Drei mal Schwarzenbrucker KulturTour zu Karl IV. nach Nürnberg

Das neue Jahr beginnt, wie das alte geendet hat: mit interessanten KulturTouren des KulturNetzwerkes Schwarzenbruck. Dieses Mal - und das gleich drei mal - ging es ins Germanische Nationalmuseum nach Nürnberg: Der Freistaat Bayern und die Tschechische Republik nahmen den 700. Geburtstag Kaiser Karls IV. zum Anlass für eine gemeinsame Landesausstellung. Karl IV. gehört zu den bedeutendsten und facettenreichsten Herrschern der böhmischen und deutschen Geschichte. Die Ausstellung präsentiert Aspekte seiner Lebens- und Regierungszeit im Spiegel des wechselvollen 14. Jahrhunderts. Die Führungen in dieser wirklich sehenswerten Ausstellung (die vor Nürnberg bereits in Prag zu sehen war) waren sehr interessant und aufschlussreich - auch, weil Nürnberg jene Stadt war, die Karl IV. nach Prag am häufigsten besuchte. Die nächste KulturTour führt nach München in die HypoKunsthalle zur Ausstellung „Goldene spanische Zeiten“. Zwei Termine sind dafür bereits gebucht: der 7. und der 22. Februar.
Anmeldung wie immer bei Francoise Werner unter f.werner@deutsche-kulturbuehne.de oder Tel. 09128 12381.

Autor:

Fritz Schneider aus Nürnberger Land

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen