Neue Ausstellung im Rathaus Schwarzenbruck: Ich suche nicht - ich finde.

Wann? 15.06.2018 19:00 Uhr

Wo? Rathaus, Regensburger Str., 90592 Schwarzenbruck DEauf Karte anzeigen
(Foto: Dr. Uwe-Dieter Wiedemann)
Schwarzenbruck: Rathaus | Der Nächste, bitte. so heisst es beim Organisator der Ausstellungen im Schwarzenbrucker Rathaus: Peter Zajdler vom KulturNetzwerk Schwarzenbruck hat die vielen Ausstellungen organisiert und so ein sehr abwechslungsreiches Programm für 2018 zusammen gestellt. Und der Nächste bitte ist Dr. med. Uwe-Dieter Wiedemann mit seiner Ausstellung ICH SUCHE NICHT - ICH FINDE, die am Freitag, den 15. Juni mit einer Vernissage im Rathaus ihre Pforten öffnet. Der Nächste bitte passt ganz gut zu diesem Künstler - war er doch mehr als 30 Jahre in Nürnberg als Facharzt für HNO-Krankheiten in eigener Praxis, als Belegarzt im Klinikum Hallerwiese und als Konsiliararzt in der Cnopf`schen Kinderklinik tätig. Seine künstlerische Begabung entdeckte er schon während seiner Schulzeit, wo Kunsterziehung zu seinen bevorzugten und von seinen Lehrern geförderten Fächern gehörte. Abgesehen von Kursen in der Volkshochschule bei Evelin Grohmann und Ilse Kersten, fühlt er sich als Autodidakt und probiert bis heute immer wieder neue Techniken aus. Mit der Nürnberger Künstlerin Helga Stadler konnte er 2 x seine Werke im Nürnberger Rathaus zu zeigen. Als Zeichner, Maler, Bildhauer, Fotograf und Videofilmer findet er seine Motive überall: in der Natur, zu Hause in seinem Garten - oder auf seinen vielen Reisen in ferne Länder. Seine
Leidenschaft ist es, verborgene Formen im Material zu enthüllen. Er experimentiert mit Gewachsenem wie Holz und Künstlichem wie Draht. Seine Bilder entstehen als Aquarelle oder in Mischtechnik mit Acryl. Diese breite Palette von Arbeiten führt auch zu dem Titel der Ausstellung, frei nach Pablo Picasso: ICH SUCHE NICHT - ICH FINDE. Und was die Besucher in dieser Ausstellung sehen und erleben werden, zeigt, dass Dr. Wiedemann sehr, sehr viel gefunden hat: skurill, spannend, anders, schön, stark und immer liebevoll. Die Gemeinde Schwarzenbruck als Hausherr, das KulturNetzwerk Schwarzenbruck und der Künstler freuen sich sehr auf regen Besuch bei der Vernissage und natürlich auf viele Besucher der Ausstellung (während der Öffnungszeiten des Rathauses), die bis 31. Juli zu sehen sein wird.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.