Anzeige

AOK-Abnehmprogramm immer beliebter

Teilnehmer am Abnehmprogramm können die Tipps und Hinweise per Smartphone überall nutzen, ob zu Hause oder unterwegs.
  • Teilnehmer am Abnehmprogramm können die Tipps und Hinweise per Smartphone überall nutzen, ob zu Hause oder unterwegs.
  • hochgeladen von Friedrich Adelmann

Sich satt essen und trotzdem abnehmen, das klingt fast zu schön, um wahr zu sein. „Abnehmen mit Genuss“, das Abnehmprogramm der AOK, verspricht jedoch genau das. Denn wer dauerhaft Gewicht verlieren will, hat nur eine Chance, wenn er um Blitzdiäten und Abnehmpillen einen Bogen macht.

Über 1000 Abnehmwillige haben sich von Oktober 2015 bis März 2016 in Bayern für die Online-Version des Programms angemeldet, das sind 43 Prozent mehr als im Vergleichszeitraum im Vorjahr. Rund 85 Prozent der Teilnehmer sind Frauen. Für Christine Platt, Ernährungsfachkraft bei der AOK in Lauf, liegt der Grund für den Erfolg in der Nachhaltigkeit des Programms. „Es geht eben nicht einfach ums Kalorienzählen, sondern um eine langfristige Umstellung der Ernährung.“ Mit der Online-Version lasse sich diese Umstellung gut in den Alltag einbauen. Über das Smartphone kann man auch von unterwegs in der Rezeptdatenbank nachschauen oder mit der dazugehörigen App sein Essverhalten kontrollieren.

Die Dauer des Programms ist auf ein ganzes Jahr angelegt. Jeder Teilnehmer bekommt einen individuellen Ernährungsplan, der auf seine Ziele und Essgewohnheiten abgestimmt ist. Statt Verboten gilt das Prinzip der flexiblen Kontrolle. Das geht mithilfe eines Tagestellers, auf dem Fett- und Kohlenhydratpunkte angezeigt werden. Aus der Lebensmitteldatenbank wählen die Teilnehmer aus, welche Lebensmittel sie gegessen haben. Die Fett- und Kohlenhydratpunkte auf dem Tagesteller werden dann durchgestrichen. Wer etwas zu viel Schokolade gegessen hat, bekommt am nächsten Tag einfach weniger Punkte auf seinen Teller. Andersherum kann er auch Punkte für einen anderen Tag ansparen. Denn am Ende zählt nicht die Tages-, sondern nur die Wochenbilanz. „Das Programm bekommt ein tolles Feedback und das spricht sich rum“, begründet Platt den Erfolg von „Abnehmen mit Genuss“. Hinzu kommt, dass die Webseite des Programms im September letzten Jahres neu gestaltet wurde. Wer sich zum Programm anmelden will, kann das unter www.abnehmen-mit-genuss.de tun. Die Teilnahmegebühr für AOK-Versicherte beträgt 44,90 Euro, Versicherte anderer Krankenkassen zahlen 79,90 Euro. Bei regelmäßiger Teilnahme erstattet die AOK ihren Versicherten die Gebühr zu 100 Prozent.

Autor:

Friedrich Adelmann aus Nürnberger Land

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen