsgebäude. Wer sich für Geschichte interessiert, wird sich in Berlin sicherlich nicht langweilen. Berlin lädt aber auch zum Flanieren auf Shopping Meilen und zum Entdecken in kleinen, hippen Boutiquen ein. Ein (Kurz-) Urlaub in Berlin kann so vielseitig sein wie die Stadt selbst.

Wie werden internationale Gäste aufmerksam gemacht?

Deutschland bietet zahlreiche Möglichkeiten, seinen Urlaub zu verbringen. Für zahlreiche Geschmäcker lässt sich ein passender Urlaub planen. Doch nicht nur einheimische Gäste sollen die Angebote nutzen, auch ausländische Urlauber können die Tourismusbranche in Deutschland weiter stärken. Um diese Urlauber zu erreichen, ist zielgerichtetes Marketing entscheidend. Dazu werden beispielsweise Internetauftritte in verschiedenen Sprachen benötigt. Viele Regionen setzen bereits darauf, geschulte Fachübersetzer für diese Zwecke zu beschäftigen. Insbesondere Grenzregionen wollen die nahegelegenen Nachbarn einladen und ihnen den Urlaub in Deutschland schmackhaft machen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.