U15-Juniorinnenfussball: SV Schwaig – SK Heuchling 2:1 (0:0)

Sieg gegen den bisher ungeschlagenen Tabellenführer

Schwaig 27.04.2016

Im Vorfeld

Zum nächsten Nachholspiel unter der Woche trafen wir uns erneut an einem Mittwoch, um die Gäste des Tabellenführers aus Heuchling zu empfangen.

Mit fünf Auswechselspielerinnen erlebten wir heute statt Frühlingswetter winterliche Temperaturen und eisigen Wind.

Vor dem Spiel wurde den Mädels nochmal klar gemacht, dass gegen den spielstarken Gegner Kampfgeist, Laufbereitschaft und Konzentration die Gegenmittel sein sollten.

Zum Spiel

Es waren wenige Minuten gespielt, da bekam Heuchling durch einen Freistoß zirka zwei bis drei Meter vor dem Strafraum auch schon die erste richtig gute Gelegenheit zur Führung. Der stramme Schuss knallte an die Latte. Glück gehabt!

Doch unser ganzes Team zeigte im Verlauf der weiteren ersten Halbzeit ein großartiges Defensivverhalten und konnte durch konsequentes Verteidigen viele Torchancen des Gegners verhindern. Fernschüsse, die auf unser Tor gelangen, konnte eine gut aufgelegte Laura entschärfen. Offensivaktionen blieben von uns Mangelware, dennoch konnten wir die eine oder andere Aktion verbuchen.

Mit einem erkämpften 0:0 ging es in die Pause, in der nochmal deutlich gemacht wurde, weiter konzentriert so weiterzuspielen.

In der zweiten Hälfte machten wir dann auch so weiter und konnten nach einem Einwurf auf Nani, die sich schön um die Gegnerin drehte, das viel umjubelte Führungstor erzielen. Heuchling kam jetzt mit wütenden Angriffen und drückte uns in unsere eigene Spielhälfte. Doch immer wieder schaffte es eine Spielerin von uns den Fuß, den Kopf oder den Körper in den Ball zu werfen. Entlastungsangriffe gelangen uns nur noch durch weit nach vorne geschlagene Bälle. Einen dieser Bälle konnte Lina kontrollieren und mit einem trockenen Flachschuss in die linke Torecke verwerten. Riesenjubel!

Es dauerte keine Minute und Heuchling konnte den Anschluss erzielen. Nun wurde es nochmal spannend; wir befreiten uns immer wieder mit langen, weiten Bällen nach vorn. Das sah zwar nicht schön aus, hatte aber als Ziel die Führung zu verwalten. Nachdem auch zwei aus aussichtsreicher Position getretenen Freistöße des Gegners, die doch eher zweifelhaft waren, ihren Weg nicht in unser Tor fanden, war es dann tatsächlich vollbracht. Wir hatten den Tabellenführer geschlagen.

Fazit: Wir setzten auf unsere vorher besprochenen Stärken und machten es somit dem spielerisch überlegenen Gegner sehr sehr schwer. Sowohl die Taktik als auch der Einsatzwille jeder einzelnen Spielerin haben zu diesem wunderbaren Sieg geführt.
Mädels, ich bin stolz auf Euch und seid es auch auf Euch selbst!

Ausblick

Unser nächstes Spiel findet am Trainingsdienstag beim TSC Bärnfels statt. Anstoß ist 18:30 Uhr!

Aufstellung SV Schwaig:
Nina “Nani”, Laura, Sophie, Julia, Chrissi, Tarita, Amelie, Nadine, Maren, Anna, Lina, Emelie
1:0 Nina “Nani”
2:0 Lina
2:1

Autor:

Martin Preuße aus Nürnberger Land

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.