Bürgerversammlungen in Roth: Jeder Stadtteil wird ernst genommen!

Nicht nur telefonisch können sich Bürgerinnen und Bürger mit ihren Anliegen an Ralph Edelhäußer wenden: In den nächsten Monten ist der Rathauschef persönlich in den Stadtteilen vor Ort. (Foto: © Stadt Roth)

ROTH (pm/vs) - Bürgermeister Ralph Edelhäußer und das Rathaus laden aktuell zu den Bürgerversammlungen in den Stadtteilen ein.

Die Bürgerversammlungen bieten eine gute Gelegenheit für einen direkten Dialog mit dem Ersten Bürgermeister Ralph Edelhäußer. Gemeinsam werden Anregungen und Wünsche diskutiert. Darüber hinaus informiert die Verwaltung über Planungen und Entwicklungen in den Ortsteilen. Eckersmühlen und Unterheckenhofen haben den Anfang gemacht, jetzt sind die anderen Orte an der Reihe. Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr. Anbei eine Übersicht:

• Dienstag, 22. Januar, in Berlohe, Sportheim, Dahlienstraße 25

• Donnerstag, 24. Januar, in Pfaffenhofen, Sportheim, Tillystraße 52

• Mittwoch, 30. Januar, in Harrlach, Feuerwehrhaus, Herzogschlag 12 (für Harrlach und Finstermühle)

• Montag, 11. März, in Wallesau „Brotzeitstübchen“, Eckersmühlener Straße 1

• Montag, 18. März, in Rothaurach, Evangelisches Gemeindehaus, Parsifalstraße 2

• Dienstag, 19. März, in Meckenlohe, Feuerwehrhaus, Schwander Straße 15

• Mittwoch, 27. März, in Pruppach, Gasthaus „Zur Linde“, Finsterbachstraße 15

• Donnerstag, 4. April, in Obersteinbach, Feuerwehrhaus Kiliansdorf (für Belmbrach, Kiliansdorf sowie Ober- und Untersteinbach

• Freitag, 5. April, in Eichelburg, „Eichelburger Hof“, Eichelburger Hauptstraße 2 (für Eichelburg, Birkach, Heubühl und Zwiefelhof „Seebühl“)

Die zentrale Bürgerversammlung findet in diesem Jahr am Donnerstag, 8. Oktober 2019, statt. Beginn in der Kulturfabrik ist um 19.30 Uhr. Auch zu diesem Anlass können bereits jetzt Anfragen geschickt werden.

Schriftliche Anfragen können im Vorzimmer des Bürgermeisters abgegeben werden oder via E-Mail geschickt werden an vorzimmer@stadt-roth.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.