Kirchweihspaß vom 13. bis 16. Juli im schönen Schwaig!

Ruth Thurner (l.), assistiert von Dr. Markus Söder, wird am 13. Juli das erste Kirchweihfass in Schwaig anzapfen. (Foto: © Hans Brinek)

SCHWAIG (pm/vs) - Auch in diesem Jahr werden die Organisatoren und Veranstalter wieder alles geben, damit auf der Schwaiger Kirchweih vom 13. bis 16. Juli ganz viel Stimmung, Spaß und Frohsinn herrschen.

Das Programm gestalten maßgeblich die Kärwaboum und ihre Madla. Der Kirchweihpark „Am Bahndamm“ öffnet am Freitag, 13. Juli nachmittag seine Pforten. In der Zeit von 16.30 bis 17 Uhr locken die Fahrgeschäfte mit verbilligten Preisen nach dem Motto „Preise wie anno dazumal“. Der offizielle Teil beginnt um 18 Uhr mit einem Standkonzert vor dem Schwaiger Rathaus. Es spielen Mitglieder der Stadtkapelle Röthenbach. Die Böllerschützen der Schützengemeinschaft Behringersdorf sowie der Schützengilde Schwaig geben anschließend lautstark den Kirchweihbeginn bekannt. Es folgt ein Kirchweihzug mit der Stadtkapelle Röthenbach und den Kärwaboum und -madla zum Kirchweihplatz. Als prominenten Gast beim Bieranstich kann Erste Bürgermeisterin Ruth Thurner gegen 19 Uhr den bayerischen Ministerpräsidenten Dr. Markus Söder begrüßen. Im Beisein von ihm wird sie das erste Kirchweihfass anzapfen. Den weiteren Abend bestreitet die „Waidhauser Blasmusik“ mit ihren schwungvollen Stücken.
Am Samstag kommt auf die Kärwaboum die ebenso ehrenvolle wie anstrengende Aufgabe zu, um 14 Uhr den Kirchweihbaum aufzustellen. Ab 18 Uhr hat sich dann „Musikuss“ im Festzelt angesagt. Besinnlich geht es am Sonntag los um 10 Uhr mit einem ökumenischen Festgottesdienst in der evangelischen Thomaskirche in Schwaig. Es folgt ein Frühschoppen ab 11 Uhr im Festzelt. Das Besondere daran: Die „Fränkischen Wirtshausmusikanten“ spielen zünftige Musik ohne Verstärker, so dass sich die Besucher auch unterhalten können. Ab 13 Uhr darf bei Kaffee, Küchle und Musik rund um den Kärwabaum gefeiert werden. Es folgt um 16 Uhr das Spektakel des „Austanzens des Kirchweihbaumes mit den Kärwaboum und ihren Madla. Der Abend gehört dann wieder der Musik, wenn die Band „BlechRagout - unplugged“ im Festzelt spielt. Start ist um 19 Uhr.
Zum Abschluss am Montag dürfen sich alle von 14 bis 18 Uhr auf einen Familiennachmittag mit verbilligten Preisen freuen. Wichtig: Der Festzeltbetrieb auf dem Kirchweihplatz beginnt an allen vier Kirchweihtagen um 14 Uhr.
Alle Angaben sind ohne Gewähr, Programmänderungen bleiben vorbehalten.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.