Eröffnung am 19. Juli, 15 Uhr mit den Goldschläger-Posaunen
Countdown läuft: Heute startet das beliebte Schwabacher Bürgerfest!

Mit dem traditionellen Bieranstich - hier von einem Vertreter aus Schwabachs türkischer Partnerstadt Kemer - wird das Bürgerfest in diesem Jahr am 19. Juli eröffnet werden.
  • Mit dem traditionellen Bieranstich - hier von einem Vertreter aus Schwabachs türkischer Partnerstadt Kemer - wird das Bürgerfest in diesem Jahr am 19. Juli eröffnet werden.
  • Foto: © Victor Schlampp
  • hochgeladen von Victor Schlampp

SCHWABACH (pm/vs) - Es ist eines der größten seiner Art, das Schwabacher Bürgerfest. Bereits in der 42. Auflage wird am Wochenende vom 19. bis 21. Juli ein detailreiches Musik- und Kulturprogramm geboten.
Bei den Lokalitäten und dem Ablauf ist das Wort „Routine“ durchaus angebracht. Diese hat den großen Vorteil, dass man sich nicht jedes Mal neu orientieren muss, weil viele Programmabläufe und Veranstaltungsorte bereits aus den Vorjahren bekannt sind. Eröffnet wird das Bürgerfest am Freitag, 19. Juli, mit den Goldschläger-Posaunen, die um 15 Uhr auf den Stufen des Schönen Brunnens spielen werden. Anschließend startet auf der Bühne auf dem Königsplatz das Musik- und Tanzprogramm lokaler Vereine und Gruppen.
Alle Augen sind an diesem Tag wohl auch 2019 wieder auf den Einzug des historischen Leitner-Brauerei-Pferdefuhrwerks auf dem Königsplatz um 16 Uhr gerichtet. Er wird vom Schwabacher Musikzug TV 1848 Schwabach begleitet. Wenn die beiden Pferde gut drauf sind, lassen sie sich gerne streicheln. Um 17.45 Uhr wird Matthias Thürauf letztmalig in seiner Funktion als Oberbürgermeister der Goldschlägerstadt das erste Bierfass anzapfen. Sowohl am Freitag, als auch an den anderen beiden Bürgerfesttagen gibt es auf der Bühne am Königsplatz und vielen anderen Orten in der Schwabacher Innenstadt ein facettenreiches Musikprogramm. Dazu ist ein Flyer erstellt worde, den man im Internet herunterladen kann.

Tipps für den Samstag

• 11 Uhr: Vernissage der Ausstellung der Künstlergruppe Tangente im Goldenen Saal des Rathauses
• 14 Uhr: Konzert der polnischen Gäste der Schwabacher Gemeinde St. Martin in der Stadtkirche. Der Kirchenchor der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Teschen singt unter der Leitung von Joanna Sikora.
• 14.30 Uhr: Bürger- und Festgedichte, vorgetragen von Sabine Burkhardt in der ehemaligen Synagoge
• 16.30 Uhr: Goldschlägermeister Werner Auer vergoldet Kindernasen an der Schauwerkstatt hinter dem Königsplatz

Tipps für den Sonntag

• 9 Uhr: Ökumenischer Bürgerfestgottesdienst auf dem Königsplatz
• 11 Uhr: Bürgerfest-Konzert der Musikschule Schwabach im Bürgersaal
• 13 Uhr: Verkaufsoffener Sonntag in der Innenstadt
• 15 Uhr: „Kindergrusical Villa Spooy“ mit den Sebalder Spatzen in der ehemaligen Synagoge
• 15.30 Uhr: Auftritt des Gößnitzer Akkordeon Sextetts in der Spitalkirche
• 17 Uhr: Traditionelle Übergabe der Magistratswurst von Metzgermeister Josef Weyh durch Stadträte und die Bürgermeister an die Bürgerinnen und Bürger. Dazu gibt es frischen doppelt gebackenen Bauernlaib von Bäckermeister Gerd Distler. • 18 Uhr: Der Instrumentalkreis der Kantorei Schwabach spielt unter der Leitung von KMD Klaus Peschik in der Franzosenkirche das Stück „Bilder einer Ausstellung von Modest Mussorgski in einer Orchesterfassung.Alle Terminangaben sind ohne Gewähr, Änderungen bleiben vorbehalten.
Weitere Informationen finden sich im Internet.

Bitte hier klicken

Neue Regelung zum verkaufsoffenen Sonntag!

Wenn, am 21. Juli im Rahmen des Bürgerfestes ein verkaufsoffener Sonntag ansteht, so ist beispielsweise das ORO nicht mehr mit an Bord. Eine neue Verordnung begrenzt den Radius auf den unmittelbaren Innenstadtbereich.Mitte Mai hat der Stadtrat die Änderung der Verordnung über Verkaufssonntage in der Stadt Schwabach (VerkSoV) beschlossen. Ab dem nächsten verkaufsoffenen Sonntag, 21. Juli, anlässlich des Bürgerfestes, ist die Öffnung nur noch in einem abgegrenzten Gebiet in der Innenstadt möglich. Die Änderung resultierte aus Forderungen des Deutschen Gewerkschaftsbundes, die Verordnung an die geltende Rechtslage anzupassen. Somit dürfen gemäß § 1 Abs. 2 der VerkSoV, Verkaufsstellen nur noch in dem durch die folgenden Straßen abgegrenzten Gebiet der Altstadt von 13 bis 18 Uhr geöffnet werden: Südliche Ringstraße, Nördliche Ringstraße, Am Neuen Bau, Fußweg zwischen Petzoldstraße und Reichswaisenhausstraße, Reichswaisenhausstraße (Schwabacher Altstadt); dieses Gebiet umfasst auch Verkaufsstellen, die an die dem Gebiet zugewandte Seite der genannten Straßen angrenzen.

Verkaufsoffene Sonntage sind in Schwabach: der Sonntag der Autoshow, der Sonntag des Bürgerfestwochenendes, der 1. Sonntag der Schwabacher Kirchweih, der Sonntag im Oktober anlässlich „Schwabach trempelt“.

Autor:

Victor Schlampp aus Schwabach

Webseite von Victor Schlampp
Victor Schlampp auf Facebook
Victor Schlampp auf Instagram
Victor Schlampp auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.