Faschings-Treff der Senioren von St. Otto / Lauf

Die Damen der "Power Generation"
2Bilder

Lauf. - Unter dem Motto "Jubel-Trubel-Heiterkeit" konnten die Senioren der Pfarrgemeinde St. Otto einen lebhaften Faschings-Treff der guten Laune erleben. Begleitet von leckeren Faschingskrapfen und Kaffee wurde der Nachmittag für die Senioren durch einige "Überraschungen" gestaltet. Den Höhepunkt bildete dabei der Auftritt der Laufer Faschingsgesellschaft "HILARITAS" mit Ihrer Kinder und Jugendgarde und dem "Elferrat". Durchs Programm führte deren 2. Vorsitzende Michaela Herberich.
Dem ebenfalls anwesenden Pfarrer Stefan Alexander sowie dem Hausmeisterehepaar Chudalla wurde im Laufe des Nachmittags der diesjährige Sessionsorden verliehen, auf dem diesmal das Pegnitzwehr am Laufer Industriemuseum abgebildet ist.
Riesenapplaus gab es für die „Wuzzerla“ mit ihrer Darbietung „Tanz auf dem Bauernhof“, den Marschtanz der Kindergarde, dem Tanzmariechen Lisa, der Kindergarde mit „Rock meets Classic“ und vieles mehr. Für eine besondere Strapazierung der Lachmuskeln sorgte der Auftritt der Frauentanzgruppe „Power Generation“ die mit Rollatoren bewaffnet eine mitreißende Show auf die Bühne des Pfarrsaales zauberten.
Für die zwischenzeitliche Tanz- und Stimmungsmusik sorgte der „Leinburger Michel“, der den Senioren schon von mehreren Veranstaltungen bekannt ist.
Leider ging der sehr gelungene und beschwingte Nachmittag wie immer wieder viel zu schnell zu Ende. Am Ende wurde nicht mit reichlich Applaus gespart, sodass die Künstler zum Abschluss noch einige Zugaben zum Besten gaben.

Jürgen Beranek

Die Damen der "Power Generation"
Die Senioren von St.Otto beim Faschings-Treff
Autor:

Jürgen Beranek aus Nürnberger Land

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.