KulturTour ins Nürnberg der 50er-Jahre

Francoise Werner vom KulturNetzwerk Schwarzenbruck ist immer auf der Suche nach neuen, nach schönen Ausflugsthemen und -zielen. Und Carmen Lösch aus Schwarzenbruck findet immer wieder schöne Themen, Nürnberg von einer neuen, einer anderen Seite zu zeigen. So entwickelte sich die KulturTour „NÜRNBERG DER 50ER JAHRE“, die aufgrund der hohen Nachfrage gleich zweimal stattfand. Die 50er-Jahre: In Deutschland und damit auch in Nürnberg kehrt langsam wieder ein Stück Normalität ein: wir werden Weltmeister (wie auch 2018?), Elvis Presley begeistert auch Nürnberg, es gibt keine Lebensmittelmarken mehr, im Westen sind insgesamt neuen Millionen Flüchlinge zu versorgen (!), Hildegard Knef nackt im Film „Die Sünderin“, Start ins normale Fernsehprogramm mit nur wenigen Tausend Zusehern,
Cocktailsessel und Nierentische ziehen in Nürnbergs Wohnzimmer ein, der millionste Käfer läuft vom Band, die Teenagerkultur mit Peter Kraus und Conny Froboess startet - es geht wieder aufwärts. Und genau in diese Zeit führte der Stadtspaziergang mit Carmen Lösch. Das neue Lebensgefühl: nicht nur praktisch, zweckmäßig und strapazierfähig, sondern elegant, repräsentativ – unglaublich! Die Wellen des Fortschritts erlebten die Teilnehmer an authentischen Nürnberger Schauplätzen: Bauwelle, Einrichtungs-, Kleider-, Vergnügungs-, Reisewelle... - gar nicht so lange her und doch schon Geschichte. Sehr vergnügliche Nachmittage in der Atmosphäre der 50er.

Autor:

Fritz Schneider aus Nürnberger Land

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen