Oberfranken - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Lokales

Weichenstellung für die Zukunft
Mehr als 13 Millionen Euro für digitale Klassenzimmer

OBERFRANKEN (pm/rr) – Die Regierung von Oberfranken hat bereits Fördermittel von mehr als 13 Millionen Euro für die Einrichtung digitaler Klassenzimmer in oberfränkischen Schulen bewilligt. Sie unterstützt so die Anschaffung zum Beispiel von Beamern, interaktiven Whiteboards, Tablets, PCs, Laptops, Dokumentenkameras für den Einsatz in Unterrichtsräumen. Die Förderung erhalten die Kommunen oder ihre Zusammenschlüsse wie etwa Schulverbände oder auch die Träger kirchlicher und privater...

  • Oberfranken
  • 18.03.19
Lokales
Schloss Greifenstein bei Heiligenstadt ist ein beliebtes Ausflugsziel.

Landkreis investiert in den Tourismus
Der Landkreis Bamberg verdoppelt seinen Beitrag für den Tourismusverband Fränkische Schweiz.

FRÄNKISCHE SCHWEIZ (pm/rr) – Im Bereich der Fränkischen Schweiz entwickelt sich der Tourismus insbesondere im Landkreis Bamberg überdurchschnittlich gut. Das führt dazu, dass sich der Landkreis Bamberg künftig finanziell stärker im Tourismusverband Fränkische Schweiz einbringen und seinen Teil der Verbandsumlage mehr als verdoppeln wird. Dafür gab der Kreisausschuss unter Vorsitz von Landrat Johann Kalb grünes Licht. „Das ist gut investiertes Geld“, verwies Kalb auf die fast 3000...

  • Oberfranken
  • 12.03.19
Lokales

Plus von 3,9 Prozent
Mehr Auszubildende in Oberfrankens Betrieben

OBERFRANKEN (pm/rr) – Im vergangenen Jahr haben die oberfränkischen Betriebe aus Industrie, Handel und Dienstleistungen mehr Auszubildende eingestellt. Für 2018 verzeichnet die IHK für Oberfranken Bayreuth insgesamt 3822 neu abgeschlossene Ausbildungsverträge, ein Plus von 3,9 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Wie in den Vorjahren blieben viele Lehrstellen mangels Bewerber jedoch unbesetzt. Die Arbeitsagentur sprach zuletzt im Oktober von über 3.000 Ausbildungsplätzen in der Region Oberfranken,...

  • Oberfranken
  • 11.03.19
Lokales
Hier am Bahnhof in Forchheim ist der Ausbau der ICE-Strecke weitgehend fertig.
3 Bilder

Spitzentreffen im Landratsamt
Schulterschluss beim Ausbau der ICE-Strecke

HIRSCHAID (pm/rr) – Großer Bahnhof im kleinen Sitzungssaal des Landratsamtes: Landrat Johann Kalb hat die Spitzen aus Politik, Bahn und Straßenbauverwaltung zusammengerufen. Sein Ziel: Gemeinsam den Ausbau der ICE-Strecke Nürnberg-Erfurt im südlichen Landkreis Bamberg so voranzubringen, dass die Menschen von Altendorf über Hirschaid bis Strullendorf davon profitieren können. Mit diesem Projekt werden auch im Süden des Landkreises Bamberg Weichen für die nächsten Jahrzehnte gestellt,...

  • Forchheim
  • 06.03.19
Lokales

Über 3,3 Millionen Euro für den Naturschutz
Geld für Landschaftspflege und Naturparks

REGION (pm/rr) – Die Regierung von Oberfranken hat im Jahr 2018 Maßnahmen des Naturschutzes und der Landschaftspflege mit über 3,3 Millionen Euro gefördert. Hierunter fielen auch Projekte der Umweltbildung und der Biodiversität, also der biologischen Vielfalt, sowie die Betreuung und den Ausbau des Wanderwegenetzes. Im Einzelnen wurden rund zwei Millionen Euro für Maßnahmen der Landschaftspflege ausgeben und 507.000 Euro direkt an die Naturparks ausgezahlt. 215.000 Euro flossen in Projekte...

  • Oberfranken
  • 06.03.19
Lokales

Ideen gegen den demografischen Wandel
Projekte gegen eine älter werdende Gesellschaft

FRÄNKISCHE SCHWEIZ (pm/rr) – Bund und Freistaat haben den Orten Pegnitz 240.000 Euro, Pottenstein 180.000 Euro und Waischenfeld 150.000 Euro für den Kampf gegen den demografischen Wandel zur Verfügung gestellt. Damit wird die Zusammenarbeit von Städten und Gemeinden belohnt, die Projekte gegen eine älter werdende Gesellschaft initiieren. Für interkommunale Projekte gibt es Mittel aus dem Förderprogramm „Kleinere Städte und Gemeinden“. Eine starke Unterstützung für Kommunen, die ihre Kräfte...

  • Oberfranken
  • 27.02.19
Lokales

Beschäftigung: IHK meldet neuen Rekord

60.416 zusätzliche Arbeitsplätze. FORCHHEIM (pm/rr) – 7.990 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte mehr als noch vor zehn Jahren zählte der Landkreis Forchheim im Jahr 2018, wie die IHK für Oberfranken Bayreuth meldet. "Das ist ein neuer Rekordwert für unseren Wirtschaftsraum", freut sich Dr. Michael Waasner, IHK-Vizepräsident und Vorsitzender des IHK-Gremiums Forchheim. "Seit über zehn Jahren verzeichnen alle kreisfreien Städte und Landkreise Oberfrankens eine positive...

  • Landkreis Forchheim
  • 21.02.19
Lokales

1,4 Milliarden Euro futsch?

MarktSpiegel erklärt, was der Brexit für Oberfranken bedeuten kann OBERFRANKEN (pm/rr) – Der nun aller Voraussicht nach ungeregelte Austritt des Vereinigten Königreichs aus der EU stellt die oberfränkische Wirtschaft vor große Herausforderungen, erklärt Sonja Weigand, Präsidentin der IHK für Oberfranken Bayreuth. Am 29. März wird Großbritannien die EU verlassen, so der aktuelle Zeitplan. Großbritannien zählt zu den wichtigsten Außenhandelspartnern Oberfrankens, rund 200...

  • Oberfranken
  • 21.02.19
Lokales

Der Landkreis Forchheim wächst

IHK zur Bevölkerungsprognose für Oberfranken bis 2037 - Landkreise Bamberg und Forchheim wachsen weiter. OBERFRANKEN (pm/rr) – Pünktlich zum Jahreswechsel hat das Bayerische Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung seine jüngste Prognose zur künftigen Bevölkerungsentwicklung im Freistaat bis 2037 vorgestellt. Unter dem Titel "Demographisches Profil für den Freistaat Bayern" wird Altbekanntes präsentiert: Bayern insgesamt wird auch in Zukunft wachsen, Franken dagegen schrumpfen. Weil die...

  • Oberfranken
  • 16.02.19
Lokales

Flussparadies Franken freut sich über Auszeichnung

REGION (pm/rr) – Das Flussparadies Franken ist vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz für drei weitere Jahre mit dem Qualitätssiegel „Umweltbildung.Bayern“ ausgezeichnet worden. Positiv hat die Bewerbungskommission vor allem die vielfältigen Angebote zu verschiedensten Themen einer nachhaltigen Entwicklung sowie die Vermittlerrolle zwischen Umweltbildung und Tourismus hervorgehoben. „Für mich ist Umweltbildung etwas, das den Alltag betrifft“, so Anne Schmitt,...

  • Oberfranken
  • 16.02.19
Lokales
Staatsministerin Melanie Huml.

Melanie Huml will Gesundheitsministerin bleiben!

REGION (nf) - Spekulationen, die Bayerische Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU) wolle möglicherweise das Amt der Bamberger Oberbürgermeisterin anstreben, wurden nicht bestätigt. Auf MarktSpiegel-Anfrage teilte die Ministerin mit: ,,Meine Arbeit als Gesundheits- und Pflegeministerin im Kabinett von Markus Söder bereitet mir viel Freude. Im Übrigen gibt es bereits einen Interessenten der CSU für die OB-Kandidatur in Bamberg.“  

  • Oberfranken
  • 14.02.19
Lokales
Freuen sich über die gespendeten Teddybären:
Erste Reihe v.l.: Chefarzt Dr. Bernhard Drummer, Leni und Barbara Dümler, Krankenpfleger Clemens Altmann. Zweite Reihe: Geschäftsführer Sven Oelkers, Corinna Steffl und Krankenpfleger Carl Göttler
2 Bilder

50 Tröster-Teddys für kleine Patienten des Klinikums

FORCHHEIM (fs/rr) – 50 Tröster-Teddys hat die Kinderhilfe Eckental dem Klinikum Forchheim überreicht, die vom Familienhotel Friedrichshof in Obertrubach gesponsert sind. Ein Aufenthalt im Krankenhaus ist für Kinder manchmal mit Schmerzen oder Angst vor der Behandlung verbunden. Lindernd wirkt es sich aus, wenn ein Kuscheltier aufmunternd zur Seite steht. Sven Oelkers, Geschäftsführer des Klinikums, sagt: „Wir freuen uns, dass wir die Tröster-Teddys haben. Für die Behandlung sind die...

  • Landkreis Forchheim
  • 07.02.19
Lokales
Viele Patienten bewerten die Leistungen des Klinikums Forchheim mit „Gut“ bis „Sehr gut“.

Gute Noten für das Klinikum Forchheim – Fränkische Schweiz

Patienten fühlen sich gut aufgehoben: FORCHHEIM (fs/rr) – „Gut“ bis „Sehr gut“ bewerteten die meisten der Patienten die Leistungen des Klinikums Forchheim bei einer Patientenumfrage Mitte Dezember. „Eine erfreulich hohe Rücklaufquote von fast 75 Prozent zeigt das Interesse der Patienten an der Befragung“, unterstreicht Geschäftsführer Sven Oelkers. Die Fragen befassen sich mit der Zufriedenheit des Patienten mit den ärztlichen Leistungen, mit den Leistungen des Pflegepersonals und nicht direkt...

  • Landkreis Forchheim
  • 07.02.19
Lokales
v.l.n.r.: Thomas Lang, Leiter und Geschäftsführer der KLVHS Feuerstein; Josef Wetzstein, Vorsitzender Bioland Landesverband Bayern; Kerstin Debudey, Pädagogische Mitarbeiterin der KLVHS Feuerstein; Gunhild Kastner, Bildungsreferentin des Bioland Landesverbandes Bayern; Fritz Kroder, 1. Vorsitzender des Trägervereins der KLVHS Feuerstein; Oliver Alletsee, Geschäftsführer des Bioland Erzeugerring Bayern e. V.

Bildungsangebote zur Persönlichkeitsentwicklung für junge Menschen

Neue Kooperation von Bioland Bayern mit der Landvolkshochschule Feuerstein EBERMANNSTADT (pm/rr) - Die Katholische Landvolkshochschule Feuerstein hat einen neuen Kooperationspartner: Der Bioland-Landesverband Bayern unterstützt ab diesem Jahr die Arbeit der KLVHS Feuerstein als festes Mitglied im Trägerverein. Gemeinsam gehen sie neue Wege in der Bildungsarbeit im ländlichen Raum. Klar werden über persönliche und berufliche Ziele und Werte, die Persönlichkeit und ein eigenes...

  • Landkreis Forchheim
  • 07.02.19
Lokales
v.l.n.r. Hongjun He (Stiftung Deutsch-Chinesischer Technologieaustausch, DCTA), Dr. Lorenz Breuer (Universitätsklinikum Erlangen), Prof. Li He (West China Hospital Chengdu, Sichuan Provinz), Dr. Barbara Willaczek, Prof. Dr. Jürgen Gschossmann.

Vorbild für chinesische Krankenhäuser

 Lebenswichtige Hilfe bei Schlaganfällen FORCHHEIM (fs/rr) – Prof. Li He, Präsidentin der chinesischen Schlaganfallgesellschaft der Provinz Sichuan, besuchte Ende Dezember das Klinikum Forchheim, um sich über die telemedizinische Schlaganfallversorgung zu informieren. Das Klinikum Forchheim-Fränkische Schweiz verfügt als Mitglied im Netzwerk neben der zertifizierten Telestroke Unit unter der Leitung von Barbara Willaczek über ein erweitertes Behandlungsspektrum. Im Beisein von Dr. Lorenz...

  • Landkreis Forchheim
  • 05.02.19
Lokales

120.000 Euro für die Altstadt

EBERMANNSTADT (rr) – Der Freistaat fördert die Aufwertung und Belebung des Stadtkerns von Ebermannstadt mit 120.000 Euro aus dem Förderprogramm „Städtebaulicher Denkmalschutz“. Bund und Land unterstützen die Kommunen dabei, denkmalgeschützte Altstadt- und Ortskerne zu modernisieren und zu erhalten. Laut Bayerns Baustaatssekretär Josef Zellmeier ist es ein wesentlicher Schwerpunkt der Städtebauförderung in den kommenden Jahren, den öffentlichen Raum an die Erfordernisse des demografischen...

  • Landkreis Forchheim
  • 04.02.19
Lokales
Von links: NAF-Vorstand Erwin Urban und Prokurist Helmut Wagner bei der Betriebsführung durch die neue Lackieranlage. Mit von rechts SPD-Gemeinderat Andreas Pfister und Benjamin Höll.
3 Bilder

Spezial-Achsen für die Welt

Der Bundestagsabgeordnete Andreas Schwarz hat die Achsenfabrik NAF besucht. NEUNKIRCHEN AM BRAND (pm/rr) – Achsen, darum dreht sich alles in der Neunkirchener Achsenfabrik NAF. Beim Betriebsrundgang im Stammwerk in Neunkirchen am Brand erfuhr der Bundestagsabgeordnete Andreas Schwarz mehr über diesen "Hidden Champion" in seinem Wahlkreis. Von der Gründung im Jahr 1960 an machte sich das Neunkirchener Unternehmen einen Namen in der Branche mit seinen innovativen und hochwertigen...

  • Landkreis Forchheim
  • 04.02.19
Lokales

2,18 Mio Euro für den Straßenbau

HIRSCHAID (pm/rr) - Für den Ausbau der Kreisstraße BA 27 zwischen Hirschaid und Seigendorf hat die Regierung von Oberfranken dem Landkreis Bamberg eine Förderung in Höhe von 2,18 Millionen Euro bewilligt. Die Straße, die mit bis zu rund 14.000 Fahrzeugen am Tag sehr hoch belastet ist, wird auf einer Länge von rund zwei Kilometern ausgebaut. Durch eine sogenannte Oberbauverstärkung werden die vorhandenen Verdrückungen und Risse beseitigt. Verbessert wird auch der Kreisverkehrsplatz bei...

  • Oberfranken
  • 29.01.19
Lokales
1. Bürgermeister Helmut Krämer übergibt den symbolischen Schlüssel für das Breitbandbüro an Johannes Bisping (l.).
2 Bilder

Jetzt ganz offiziell: Breitbandbüro in Heiligenstadt ist eröffnet!

REGION/HEILIGENSTADT (nf) - Der Markt Heiligenstadt bewegt sich mit Höchstgeschwindigkeit aufs schnelle Internet zu. Heute hat das Breitbandbüro im Oertelhaus (Pfarrberg 1) ganz offiziell eröffnet – Beratungen für die Bürgerinnen und Bürger fanden schon im Vorfeld statt. Bei der Schlüsselübergabe von 1. Bürgermeister Helmut Krämer an den Betreiber Johannes Bisping (Bisping & Bisping) soll noch einmal auf das Beratungsangebot hingewiesen werden, das alle Marktgemeindebürger in Anspruch nehmen...

  • Oberfranken
  • 23.01.19
Lokales

Forchheim hat Rechtsgeschichte geschrieben

FORCHHEIM (bk/rr) – Der 4. Senat des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofs in München hat die Aufhebung des Kreisumlagebescheides des Landkreises Forchheim 2014 an die Stadt Forchheim bestätigt. Bereits im Oktober 2017 hatte schon das Verwaltungsgericht Bayreuth in erster Instanz genau so entschieden. Dennoch drängte das Gericht mit Blick auf die zukünftige gemeinsame und friedvolle Zusammenarbeit der beiden Gebietskörperschaften auf eine Verständigung. Die Stadt Forchheim, vertreten durch...

  • Forchheim
  • 17.01.19
Lokales
von links : Eduard Nöth, Stephan Buchner, Wolfgang Riedelmeier und Herbert Meier

Spende für die Chorakademie

1.200 Euro aus Benefizkonzert übergeben HEROLDSBACH (en/rr) - Stephan Buchner, der 1. Vorsitzende des Männergesangvereins Eintracht Thurn, hat gemeinsam mit dem Kassier des Chores, Wolfgang Riedelmeier, den Erlös des Benefizkonzertes aus Anlass des 140-jährigen Bestehens des Chores an den Förderverein "Chorakademie im Benediktinerkloster Weißenohe" übergeben. Den Scheck über 1.200 Euro nahmender 1. Vorsitzende Eduard Nöth und der Schatzmeister des Fördervereins Herbert Meier entgegen....

  • Oberfranken
  • 17.01.19
Lokales

Motorrad-Fahrverbot bleibt

Trotz Unfallrückgang dürfen Biker auch 2019 nicht über den Würgauer Berg FRÄNKISCHE SCHWEIZ (rr) – Auch im neuen Jahren dürfen Motorradfahrer an Wochenenden und Feiertagen nicht über den Würgauer Berg fahren. Das Fahrverbot wurde um ein weiteres Jahr verlängert. Nach Angaben der Polizei sind die Unfälle in der einjährigen Testphase sichtbar zurückgegangen. Auf der Kultstrecke für Biker gab es in dieser Zeit an Werktagen drei Motorradunfälle mit zwei Leicht- und einem...

  • Oberfranken
  • 10.01.19
Lokales
Verkehrsfreigabe St 2260/BA 8 bei Buttenheim.

"Wichtige Infrastrukturmaßnahme im südlichen Landkreis!"

Landrat Johann Kalb gab die St 2260/ BA 8 bei Buttenheim für den Verkehr frei. BUTTENHEIM (pm/rr) – Die letzten Asphaltierungsarbeiten haben den Weg geebnet für die Verkehrsfreigabe des Knotenpunkts Staatsstraße 2260, Kreisstraße BA 8 und Gemeindeverbindungsstraße nach Ketschendorf. „Neben der Verbesserung der Verkehrssicherheit im Einmündungsbereich wird mit der Maßnahme besonders auch das Radwegenetz im Landkreis Bamberg um eine wichtige Verbindung reicher“, freute sich Landrat Johann...

  • Oberfranken
  • 05.01.19
Lokales
Andreas Aschenbrenner, Elternbeiratsvorsitzender der Ritter-Wirnt-Realschule in Gräfenberg (l.), übergibt Landrat Alexander Tritthart die Unterschriftenliste mit 142 Namen. Foto: LRA ERH

Gräfenbergbahn sorgt für Unmut – Unterschriftenaktion!

REGION (pm/mue) - Mit der Überreichung einer Unterschriftenliste an die Landräte Alexander Tritthart aus Erlangen-Höchstadt und Dr. Hermann Ulm aus Forchheim fordert der Elternbeirat der Ritter-Wirnt-Realschule in Gräfenberg eine deutliche Verbesserung des Schülerverkehrs auf der Gräfenbergbahn. Seit Jahren führen Störungen im Betriebsablauf der Gräfenbergbahn zu teilweise massiven Beeinträchtigungen des Unterrichtsgeschehens an der Staatlichen Realschule Gräfenberg und den weiteren Schulen...

  • Erlangen
  • 21.12.18

Beiträge zu Lokales aus