Comedy in der Kulturfabrik: Totales Bamberger Cabarett seziert das abgelaufene Jahr

Wann? 26.01.2018 20:00 Uhr

Wo? Kulturfabrik, Stieberstraße 7, 91154 Roth DE
Einen lustig-schrägen Rückblick auf das abgelaufene Jahr 2017 präsentieren die Jungs vom TBC am 26. Januar in der Rother Kulturfabrik. (Foto: © Reinhard Haberberger)
Roth: Kulturfabrik | ROTH (pm/vs) -  Ob Gesellschaft, Kultur oder Sport – das Totale Bamberger Cabaret (TBC) präsentiert am Freitag, 26. Januar 2018 um 20 Uhr in der Kulturfabrik in Roth seinen ganz persönlichen Jahresrückblick unter dem Motto „Augen zu und nochmal durch“.
Die Zuschauerinnen und Zuschauer erfahren von der dienstältesten Kultgruppe Frankens aus einem ungewohnten Blickwinkel, wer 2017 top war und wer ein Flop.
TBC, bestehend aus Michael A. Tomis, Georg Koeniger und Florian Hoffmann, ist und bleibt, was es immer war – fränkisch verwurzelt, politischer als Comedy, lustiger als Kabarett, immer ganz nah dran am Publikum und am Zeitgeschehen. 
Das große Zuschauerinteresse honoriert eine ziemlich einzigartige Mischung aus politischem Kabarett und purem Nonsens, Sprachakrobatik und Musik, Tempo und altfränkischer Langsamkeit. Berüchtigt sind die TBC’ler für ihren engen Kontakt zum Publikum und ihre peinlich genaue Ortskenntnis des Spielortes. TBC verleugnet seine fränkische Herkunft nie und findet auch außerhalb Frankens viele Freunde.Die Kabarettgruppe TBC – Das Totale Bamberger Cabaret – wurde Mitte der 1980er-Jahre in Bamberg von Helmut „Stöcker“ Vorndran, Mäc Härder und Daniel Schmidt gegründet. 1988 kam Georg Koeniger für Schmidt, seit 2001 ist Florian Hoffmann für Mäc Härder dabei. Seit 2013 tritt der Fürther Comedian Michael A. Tomis anstelle von Helmut Vorndran auf.
Karten sind an den bekannten Vorverkaufsstellen, online auf kulturfabrik.de/eventim.de und an der Abendkasse (ausgenommen die Veranstaltung ist ausverkauft) zu erwerben. Informationen zum Vorverkauf gibt es unter Telefon 09171/848714.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.