Oberfranken - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

v.l.n.r.: Thomas Lang, Leiter und Geschäftsführer der KLVHS Feuerstein; Josef Wetzstein, Vorsitzender Bioland Landesverband Bayern; Kerstin Debudey, Pädagogische Mitarbeiterin der KLVHS Feuerstein; Gunhild Kastner, Bildungsreferentin des Bioland Landesverbandes Bayern; Fritz Kroder, 1. Vorsitzender des Trägervereins der KLVHS Feuerstein; Oliver Alletsee, Geschäftsführer des Bioland Erzeugerring Bayern e. V.

Bildungsangebote zur Persönlichkeitsentwicklung für junge Menschen

Neue Kooperation von Bioland Bayern mit der Landvolkshochschule Feuerstein EBERMANNSTADT (pm/rr) - Die Katholische Landvolkshochschule Feuerstein hat einen neuen Kooperationspartner: Der Bioland-Landesverband Bayern unterstützt ab diesem Jahr die Arbeit der KLVHS Feuerstein als festes Mitglied im Trägerverein. Gemeinsam gehen sie neue Wege in der Bildungsarbeit im ländlichen Raum. Klar werden über persönliche und berufliche Ziele und Werte, die Persönlichkeit und ein eigenes...

  • Landkreis Forchheim
  • 07.02.19
v.l.n.r. Hongjun He (Stiftung Deutsch-Chinesischer Technologieaustausch, DCTA), Dr. Lorenz Breuer (Universitätsklinikum Erlangen), Prof. Li He (West China Hospital Chengdu, Sichuan Provinz), Dr. Barbara Willaczek, Prof. Dr. Jürgen Gschossmann.

Vorbild für chinesische Krankenhäuser

 Lebenswichtige Hilfe bei Schlaganfällen FORCHHEIM (fs/rr) – Prof. Li He, Präsidentin der chinesischen Schlaganfallgesellschaft der Provinz Sichuan, besuchte Ende Dezember das Klinikum Forchheim, um sich über die telemedizinische Schlaganfallversorgung zu informieren. Das Klinikum Forchheim-Fränkische Schweiz verfügt als Mitglied im Netzwerk neben der zertifizierten Telestroke Unit unter der Leitung von Barbara Willaczek über ein erweitertes Behandlungsspektrum. Im Beisein von Dr. Lorenz...

  • Landkreis Forchheim
  • 05.02.19

120.000 Euro für die Altstadt

EBERMANNSTADT (rr) – Der Freistaat fördert die Aufwertung und Belebung des Stadtkerns von Ebermannstadt mit 120.000 Euro aus dem Förderprogramm „Städtebaulicher Denkmalschutz“. Bund und Land unterstützen die Kommunen dabei, denkmalgeschützte Altstadt- und Ortskerne zu modernisieren und zu erhalten. Laut Bayerns Baustaatssekretär Josef Zellmeier ist es ein wesentlicher Schwerpunkt der Städtebauförderung in den kommenden Jahren, den öffentlichen Raum an die Erfordernisse des demografischen...

  • Landkreis Forchheim
  • 04.02.19
Von links: NAF-Vorstand Erwin Urban und Prokurist Helmut Wagner bei der Betriebsführung durch die neue Lackieranlage. Mit von rechts SPD-Gemeinderat Andreas Pfister und Benjamin Höll.
3 Bilder

Spezial-Achsen für die Welt

Der Bundestagsabgeordnete Andreas Schwarz hat die Achsenfabrik NAF besucht. NEUNKIRCHEN AM BRAND (pm/rr) – Achsen, darum dreht sich alles in der Neunkirchener Achsenfabrik NAF. Beim Betriebsrundgang im Stammwerk in Neunkirchen am Brand erfuhr der Bundestagsabgeordnete Andreas Schwarz mehr über diesen "Hidden Champion" in seinem Wahlkreis. Von der Gründung im Jahr 1960 an machte sich das Neunkirchener Unternehmen einen Namen in der Branche mit seinen innovativen und hochwertigen...

  • Landkreis Forchheim
  • 04.02.19
Anzeige
Anzeige
Anzeige

2,18 Mio Euro für den Straßenbau

HIRSCHAID (pm/rr) - Für den Ausbau der Kreisstraße BA 27 zwischen Hirschaid und Seigendorf hat die Regierung von Oberfranken dem Landkreis Bamberg eine Förderung in Höhe von 2,18 Millionen Euro bewilligt. Die Straße, die mit bis zu rund 14.000 Fahrzeugen am Tag sehr hoch belastet ist, wird auf einer Länge von rund zwei Kilometern ausgebaut. Durch eine sogenannte Oberbauverstärkung werden die vorhandenen Verdrückungen und Risse beseitigt. Verbessert wird auch der Kreisverkehrsplatz bei...

  • Oberfranken
  • 29.01.19
Anzeige
1. Bürgermeister Helmut Krämer übergibt den symbolischen Schlüssel für das Breitbandbüro an Johannes Bisping (l.).
2 Bilder

Jetzt ganz offiziell: Breitbandbüro in Heiligenstadt ist eröffnet!

REGION/HEILIGENSTADT (nf) - Der Markt Heiligenstadt bewegt sich mit Höchstgeschwindigkeit aufs schnelle Internet zu. Heute hat das Breitbandbüro im Oertelhaus (Pfarrberg 1) ganz offiziell eröffnet – Beratungen für die Bürgerinnen und Bürger fanden schon im Vorfeld statt. Bei der Schlüsselübergabe von 1. Bürgermeister Helmut Krämer an den Betreiber Johannes Bisping (Bisping & Bisping) soll noch einmal auf das Beratungsangebot hingewiesen werden, das alle Marktgemeindebürger in Anspruch nehmen...

  • Oberfranken
  • 23.01.19

Forchheim hat Rechtsgeschichte geschrieben

FORCHHEIM (bk/rr) – Der 4. Senat des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofs in München hat die Aufhebung des Kreisumlagebescheides des Landkreises Forchheim 2014 an die Stadt Forchheim bestätigt. Bereits im Oktober 2017 hatte schon das Verwaltungsgericht Bayreuth in erster Instanz genau so entschieden. Dennoch drängte das Gericht mit Blick auf die zukünftige gemeinsame und friedvolle Zusammenarbeit der beiden Gebietskörperschaften auf eine Verständigung. Die Stadt Forchheim, vertreten durch...

  • Forchheim
  • 17.01.19
von links : Eduard Nöth, Stephan Buchner, Wolfgang Riedelmeier und Herbert Meier

Spende für die Chorakademie

1.200 Euro aus Benefizkonzert übergeben HEROLDSBACH (en/rr) - Stephan Buchner, der 1. Vorsitzende des Männergesangvereins Eintracht Thurn, hat gemeinsam mit dem Kassier des Chores, Wolfgang Riedelmeier, den Erlös des Benefizkonzertes aus Anlass des 140-jährigen Bestehens des Chores an den Förderverein "Chorakademie im Benediktinerkloster Weißenohe" übergeben. Den Scheck über 1.200 Euro nahmender 1. Vorsitzende Eduard Nöth und der Schatzmeister des Fördervereins Herbert Meier entgegen....

  • Oberfranken
  • 17.01.19

Motorrad-Fahrverbot bleibt

Trotz Unfallrückgang dürfen Biker auch 2019 nicht über den Würgauer Berg FRÄNKISCHE SCHWEIZ (rr) – Auch im neuen Jahren dürfen Motorradfahrer an Wochenenden und Feiertagen nicht über den Würgauer Berg fahren. Das Fahrverbot wurde um ein weiteres Jahr verlängert. Nach Angaben der Polizei sind die Unfälle in der einjährigen Testphase sichtbar zurückgegangen. Auf der Kultstrecke für Biker gab es in dieser Zeit an Werktagen drei Motorradunfälle mit zwei Leicht- und einem...

  • Oberfranken
  • 10.01.19
Verkehrsfreigabe St 2260/BA 8 bei Buttenheim.

"Wichtige Infrastrukturmaßnahme im südlichen Landkreis!"

Landrat Johann Kalb gab die St 2260/ BA 8 bei Buttenheim für den Verkehr frei. BUTTENHEIM (pm/rr) – Die letzten Asphaltierungsarbeiten haben den Weg geebnet für die Verkehrsfreigabe des Knotenpunkts Staatsstraße 2260, Kreisstraße BA 8 und Gemeindeverbindungsstraße nach Ketschendorf. „Neben der Verbesserung der Verkehrssicherheit im Einmündungsbereich wird mit der Maßnahme besonders auch das Radwegenetz im Landkreis Bamberg um eine wichtige Verbindung reicher“, freute sich Landrat Johann...

  • Oberfranken
  • 05.01.19
Andreas Aschenbrenner, Elternbeiratsvorsitzender der Ritter-Wirnt-Realschule in Gräfenberg (l.), übergibt Landrat Alexander Tritthart die Unterschriftenliste mit 142 Namen. Foto: LRA ERH

Gräfenbergbahn sorgt für Unmut – Unterschriftenaktion!

REGION (pm/mue) - Mit der Überreichung einer Unterschriftenliste an die Landräte Alexander Tritthart aus Erlangen-Höchstadt und Dr. Hermann Ulm aus Forchheim fordert der Elternbeirat der Ritter-Wirnt-Realschule in Gräfenberg eine deutliche Verbesserung des Schülerverkehrs auf der Gräfenbergbahn. Seit Jahren führen Störungen im Betriebsablauf der Gräfenbergbahn zu teilweise massiven Beeinträchtigungen des Unterrichtsgeschehens an der Staatlichen Realschule Gräfenberg und den weiteren Schulen...

  • Erlangen
  • 21.12.18
Die Amtszeit der aktuellen Kirschenkönigin Sandra I. geht zu Ende. Foto: Landratsamt Forchheim

Neue Kirschenkönigin gesucht!

FORCHHEIM / LANDKREIS (pm/mue) - Für die Fränkische Schweiz wird eine neue Kirschenkönigin gesucht! Es werden alle jungen Damen (Mindestalter 18 Jahre) aufgerufen, sich bis 15. Februar 2019 für dieses Ehrenamt zu bewerben. Gesucht wird eine Persönlichkeit, die im direkten Bezug zum Obstanbau steht und darüber auch fundierte Kenntnisse besitzt. Weiterhin sollten die Bewerberinnen über Kontaktfreudigkeit und gute Kenntnisse der Heimat verfügen. Da auch überregionale „Einsätze“ auf Tourismus-...

  • Forchheim
  • 20.12.18
Wurden als Künstler des Monats Dezember ausgezeichnet: Martin Rassau (l.) und Volker Heißmann.

Heißmann & Rassau sind die Künstler des Monats

Auszeichnung für Entertainer-Duo aus Fürth  NÜRNBERG/REGION (pm/nf) - Die Jury des Forums Kultur der Metropolregion Nürnberg hat Volker Heißmann und Martin Rassau zu Künstlern des Monats Dezember der Metropolregion gewählt „Wir machen keine Kunst, sondern Unterhaltung!“ haben die wohl berühmtesten Entertainer Frankens, Volker Heißmann und Martin Rassau, bereits im November 2000 selbstbewusst klargestellt. Inzwischen haben sie, nicht zuletzt mit der bisher aufwendigsten Inszenierung des...

  • Nürnberg
  • 19.12.18
Innenminister Joachim Herrmann: Staatsregierung schlägt 15. März 2020 als Termin für die Kommunalwahlen vor.

Die nächsten Gemeinde- und Landkreiswahlen finden am 15. März 2020 statt

REGION (pm/nf) - Laut Bayerns Innenminister Joachim Herrmann könnten am Sonntag, 15. März 2020, die nächsten allgemeinen Gemeinde- und Landkreiswahlen in Bayern stattfinden. Die Bayerische Staatsregierung hat dazu heute das bayerische Innenministerium beauftragt, die betroffenen kommunalen Spitzenverbände anzuhören. ,,Nach sorgfältiger Abwägung aller Vor- und Nachteile erscheint uns der 15. März 2020 als der am besten geeignete Wahltag", erklärte Herrmann seinen Terminvorschlag. Nach der...

  • Nürnberg
  • 18.12.18
Fünf Millionen Euro: Mit dem Geburtshilfe-Programm will die bayerische Gesundheitsministerin Melanie Huml die Betreuung durch Hebammen unterstützen.

Gesundheitsministerin Huml will die Betreuung durch Hebammen unterstützen

Geburtshilfe-Förderprogramm stößt in ganz Bayern auf große Resonanz - Bayerns Gesundheitsministerin: 56 Landkreise und kreisfreie Städte beantragten bereits eine Förderung zur Stärkung der Hebammenversorgung REGION (pm/nf) - Das Geburtshilfe-Förderprogramm des bayerischen Gesundheitsministeriums stößt auf große Resonanz. Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml betonte: ,,Mittlerweile haben bereits 56 Landkreise und kreisfreie Städte einen Förderantrag zur Stärkung und Sicherung der...

  • Nürnberg
  • 12.12.18
Innen- und Integrationsstaatssekretär Gerhard Eck hat gemeinsam mit Regierungspräsidentin Heidrun Piwernetz den Integrationspreis der Regierung von Oberfranken verliehen: Heidrun Piwernetz, Regierungspräsidentin von Oberfranken, (Zweite von links), Innen- und Integrationsstaatssekretär Gerhard Eck, MdL, (Zweiter von rechts), Oberbürgermeister Norbert Tessmer, Stadt Coburg, (rechts) und die Mitglieder des Caritasverbandes für die Stadt und den Landkreis Coburg e.V.
4 Bilder

Herausragende Initiativen für ein positives Miteinander

Integrationspreis der Regierung von Oberfranken verliehen OBERFRANKEN (pm/rr) – Bayerns Innen- und Integrationsstaatssekretär Gerhard Eck hat gemeinsam mit Regierungspräsidentin Heidrun Piwernetz den Integrationspreis der Regierung von Oberfranken verliehen. Als „leuchtende Vorbilder“ hat Eck die Finalistinnen und Finalisten bezeichnet. Seit 2007 wird der Integrationspreis im Regierungsbezirk an Initiativen und Projekte vergeben, die helfen, die Integration von Migrantinnen und Migranten...

  • Oberfranken
  • 07.12.18
Vorstandsmitglied Katharina Stubenrauch, Bezirkstagspräsident a. D. Dr. Günther Denzler, Martin Pietz, Vorsitzender Michael Eckstein und Geschäftsführer Franz Stopfer (v.r.) bei der Verabschiedung.

15 Jahre Einsatz für die Jugendarbeit

Bezirksjugendring Oberfranken verabschiedet Dr. Günther Denzler OBERFRANKEN (pm/rr) - Die Vollversammlung des Bezirksjugendrings Oberfranken verabschiedete am 10. November den langjährigen Bezirkstagspräsidenten Dr. Günther Denzler. Von 2003 bis 2018 war Dr. Günther Denzler in seiner Eigenschaft als Bezirkstagspräsident auch Einzelpersönlichkeit des Bezirksjugendrings Oberfranken. Geschäftsführer Franz Stopfer, der den Festakt moderierte, hob hervor, dass Dr. Denzler den Bezirksjugendring...

  • Oberfranken
  • 27.11.18
Auf einem Rundgang durch die Felsenkeller erläutert MdL Michael Hofmann (links) die notwendigen Sanierungsmaßnahmen.
3 Bilder

Millionen-Förderung für den Kellerwald?

Michael Hofmann: "Sanierung der Felsenkeller ist dringend notwendig."  FORCHHEIM (pm/rr) – Viele Felsenkeller im Forchheimer Kellerwald sind dringend sanierungsbedürftig. Sie verlaufen weit verzweigt im Untergrund unter den Bäumen. Vor Jahren ist ein Fahrzeug des Gartenbauamts im Wald über einen Kellergang eingebrochen. Dies kann in der Zukunft zu einem enormen Sicherheitsrisiko mit nicht abschätzbaren Folgen werden. Im Jahr 2014 fanden bereits Untersuchungen unterschiedlicher...

  • Forchheim
  • 27.11.18
Die Stadt Forchheim lud Medienvertreter zum Rundgang durch die Rathausbaustelle ein.

580.000 Euro für Forchheims Stadtkern

Stadt Forchheim erhält Fördermittel für die Innenstadt FORCHHEIM (pm/rr) – Stadt- und Ortskerne von Kommunen erleben derzeit einen starken Wandel. In vielen Kommunen Bayerns gibt es Funktionsverluste oder Gebäudeleerstand. Wer sich nachhaltig für eine Instandsetzung der Zentren einsetzt, erhält von Bund und Freistaat finanzielle Unterstützung. In diesem Jahr konnte der Freistaat über die Bund-Länder-Städtebauförderung acht Gemeinden in Oberfranken mit rund 2,6 Millionen Euro von Bund und...

  • Forchheim
  • 27.11.18

Aktuell: Dringende Warnmeldung vor Anrufen durch vermeintliche Polizeibeamte

Kriminelle Betrüger sind heute besonders aktiv REGION (ots) - Besonders heute (23. November 2018) registrierte die Polizei in Mittelfranken eine ungewöhnlich hohe Anzahl von Anrufen durch falsche Polizeibeamte. Diese Ereignisse sind Anlass, entsprechende Vorbeugungshinweise zu geben. Ein gutes Dutzend Bürger, die sich bei der mittelfränkischen Einsatzzentrale bis ca. 10:30 Uhr gemeldet hatten, teilten mit, dass sie über Telefon veranlasst werden sollten, Geld oder Wertsachen an die...

  • Nürnberg
  • 23.11.18
Auf einen Blick: Das neue Kabinett um Ministerpräsident Dr. Markus Söder (Mitte).
18 Bilder

Hier stellt Ministerpäsident Dr. Markus Söder sein neues Kabinett vor!

REGION (nf/mask) - Bayerns Ministerpräsident Dr. Markus Söder (CSU) hat am 12. November 2018 sein neues Kabinett vorgestellt! Nach Zustimmung des Landtags zur Berufung der Kabinettsmitglieder, wurde das neue Bayerische Kabinett im Plenarsaal des Maximilianeums vereidigt. Im Anschluss händigt Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, den Mitgliedern seines Kabinetts im Prinz-Carl-Palais die Ernennungsurkunden aus.  Er trennt sich von mehreren teils langjährigen Ministern, macht JU-Landeschef...

  • Nürnberg
  • 13.11.18
Dr. Michael Waasner, Vizepräsident der IHK für Oberfranken Bayreuth und Vorsitzender des IHK-Gremiums Forchheim, möchte eine flächendeckende Mobilfunkversorgung in Oberfranken erreichen.

Mobilfunk ist eine Frage der Wettbewerbsfähigkeit

"Weiße Flecken": Forchheimer Kommunen sollen Förderprogramm nutzen FORCHHEIM (pm/rr) – Die IHK für Oberfranken Bayreuth setzt sich dafür ein, dass der Mobilfunkausbau in Bayern neuen Schwung bekommt und "weiße Flecken" in der Netzabdeckung beseitigt werden. Daher hat die IHK die Landkreiskommunen angeschrieben, in deren Gebiet es noch solche weißen Flecken gibt. Das sind Ebermannstadt, Effeltrich, Egloffstein, Gößweinstein, Heroldsbach, Hiltpoltstein, Neunkirchen/Brand, Obertrubach,...

  • Landkreis Forchheim
  • 12.11.18
Der Kulmbacher Oberbürgermeister Henry Schramm wurde zum neuen Bezirkstagspräsidenten von Oberfranken gewählt.

Henry Schramm ist neuer Bezirkstagspräsident

Überwältigende Mehrheit für den Kulmbacher Oberbürgermeister OBERFRANKEN (pm/rr) – Henry Schramm (CSU) folgt Dr. Günther Denzler im Amt des Bezirkstagspräsidenten von Oberfranken nach. Der Kulmbacher Oberbürgermeister vereinigte bei der konstituierenden Sitzung des Bezirkstages am heutigen Donnerstag 20 der 21 Stimmen auf sich. „Ich freue mich auf die Aufgaben, die in Zukunft auf das Amt des Bezirkstagspräsidenten zukommen werden. Zudem freue ich mich auf die gute und konstruktive...

  • Oberfranken
  • 08.11.18
Bezirkstagsvizepräsident Andreas Starke, Angela Trautmann-Janovsky, Bezirkstagspräsident Dr. Günther Denzler, Regierungspräsidentin Heidrun Piwernetz, Stefanie Krüger vom Bay. Bezirketag, Prof. Günter Dippold. (v.links)

Bezirkstagspräsident Dr. Günther Denzler feierlich verabschiedet

BAMBERG (pm/rr) – Nach 15 Jahren an der Spitze des Bezirks Oberfranken tritt Bezirkstagspräsident Dr. Günther Denzler von der politischen Bühne ab. Im Spiegelsaal der Harmoniesäle in Bamberg wurde Denzler feierlich verabschiedet. Der Bezirkstagsvizepräsident, Bambergs Oberbürgermeister Andreas Starke, begrüßte die 150 geladenen Gäste, darunter Vertreter von Kirche, Justiz, Wirtschaft und Politik aus ganz Oberfranken. Starke betonte in seiner Begrüßung Denzlers Wille – über Parteigrenzen...

  • Oberfranken
  • 08.11.18

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.