Oberfranken - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Stau wegen eines Unfalles auf der A73 Richtung Nürnberg: Die Rettungsgasse hat, wie man sieht, gut geklappt. Ein LKW blockierte am Anfang die Durchfahrt der Rettungskräfte.
2 Bilder

Umfrage: Sind Sie mit den geplanten Änderungen einverstanden? +++ Das sagt Nürnbergs OB-Kandidat Marcus König zum Thema
Rettungsgasse, Radfahrer & Parken: Saftige Strafen für Verkehrssünder!

REGION (nf) - Noch ist es nur ein Entwurf. Geht es allerdings nach Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer, soll sich noch in diesem Jahr einiges in der Straßenverkehrsordnung ändern. Seine Pläne: Verkehrssünder müssen deutlich tiefer in die Tasche greifen. Wer die Rettungsgasse blockiert, ist nach seinen Plänen mit 320 Euro, einem Monat Fahrverbot sowie zwei Punkten dabei. Bundestag sowie Bundesrat müssen einer Reform der Straßenverkehrsordnung allerdings erst noch zustimmen. Zudem...

  • Nürnberg
  • 16.08.19
ZDH-Präsident Hans Peter Wollseifer (rechts) überbrachte Thomas Zimmer mit dem Handwerkszeichen in Gold das höchste Ehrenabzeichen, das der Zentralverband des deutschen Handwerks (ZDH) zu vergeben hat
2 Bilder

Präsident der HWK für Oberfranken erhält Handwerkszeichen in Gold
Hohe Auszeichnungen für Thomas Zimmer

OBERFRANKEN (pm/rr) – Thomas Zimmer, in seinem Amt bestätigter Präsident der Handwerkskammer für Oberfranken, ist bei der konstituierenden Sitzung der Vollversammlung für die Wahlperiode 2019 bis 2024 mit zwei hohen Auszeichnungen geehrt worden. So bekam er vom Präsidenten der französischen Partnerkammer Chambre de Métiers et de l´Artisanat de l´Aude der HWK für Oberfranken, Pierre Vera, die „Goldmedaille der Anerkennung des Dachverbands des französischen Handwerks überreicht. Zimmer ist der...

  • Oberfranken
  • 04.08.19

88 Prozent der Mittel fließen in den ländlichen Raum
Geldsegen für Oberfranken

OBERFRANKEN (pm/rr) – Der Freistaat Bayern unterstützt in diesem Jahr 105 Städte und Gemeinden in Oberfranken mit 84,5 Millionen Euro aus dem Bayerischen Städtebauförderungsprogramm. „Die Mittel kommen insbesondere kleineren Städten und Gemeinden im ländlichen Raum zugute“, so Bayerns Bauminister Hans Reichhart. „Wir helfen ihnen dabei, Gebäudeleerstände zu beseitigen und ihre Ortsmitten zu stärken.“ Rund 88 Prozent der Mittel aus dem Bayerischen Städtebauförderungsprogramm fließen in den...

  • Oberfranken
  • 04.08.19
Der Badesee in Frensdorf musste gesperrt werden.

Kinder hatten nach dem Besuch des Badesees über Übelkeit, Erbrechen und Bauchschmerzen geklagt.
Badesee Frensdorf ist gesperrt

FRENSDORF (lra/rr) - Der Fachbereich Gesundheitswesen beim Landratsamt Bamberg hat vorsorglich den Badesee Frensdorf gesperrt. Insbesondere bei Kindern war es vorher zu einer Häufung von Übelkeit, Erbrechen, Bauchschmerzen und Fieber gekommen. Die Beschwerden könnten mit einem Besuch des Badesees in Frensdorf in Zusammenhang stehen. Die genaue Ursache konnte noch nicht ermittelt werden. Es werden aktuell die Gegebenheiten vor Ort in Augenschein genommen und erneute Wasserproben gezogen. Die...

  • Oberfranken
  • 31.07.19
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Der Festredner des Sommerempfangs der HWK für Oberfranken, Bayerns Wirtschaftsminister und stellvertretende Ministerpräsident Hubert Aiwanger lobte das Handwerk.
3 Bilder

Sommerempfang der Handwerkskammer für Oberfranken mit mehr als 260 Gästen
Breites Bündnis für das Handwerk

OBERFRANKEN (pm/rr) – Oberfrankens Handwerk geht die Herausforderungen der Zukunft selbstbewusst an und hat allen Grund dazu. Beim Sommerempfang der Handwerkskammer für Oberfranken auf dem Herzogkeller in Bayreuth wurde deutlich, wie breit inzwischen das Bündnis derer ist, die für das Handwerk und mit dem Handwerk gemeinsam etwas bewegen wollen. Allen voran Bayerns Wirtschaftsminister und stellvertretender Ministerpräsident Hubert Aiwanger, der als Festredner des Abends vor über 260 Gästen ein...

  • Oberfranken
  • 26.07.19
Anzeige
Arbeitskreis-Vorsitzender Kurt Höller, die Minister Bernd Sibler und Joachim Herrman sowie FAU-Präsident Joachim Hornegger sind weiter optimistisch (v.l.n.r.).
Foto: CSU

Minister Herrmann und Sibler wiederholen Zusage
Die FAU-Milliarden sind sicher!

ERLANGEN / REGION (pm/mue) - Auf Einladung von Innenminister Joachim Herrmann kam der Bayerische Wissenschaftsminister Bernd Sibler dieser Tage zu einer Diskussionsveranstaltung zum Thema „Hochschulentwicklung in Mittelfranken“ in die Aula des Erlanger Schlosses. Der Einladung folgten zudem über 250 Professorinnen und Professoren der Universität und anderer Forschungseinrichtungen sowie interessierte Bürgerinnen und Bürger. In seinem Statement bekräftigte Sibler nochmals, dass die...

  • Nürnberg
  • 08.07.19
So viele Lebensretter auf einem einzigen Bild – ein seltener Anblick. Die Veranstaltung begleiteten Dr. Hans Knabe (l. / Vorstand Stiftung AKB) und Gabriele Klaußner (r. / stellvertretende Landrätin Erlangen-Höchstadt).
Foto: © Stiftung AKB

Stammzellspender aus der Region geehrt
Erlangen ist Lebensretter-Hotspot!

ERLANGEN / REGION (pm/mue) - Erlangen ist ein Lebensretter-Hotspot. Denn in und um die Hugenottenstadt engagieren sich besonders viele Menschen im Kampf gegen Leukämie. Rund 70 Frauen und Männer aus der Stadt und dem Landkreis sowie den angrenzenden Gemeinden konnten allein in den vergangenen fünf Jahren durch eine anonyme Knochenmark- oder Stammzellspende bei der Stiftung Aktion Knochenmarkspende Bayern (AKB) einem kranken Menschen die Chance auf ein neues Leben geben. Behandelt wurden die...

  • Nürnberg
  • 28.06.19
Ziehen an einem Strang: German Hacker, Florian Janik und Ulrich Maly (v.l.n.r.) freuen sich über den nächsten großen Schritt in der Planung für die Stadt-Umland-Bahn.
Foto: ZV StUB

Vorzugstrasse für Raumordnungsverfahren beschlossen
Projekt StUB geht in die nächste Phase

REGION (pm/mue) - Der Verbandsausschuss des Zweckverbands Stadt-Umland-Bahn hat sich für die von den Planern empfohlene Streckenführung als Vorzugstrasse für das Raumordnungsverfahren (*) ausgesprochen. Damit folgt das Gremium den politischen Beschlüssen der Stadträte bzw. Verkehrsausschüsse in den drei Städten Nürnberg, Erlangen und Herzogenaurach. Wie es in einer Pressemitteilung weiter heißt, werden die Unterlagen nun der Regierung von Mittelfranken zur Prüfung vorgelegt und so das...

  • Nürnberg
  • 11.06.19
Foto: © Andrey Popov / stock.adobe.com

„Ehemalige“ gesucht!
FAU ehrt Promovierte und Jubilare

ERLANGEN / REGION (pm/mue) - Mit einer zentralen Promotionsfeier 2019 würdigt die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) die Leistung ihrer diesjährig Promovierten auf besondere Weise und nimmt sie feierlich in den Kreis der Ehemaligen auf. Gleichzeitig werden in diesem festlichen Rahmen die Jubilarinnen und Jubilare, die hier bereits früher ihren Doktortitel erworben haben, geehrt und schon am Vorabend zu einem Alumni-Dinner geladen. So soll die FAU-Familie...

  • Nürnberg
  • 04.06.19
Mitfahrbank in Heiligenstadt
2 Bilder

Mitfahrbänke und Bürgerbusse erweitern das Angebot für Bürgerinnen und Bürger,
Stärkung der lokalen Mobilität im Landkreis

REGION (pm/rr) - Mitfahrbänke sind ein neuer Mosaikstein des Mobilitätskonzeptes des Landkreises Bamberg. Für dieses neue Angebot schafft der Landkreis Bamberg nun in 13 Orten eine Infrastruktur. Die Mitfahrbänke funktionieren so einfach wie genial: Mitfahrwillige können bei den Bänken vorgefertigte Klappschilder an einem Mast anbringen und damit Autofahrern signalisieren, in welchen Ort sie mitgenommen werden möchten. Vielleicht kommen bald auch die Bürgerbusse „Mitfahrbänke ergänzen den...

  • Oberfranken
  • 03.06.19

Rückläufige Auftragseingänge und weltweite Konflikte trüben Zuversicht
IHK-Konjunkturbefragung: Hält die oberfränkische Wirtschaft ihr hohes Niveau?

OBERFRANKEN (pm/rr) – Die Konjunktur verliert europaweit an Dynamik, politische Entwicklungen verstärken die Unsicherheit. Das drückt auch auf die Stimmung in der oberfränkischen Wirtschaft. In der neuen IHK-Konjunkturbefragung werden sowohl die aktuelle Geschäftslage, als auch die Erwartungen an die kommenden zwölf Monate etwas schlechter beurteilt. Der IHK-Konjunkturklimaindex verbleibt zwar nach wie vor deutlich im positiven Bereich, sinkt aber um einen Zähler auf nunmehr 122 Punkte....

  • Oberfranken
  • 28.05.19
Hier wird der Erweiterungsbau der Realschule Hirschaid hochgezogen.

Weitere 2,5 Millionen Euro für die Bildung
Erweiterung der Realschule kommt gut voran

HIRSCHAID (pm/rr) – Der Bau- und Wirtschaftsausschuss des Landkreises beauftragt Zimmerer-, Dach- Fenster- und Straßenbauarbeiten für die Erweiterung der Realschule Hirschaid Aufträge im Wert von gut 2,5 Millionen Euro für die Erweiterung der Realschule Hirschaid mit Neubau einer Sporthalle hat der Bau- und Wirtschaftsausschuss des Landkreises vergeben. Damit sind rund 50 Prozent der Arbeiten für das mit insgesamt 13,1 Millionen Euro veranschlagten Projektes beauftragt. Der Startschuss für...

  • Oberfranken
  • 23.05.19
Landrat Johann Kalb und Buttenheims Bürgermeister Michael Karmann gaben mit dem Spatenstich den Startschuss für den Ausbau der Kreisstraße BA 8 zwischen Buttenheim und Dreuschendorf.

Hohe Investitionen in Straßen- und Radwegebau
Spatenstich für mehr Verkehrssicherheit

BUTTENHEIM (pm/rr) – 2,8 Millionen Euro investiert der Landkreis Bamberg in den Bau der Kreisstraße BA 8 mit einem neuen Geh- und Radweg zwischen Buttenheim und Dreuschendorf. Zusammen mit Landrat Johann Kalb gab Buttenheims Bürgermeister Michael Karmann mit einem Spatenstich den Startschuss für das rund einen Kilometer lange Bauprojekt, das bis zum Jahreswechsel fertiggestellt sein soll. Neun Millionen für bessere Straßen und Radwege Die Investitionsschwerpunkte des Landkreises Bamberg in...

  • Oberfranken
  • 22.05.19
Die Betrüger stellten professionelle Verkaufsseiten ins Netz, auf denen man zum Beispiel preisreduzierte hochwertige Werkzeuge bestellen, mit Vorkasse bezahlen und auf die ,,schnelle" Lieferung warten konnte. Diese Lieferung blieb jedoch aus.(Symbolbild).

Schlag gegen mutmaßliche Online-Betrüger ++ 300.000 Euro Schaden bei Betroffenen
Ermittlungserfolg gegen Fakeshop-Betreiber!

Betrügerische Kontoeröffnungen und der Betrieb von mehreren Fakeshops  – Ein Täter befindet sich bereits seit Mitte März in Untersuchungshaft. NÜRNBERG (pm/nf) - Einen Schlag gegen mutmaßliche Online-Betrüger, der aus ermittlungstaktischen Gründen erst jetzt öffentlich gemacht werden kann, ist den Staatsanwälten der bei der Generalstaatsanwaltschaft Bamberg errichteten Zentralstelle Cybercrime Bayern und den Beamten der Kriminalpolizei Nürnberg bereits im März gelungen: Zwei junge Männer...

  • Nürnberg
  • 17.05.19
Zweckverbandsvorsitzender Dr. German Hacker (vorn links) überreichte den festen Mitgliedern des Dialogforums, die fortwährend die Planungen begleiten, eine Stadt-Umland-Bahn im Kleinformat.
Foto: Claus Felix / ZV StUB
2 Bilder

Erste Planungsphase beendet
Vorzugstrasse für StUB präsentiert

REGION (pm/mue) - Die Untersuchungen des Zweckverbands zum Linienverlauf der Stadt-Umland-Bahn (StUB) sind abgeschlossen. Die aus planerischer Sicht aussichtsreichste Strecke wurde jetzt der Öffentlichkeit vorgestellt – rund 160 Bürgerinnen und Bürger waren zum 6. Dialogforum ins Vereinshaus nach Herzogenaurach gekommen. Nach den nun noch notwendigen politischen Beschlussfassungen sollen die Untersuchungsergebnisse im Juni der Regierung von Mittelfranken zur Prüfung vorgelegt werden. In...

  • Erlangen
  • 15.05.19
Der LBV dokumentierte mit Bildern: Obstbaumfällungen bei Kirchehrenbach. Die Hintergründe will der LBV jetzt klären lassen.
3 Bilder

LBV erstattet Strafanzeige gegen illegale Obstbaumfällungen
Rodung in der Fränkischen Schweiz wird jetzt ein Fall für den Staatsanwalt

REGION (pm/nf) - Die Apfelbäume rund um das Walberla in der Fränkischen Schweiz stehen derzeit in voller Blüte. Im Landkreis Forchheim werden dort viele der bayernweit bekannten Streuobstwiesen seit mehreren Generationen von Landwirten gepflegt. Der LBV (Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V.) ist alarmiert: An einigen Stellen böte sich derzeit ein echtes Horrorszenario, so der LBV. In den letzten Wochen seien einige tausend Obstbäume illegal während der Brutzeit gefällt und anschließend...

  • Oberfranken
  • 14.05.19
Mit rund 4 Millionen Euro förderte die Regierung von Oberfranken die Anschaffung von 57 neuen Linienbussen für den öffentlichen Personennahverkehr, wie hier am Bahnhof in Forchheim.

Rund 13 Millionen Euro für den öffentlichen Personennahverkehr
Finanzspritze für Busse und Bahnen

OBERFRANKEN (pm/rr) – Die Regierung von Oberfranken hat im Jahr 2018 den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) im Regierungsbezirk Oberfranken mit 12,66 Millionen Euro gefördert. Die vom Bayerischen Landtag bereitgestellten Mittel wurden für Investitionen in neue Fahrzeuge, verbilligte Schülerzeitkarten und ÖPNV-Infrastrukturmaßnahmen eingesetzt. Durch Zuweisungen an die Landkreise und kreisfreien Städte wurden kommunale Projekte zur Verbesserung des öffentlichen Personennahverkehrs...

  • Oberfranken
  • 24.04.19
Joachim Herrmann (r.) und FAU-Präsident Prof. Dr. Joachim Hornegger (l.) mit Katharina Kempe und Prof. Dr. Gerhard Leuchs. Foto: © Kurt Fuchs

Ehre, wem Ehre gebührt
Joachim Herrmann verlieh hohe Auszeichnungen

ERLANGEN / REGION (pm/mue) - Im Wassersaal der Orangerie im Erlanger Schlossgarten hat Bayerns Innenminister Joachim Herrmann verdienstvolle Mitbürgerinnen und Mitbürger ausgezeichnet. Die Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ging dabei an Katharina Kempe aus Erlangen, während Prof. Dr. Gerhard Leuchs den Bayerischen Maximiliansorden für Wissenschaft und Kunst erhielt. Katharina Kempe (66) aus Erlangen engagiert sich auf vielfältigste Weise zum Wohle ihrer...

  • Erlangen
  • 05.04.19
Ernst Stäblin (l.) übernimmt das Organisations-Zepter heuer von Ursula Ertl. Danny Ocean (r.) hat FAU-Präsident Joachim Hornegger derweil schon von seinen magischen Fähigkeiten überzeugt. Foto: © Uwe Müller
2 Bilder

Höhepunkt des „Erlanger Schloss Sommers“
65. Schlossgartenfest kommt mit Neuerungen

ERLANGEN (pm/mue) - In diesem Jahr hat eines der wohl schönsten Gartenfeste einen runden Geburtstag: Zum 65. Mal bittet die Friedrich-Alexander-Universität (FAU) am Samstag, 29. Juni, zum Tanzen und Feiern in den Schlossgarten. Dabei warten zahlreiche Neuerungen auf die Ballgäste: Der Kartenvorverkauf startet am Montag, 22. April, für den freien Verkauf und für Studierende; aktuell haben noch Mitglieder des Universitätsbunds und Beschäftigte der FAU ein Vorkaufsrecht. Letztere zahlen 70 Euro...

  • Erlangen
  • 04.04.19

Weichenstellung für die Zukunft
Mehr als 13 Millionen Euro für digitale Klassenzimmer

OBERFRANKEN (pm/rr) – Die Regierung von Oberfranken hat bereits Fördermittel von mehr als 13 Millionen Euro für die Einrichtung digitaler Klassenzimmer in oberfränkischen Schulen bewilligt. Sie unterstützt so die Anschaffung zum Beispiel von Beamern, interaktiven Whiteboards, Tablets, PCs, Laptops, Dokumentenkameras für den Einsatz in Unterrichtsräumen. Die Förderung erhalten die Kommunen oder ihre Zusammenschlüsse wie etwa Schulverbände oder auch die Träger kirchlicher und privater...

  • Oberfranken
  • 18.03.19
Schloss Greifenstein bei Heiligenstadt ist ein beliebtes Ausflugsziel.

Landkreis investiert in den Tourismus
Der Landkreis Bamberg verdoppelt seinen Beitrag für den Tourismusverband Fränkische Schweiz.

FRÄNKISCHE SCHWEIZ (pm/rr) – Im Bereich der Fränkischen Schweiz entwickelt sich der Tourismus insbesondere im Landkreis Bamberg überdurchschnittlich gut. Das führt dazu, dass sich der Landkreis Bamberg künftig finanziell stärker im Tourismusverband Fränkische Schweiz einbringen und seinen Teil der Verbandsumlage mehr als verdoppeln wird. Dafür gab der Kreisausschuss unter Vorsitz von Landrat Johann Kalb grünes Licht. „Das ist gut investiertes Geld“, verwies Kalb auf die fast 3000...

  • Oberfranken
  • 12.03.19

Plus von 3,9 Prozent
Mehr Auszubildende in Oberfrankens Betrieben

OBERFRANKEN (pm/rr) – Im vergangenen Jahr haben die oberfränkischen Betriebe aus Industrie, Handel und Dienstleistungen mehr Auszubildende eingestellt. Für 2018 verzeichnet die IHK für Oberfranken Bayreuth insgesamt 3822 neu abgeschlossene Ausbildungsverträge, ein Plus von 3,9 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Wie in den Vorjahren blieben viele Lehrstellen mangels Bewerber jedoch unbesetzt. Die Arbeitsagentur sprach zuletzt im Oktober von über 3.000 Ausbildungsplätzen in der Region Oberfranken,...

  • Oberfranken
  • 11.03.19
Hier am Bahnhof in Forchheim ist der Ausbau der ICE-Strecke weitgehend fertig.
3 Bilder

Spitzentreffen im Landratsamt
Schulterschluss beim Ausbau der ICE-Strecke

HIRSCHAID (pm/rr) – Großer Bahnhof im kleinen Sitzungssaal des Landratsamtes: Landrat Johann Kalb hat die Spitzen aus Politik, Bahn und Straßenbauverwaltung zusammengerufen. Sein Ziel: Gemeinsam den Ausbau der ICE-Strecke Nürnberg-Erfurt im südlichen Landkreis Bamberg so voranzubringen, dass die Menschen von Altendorf über Hirschaid bis Strullendorf davon profitieren können. Mit diesem Projekt werden auch im Süden des Landkreises Bamberg Weichen für die nächsten Jahrzehnte gestellt,...

  • Forchheim
  • 06.03.19

Über 3,3 Millionen Euro für den Naturschutz
Geld für Landschaftspflege und Naturparks

REGION (pm/rr) – Die Regierung von Oberfranken hat im Jahr 2018 Maßnahmen des Naturschutzes und der Landschaftspflege mit über 3,3 Millionen Euro gefördert. Hierunter fielen auch Projekte der Umweltbildung und der Biodiversität, also der biologischen Vielfalt, sowie die Betreuung und den Ausbau des Wanderwegenetzes. Im Einzelnen wurden rund zwei Millionen Euro für Maßnahmen der Landschaftspflege ausgeben und 507.000 Euro direkt an die Naturparks ausgezahlt. 215.000 Euro flossen in Projekte...

  • Oberfranken
  • 06.03.19

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.