Leckerer Fisch für Feinschmecker

Wie heimische Fische auf Matjes-Art zubereitet werden erlernen Feinschmecker beim Matjeskurs in der Lehranstalt für Fischerei in Aufseß. (Foto: Frank Wunderatsch)
Aufseß: Lehranstalt für Fischerei |

AUFSESS (pm/rr) Wer seine Kenntnisse in der Fischküche erweitern möchte, kommt an der Lehranstalt für Fischerei in Aufseß nicht vorbei. Feinschmecker schätzen die Einrichtung für die fischkulinarische Bildung.

Auch im Jahr 2018 bietet die Lehranstalt zahlreiche Kurse an. Ob Teichwirt, Fischer oder Hobbykoch, das Programm spricht alle an.

Wissenswertes aus der kalten Fischküche

Das Schulungsjahr beginnt mit einem Schlacht- und Verarbeitungskurs für heimische Süßwasserfische (9. Februar), Wissenswertes aus der kalten Fischküche vermittelt Ronny Seyfried mit seinem Team am Freitag, 9. März und noch einmal im Winter, am 23. November. Wie heimische Fische auf Matjes-Art zubereitet werden, ist Inhalt des Kurses am 23. März. Gleich drei Mal steht der beliebte Räucherkurs auf dem Programm: am 23. Februar, 27. April und am 9. November. Ebenfalls sehr nachgefragt ist der Fischgrillkurs – Termine dafür sind der 8. Juni und der 14. September.

Artenschutz mit Messer und Gabel

Beim Krebskurs (29. Juni und 28. September) wird Artenschutz mit Messer und Gabel praktiziert: der eingewanderte Signalkrebs wird auf schmackhafte Weise zubereitet und verzehrt. Fisch macht sich auch auf kalten Buffets sehr gut – der Kurs Belegen und Herrichten von Fischplatten und Buffets am 12. Oktober zeigt klassische Verarbeitungstechniken wie Beizen, Marinieren, Einlegen oder die Salzgarung.

Das ausführliche Schulungsprogramm und weitere Informationen gibt es unter http://www.bezirk-oberfranken.de.

Schnell anmelden

Die Kurse finden in der Lehranstalt für Fischerei, Draisendorfer Str. 174, 91347 Aufseß statt und dauern von 9.00 bis 14.00 Uhr. Die Kursgebühr beträgt 35 Euro, jeweils einschließlich Mittagessen.
Anmeldung bei der Fachberatung für Fischerei des Bezirks Oberfranken in der Cottenbacher Straße 23 in Bayreuth, Tel. 0921/7846-1502, E-Mail: fischerei@bezirk-oberfranken.de.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.