Schwabach - Lokales

Beiträge zur Rubrik Lokales

Haben beide Grund zur Freude: Landtagspräsidentin Ilse Aigner und ihr Erster Stellvertreter Karl Freller.

Karl Freller ist jetzt Vize-Chef des Bayerischen Landtages

REGION - (pm/vs) - Ein großer Tag für Karl Freller: Diese Woche ist der CSU-Landtagsabgeordnete aus Schwabach mit großer Mehrheit zum Ersten Vizepräsident des Bayerischen Landtages gewählt worden. Es ist der bisherige Höhepunkt seiner politischen Laufbahn, die 1982 begonnen hatte. Karl Freller war damals mit 26 Jahren der zu dieser Zeit jüngste Abgeordnete in diesem Haus. Bei der Abstimmung erhielt Freller 184 von 203 Stimmen. Der CSU-Politiker wertet dies auch als Vertrauensbeweis für sein...

  • Schwabach
  • 09.11.18
Landtagspräsidentin Ilse Aigner vereidigt den alten und neuen bayerischen Ministerpräsidenten.
6 Bilder

Dr. Markus Söder erneut zum Bayerischen Ministerpräsidenten vereidigt

NÜRNBERG (nf) - Der 18. Bayerische Landtag hat Dr. Markus Söder  am 6. November 2018 mit 110 von 202 abgegebenen Stimmen zum Bayerischen Ministerpräsidenten gewählt. Ministerpräsident Dr. Markus Söder: „Es ist mir persönlich eine ganz große Ehre, diesem Land zu dienen. Ich werde das Beste geben, was ich zu geben habe, meinen ganzen Einsatz.“ In geheimer Abstimmung erhielt der erst im März 2018 (Söder folgte auf Horst Seehofer, der nach Berlin wechselte) zum Ministerpräsidenten gewählte Söder...

  • Nürnberg
  • 07.11.18
Das ORO ist eines der modernsten Einkaufscenter in der Region Schwabach und wurde im Frühjahr 2017 neu eröffnet.

Rettungseinsatz im ORO Schwabach: 17 Personen wegen Atemwegsreizungen behandelt

SCHWABACH (ots/vs) - Am Dienstagabend (30.10.2018) musste das ORO-Einkaufszentrum in Schwabach geräumt werden. Mehrere Personen erlitten zuvor leichte Verletzungen und mussten in diesem Zusammenhang durch den Rettungsdienst versorgt werden. Gegen 18.15 Uhr erhielt die Einsatzzentrale die Mitteilung über beißenden Geruch in einem Geschäft im ersten Stock. Zahlreiche Einsatzkräfte von Rettungsdienst, Feuerwehr sowie der Polizeiinspektion Schwabach trafen kurz darauf vor Ort ein. Da bereits...

  • Schwabach
  • 31.10.18
Karl Freller - hier am Redepult - ist von seiner Fraktion für das Amt des 1. Vizepräsidenten nominiert worden.

Wird Karl Freller der 1. Vizepräsident des amtierenden Bayerischen Landtages?

REGION (pm/vs) - Dieser Tage ist der Schwabacher Landtagsabgeordnete Karl Freller mit großer Mehrheit von seiner CSU-Fraktion als Kandidat für das Amt des 1. Vizepräsidenten des Bayerischen Landtages nominiert worden. Die Wahl von Freller sowie von der designierten Landtagspräsidentin Ilse Aigner und den voraussichtlich fünf weiteren Vizepräsidenten – jede Fraktion erhält vermutlich einen – wird dann in der konstituierenden Sitzung des neuen Bayerischen Landtags am 5. November stattfinden....

  • Schwabach
  • 26.10.18
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Sind nicht nur beim Kochen ein gutes Team: Richard Bartsch (l.) und Peter Daniel Forster (beide CSU) sind direkt gewählte Stimmkreisvertreter in Nürnberg-West beziehungsweise Nürnberg-Süd.

Nach der Wahl: Mittelfränkischer Bezirkstag hat neun Mitglieder mehr

REGION (pm/nf) - Dem mittelfränkischen Bezirkstag gehören in der Wahlperiode 2018 bis 2023 insgesamt 33 Mitglieder an. Die CSU ist mit 11, Bündnis 90/Die Grünen mit 6 Sitzen vertreten. SPD und Freie Wähler entsenden jeweils 4 Mandatsträger, die AfD ist mit 3 Bezirksräten vertreten, Die Linke stellt 2 Mandatsträger, jeweils 1 Bezirksrat bzw. Bezirksrätin gehört der FDP, der ödp sowie der Partei Die Franken an. Der neue Bezirkstag hat 9 Mitglieder mehr als gesetzlich vorgesehen....

  • Nürnberg
  • 17.10.18
Anzeige
Bayerns Innenminister Joachim Herrmann ruft Bürgerinnen und Bürger dazu auf, vom Stimmrecht Gebrauch zu machen.

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann: Machen Sie von Ihrem Wahlrecht Gebrauch!

REGION (pm/nf) - Am kommenden Sonntag, 14. Oktober, werden die Abgeordneten des 18. Bayerischen Landtags sowie gleichzeitig die Mitglieder der sieben bayerischen Bezirkstage gewählt. Stimmberechtigt sind voraussichtlich fast 9,5 Millionen Bürgerinnen und Bürger, darunter fast 600.000 Erstwählerinnen und Erstwähler. Bayerns Innenminister Joachim Herrmann bittet alle Bürgerinnen und Bürger, von ihrem Stimmrecht Gebrauch zu machen: ,,Wahlen sind die Grundlage unseres Staates. Mit einer hohen...

  • Nürnberg
  • 09.10.18
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadt Schwabach freuen sich über die erweiterten Möglichkeiten, Dienstfahrten mit Elektrofahrzeugen zu erledigen.

Stadt Schwabach erweitert Elektrofuhrpark

SCHWABACH (pm/vs) - Gute Nachricht für das Stadtklima: Ab sofort können Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadt Schwabach im Rahmen ihrer Aufgaben neben den bewährten fünf Elektrofahrrädern jetzt auch dauerhaft sechs Elektroautos nutzen. Zwei Fahrzeuge des Modells Goupil G3 sind neu im Bestand der Stadtgärtnerei. Ein Fahrzeug hatten die Mitarbeiter leihweise bereits für zwei Jahre auf die Alltagstauglichkeit hin getestet: Da sich das schmale Fahrzeug mit einer großen Ladefläche bewährt hat,...

  • Schwabach
  • 27.09.18
Altoberbürgermeister Hartwig Reimann (l., auf dem Bild zusammen mit und Peter Drescher) feiert am 18. September seinen 80. Geburtstag.

Altoberbürgermeister Hartwig Reimann feiert 80. Geburtstag!

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann gratulierte! SCHWABACH (pm/nf) - Bayerns Innen- und Kommunalminister Joachim Herrmann hat Schwabachs Altoberbürgermeister Hartwig Reimann zu seinem 80. Geburtstag am 18. September gratuliert und ihm für sein beispielhaftes Wirken im Dienst der kommunalen Selbstverwaltung gedankt. ,,Über 47 Jahre hinweg haben Sie sich mit hohem persönlichen Engagement, Weitsicht und Bürgernähe für die Interessen der Stadt Schwabach eingesetzt", so der Innenminister...

  • Schwabach
  • 18.09.18
Gruppenfoto mit den Initiatorinnen und Initiatoren sowie den gemeinnützigen Organisationen mit den symbolischen Spendenschecks.

Spendenschwimmen in Schwabach bringt Rekordsumme

SCHWABACH (pm/vs) - Weil soviel Menschen wie nie zuvor beim diesjährigen Spendenschwimmen mitgemacht haben, konnte Oberbürgermeister Matthias Thürauf dieser Tage die Rekordsumme von 4.233,60 Euro vermelden. Das Geld kommt vier Schwabcher Kindertagsstätten sowie der Partnerstadt Gossas zugute. 200 Schwimmerinnen und Schwimmer hatten im Juli genau 2.584 Bahnen oder 129 Kilometer im Parkbad zurückgelegt. Die zahlreichen Sponsoren gaben 1,64 Euro pro Bahn. Der Betrag wird Anfang September noch...

  • Schwabach
  • 16.08.18
Matthias Thürauf (r.) und Grünen- Fraktionsvorsitzender Klaus Neunhoeffer (l.) gratulierten Dr. Roland Oeser mit Frau Anne zur Goldenen Bürgermedaille.

Goldene Bürgermedaille für Dr. Roland Oeser

SCHWABACH (pm/vs) - Große Ehre für einen verdienten Politiker: Dieser Tage hat Bürgermeister Dr. Roland Oeser die Goldene Bürgermedaille der Stadt Schwabach erhalten.„Schon in der Schule habe ich Dich als engagierten, begeisterungsfähigen und jederzeit offenen Menschen kennengelernt“, lobte Oberbürgermeister Matthias Thürauf seinen ehemaligen Lehrer Dr. Roland Oeser. Aus den Händen des OB erhielt Dr. Oeser im Rahmen einer Feier zu dessen 70. Geburtstag die Goldene...

  • Schwabach
  • 13.08.18
OB Thürauf im traditionellen Boubou überreichte Margot Feser das Ehrenzeichen des Ministerpräsidenten zusammen mit einer Fotografie aus dem Gebiet um Gossas und dem obligatorischen Blumenstrauß.

Ehrenzeichen des Ministerpräsidenten für Margot Feser aus Schwabach

SCHWABACH (pm/vs) - Höhepunkt beim diejährigen Sommerempfang des Oberbürgermeisters: Matthias Thürauf durfte Margot Feser das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten für Verdienste im Ehrenamt überreichen. Weil sich Margot Feser in besonderem Maße seit vielen Jahrzehnten für die Patenschaft der Stadt Schwabach mit dem senegalesischen Gossas engagiert, hatte sich der Oberbürgermeister zur Preisübergabe mit dem Boubou ein traditionelles afrikanisches Gewand übergezogen. Doch nicht nur...

  • Schwabach
  • 10.08.18
Schwabachs Oberbürgermeister Matthias Thürauf hält seiner Stadt die Daumen, dass der neue Regionalzug den Namen der Goldschlägerstadt erhält.

Oberbürgermeister Mattihas Thürauf: Zugtaufe nach Schwabach holen!

SCHWABACH (pm/vs) - Wenn möglichst viele bis 3. September ihre Stimme für Schwabach im Internet abgeben, dann trägt vielleicht bald ein neuer Regionalexpress den Namen der Goldschlägerstadt. Den Wettbewerb hat die DB Regio Bayern ausgeschrieben. Zuerst mussten sich alle Teilnehmer mit einer öffentlichen Bürgermeister-Aktion das Thema betreffend vorstellen. In Schwabach durften Kinder im Rahmen des Bürgerfestes einen Miniaturzug der Firma Fleischmann vergolden. Das Modell wurde anschließend...

  • Schwabach
  • 10.08.18
Politische Freunde und Weggefährten unter sich (v.l.) Bezirksrat Peter-Daniel Forster, Dr. Markus Söder, MDL Karl Freller, Bezirkstagskandidatin Cornelia Grießbeck und MdL Volker Bauer.
11 Bilder

Ministerpräsident Markus Söder begeistert im Limbacher Festzelt

SCHWABACH (vs) - Tosender Applaus: Seinem Auftritt im proppevollen Limbacher Festzelt war ein voller Erfolg beschieden und für die meisten Besucherinnen und Besucher steht vermutlich fest: Dr. Markus Söder ist Deutschlands beliebtester Ministerpräsident. Hervorragend organisiert vom „Team Söder“ aus Schwabach und Nürnberg und gut bewacht von Polizei und Personenschutz zog Markus Söder die Zuhörerinnen und Zuhörer im großen Kirchweihzelt am Limbacher Festplatz in seinen Bann. Der Bayerische...

  • Schwabach
  • 08.08.18
Fototermin im neu gestalteten Eingangsbereich (v.l.) Robert Pfann (Erster Bürgermeister von Schwanstetten), Werner Schramm, Martin Keller (Geschäftsführer Lebenshilfe) und Marcel Schneider.

Dank einer noblen Spende: Lebenshilfe gestaltet Eingangsbereich neu

SCHWANSTETTEN (pm/vs) - Ein herzliches Dankeschön an Marcel Schneider: Durch eine Spende in Höhe von über 5.000 Euro konnte die Lebenshilfe Schwabach-Roth e.V. unter anderem ihren Eingangsbereich in Schwabach mit einer Sitzbank und Spielgeräten ausstatten. Dieser Tage sind die Arbeiten abgeschlossen worden. Das Geld stammt aus der 46. Benefiz-Gala, die Schneider zusammen in Kooperation mit der Marktgemeinde im November 2017 veranstaltet hatte. Die Gesamtsumme von 10.100 Euro war zu gleichen...

  • Schwabach
  • 01.08.18
Im Ernstfall bleibt wenig Zeit: Hans-Jörg Breig gibt des Kommando und Yoko führt den Befehl umgehend aus.

Yoko aus Schwabach gehört jetzt zur Johanniter-Rettungsstaffel

SCHWABACH - (pm/vs) - Die harte Ausbildung hat sich gelohnt: Dieser Tage bestand Hans-Jörg Breig mit seinem Hund Yoko die Abschlussprüfung und ist jetzt Teil der Johanniter-Rettungsstaffel Mittelfranken. 34 Teams aus ganz Deutschland waren dieser Tage in Höchstadt und Röttenbach angetreten, 19 Hunde erhielten die Auszeichnung. Von Mensch und Tier wurde zwei Tage lang höchste Konzentraion und Disziplin erwartet, beim Zusammenspiel durften keine Fehler gemacht werden. „Die Richtlinien müssen so...

  • Schwabach
  • 16.07.18
Reto Manitz, Dipl. Ing. für Luft- und Raumfahrttechnik, erklärt uns, was passiert, wenn Flugzeuge die Schallmauer durchbrechen.
2 Bilder

Knall auf Fall: Luftfahrtexperte erklärt uns die Sache mit der Schallmauer

REGION (nf) - Immer noch wird eifrig über die zwei explosionsartigen Geräusche vom Donnerstag diskutiert. Als gegen 16.45 Uhr zwei hintereinander folgende, dumpfe Schläge plus Druckwelle die Fensterscheiben von Nürnberg bis nach Hirschaid und Bamberg erzittern ließen, schauten die Menschen besorgt zum Himmel und dann in ihre nächste Umgebung. Viele vermuteten sogar zwei Detonationen.  Wie sich herausstellte, sollen zwei Eurofighter der Alarmrotte aus Neuburg an der Donau die zwei...

  • Nürnberg
  • 14.07.18
Ein Eurofighter startet am Nürnberger Airport.

Update: Lauter Knall erschreckt Menschen von Nürnberg bis nach Oberfranken

REGION (nf) - Heute (gegen 16.45 Uhr) erschreckten zwei dumpfe Schläge plus Druckwelle, die Fensterscheiben von Nürnberg bis nach Oberfranken erzittern ließen, die Menschen. Viele rannten auf die Straße um nach einem Unglück zu schauen oder reckten auf Balkonen die Köpfe nach oben. Die Auswirkungen erstreckten sich über mindestens 70 Kilometer.  Die Polizei Mittelfranken meldete auf Twitter:  ,,Zwei Knallgeräusche im Stadtgebiet von Nürnberg durch Überschallflug. Luftfahrzeuge haben die...

  • Nürnberg
  • 12.07.18
Der Leiter des Ordnungsamtes Michael Schopflocher, Stadtbrandrat Holger Heller und Stadtrechtsrat Knut Engelbrecht (v.l.) präsentieren das neue Einsatzfahrzeug.

In Schwabach: Mobile Sirene warnt im Ernstfall direkt vor Ort

SCHWABACH (pm/vs) - Die Feuerwehr Schwabach hat bereits zwei und jetzt besitzt auch das Ordnungsamt eines: Für den Katastrophenschutz gibt es ein neues Fahrzeug, das mittels einer mobilen Sirene und einer Sprachdurchsage die Bevölkerung im Ernstfall direkt vor Ort warnen kann. Natürlich lösen auch die stationären Sirenen etwa im Brandfall Alarm aus. Doch die Bevölkerung weiß zunächst nicht, wo genau der Einsatzort liegt. Hier sind mobile Sirenen eine große Hilfe. Dadurch ist es möglich, die...

  • Schwabach
  • 06.07.18
Mitarbeiter der Gemeinde-Apotheke von Trikala bedanken sich herzlich für die Medikamenten-Spenden aus der Partnerstadt Schwabach.

Jeder kann mithelfen: Schwabach sammelt Medikamente für Kalambaka!

SCHWABACH (pm/vs) - Schwabach liegen die Partnerstädte am Herzen. Aktuell geht es um weitere dringend benötigte Medikamenten-Lieferungen für die Stadt Kalambaka in Griechenland. Schon seit Jahren hilft das Schwabacher Kalambaka-Komitee griechischen Einwohnern der Region Trikala in schwieriger Lage. So wurden bereits über 400 Kilo Medikamente zusammengetragen und an die soziale Gemeinde-Apotheke in Trikala, der Kreisstadt Kalambakas, gesendet. Der letzte Transport ging im Mai nach Griechenland....

  • Schwabach
  • 06.07.18
Ausgestattet mit Infomaterial (v.l.) Knut Engelbrecht, Christine Biemann-Hubert, Sabine Albuscheit, Istvan Kicsi.

Wie finde ich in Schwabach eine bezahlbare Wohnung?

SCHWABACH (pm/vs) - Der Arbeitskreis Wohnen hat es sich zur Aufgabe gemacht, Bürgerinnen und Bürgern zu helfen, trotz der angespannten Lage, einen bezahlbaren Wohnraum zu finden. Zur Premiere einer Informationsveranstaltung im Evangelischen Haus waren rund 30 Personen gekommen. Dass Wohnraum in der Goldschlägerstadt knapp ist, zeigen die Zahlen. Alleine bei der städtischen Wohnbaugesellschaft Gewo Bau kommen nach Auskunft des Schwabacher Sozialreferenten Knut Engelbrecht aktuell auf rund 1.200...

  • Schwabach
  • 05.07.18
(V.l.n.r.): Holger Schwiewagner (SpVgg Greuther Fürth GmbH), Prof. Dr. Jürgen Zerth (Wilhelm Löhe Hochschule), Landrat Matthias Dießl für den Landkreis Fürth, Horst Müller (Wirtschafts- und Wissenschaftsreferent der Stadt Fürth und Geschäftsführer des Forums Wissenschaft), Landrat Gerhard Wägemann für den Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen und politischer Sprecher des Forums Wissenschaft und Heinz Brenner (Leiter des Siemens-Regionalreferats Er. / Nbg. und Mitglied im Wirtschaftsvorsitz der Metropolregion)
2 Bilder

Wissenschaft im Doppelpass

Fürth (pm/ak) - Am Freitag den 20. Juli 2018 bietet sich, am 12. Wissenschaftstag der Metropolregion Nürnberg, allen interessierten Teilnehmern wieder eine hervorragende Gelegenheit, Entscheidendes über Zukunftstrends zu erfahren und mit hochkarätigen Experten ins Gespräch zu kommen. Die Stadt Fürth und der Kleeblatt Campus laden als Gastgeber der besucherstärksten Veranstaltung der Metropolregion in den Sportpark Ronhof | Thomas Sommer. Das Netzwerktreffen versammelt damit die Akteure aus...

  • Fürth
  • 05.07.18
Bayerischer Verdienstorden für Prof. Dr. Julia Lehner, Kulturreferentin der Stadt Nürnberg und Historikerin.
9 Bilder

Bayerischer Verdienstorden für diese Franken!

REGION (nf) - In der Residenz München (27. Juni 2018) wurden im Rahmen einer Feierstunde 64 Persönlichkeiten mit dem Bayerischen Verdienstorden ausgezeichnet. Darunter Nürnbergs Kulturreferentin Prof. Dr. Julia Lehner, Fußballtrainer und Ex-FCN-Spieler Marek Mintál, Martin Rassau sowie Volker Heißmann aus der Comödie Fürth. Über den Bayerischen Verdienstorden freute sich übrigens auch Comedian Django Asül, der bürgerlich Ugur Bagislayici heißt.  Ministerpräsident Dr. Markus Söder: „Bayern...

  • Nürnberg
  • 29.06.18
Hans Halbmeier, Polier Volker Rosenthal und Jörg Maier auf dem roten Teppich vor dem Fahrrad-Fachgeschäft.

Tiefbauamt legt roten Teppich vor Schwabacher Traditionsgeschäft aus

SCHWABACH (pm/vs) - Vorbildlich! - Mit einer netten Geste hat das Tiefbauamt einem Geschäft, das von einer aktuellen Straßenbaumaßnahme betroffen ist, die schwere Zeit erträglicher gemacht: Ein roter Teppich weist die Kunden auf den Eingang hin. Vor gut einem Monat haben die Bauarbeiten des ersten Bauabschnitts für den Straßenbau in der Friedrichstraße begonnen. „Trotz mancher Überraschung im Untergrund ist der Bauablauf im Zeitplan“, berichtet Christina Greiner vom städtischen Tiefbauamt....

  • Schwabach
  • 21.06.18
Auf dem Schild kann man sehr gut das Logo mit der Hoppentosse aus Astrid Lindgrens Kinderbuch "Pippi Langstrumpf" erkennen.

Kindertagesstätte Hoppetosse feierte 20-jähriges Bestehen

SCHWABACH - (pm/vs) - Dieser Tage hat die Johanniter-Kindertagesstätte Hoppetosse im Rahmen eines Sommerfestes ihr 20-jähriges Bestehen gefeiert.Der Name Hoppetosse ist die deutsche Übersetzung jenes Schiffes, mit dem Pippi Langstrumpfs Vater Efraim - in der Erzählung des Kinderbuchklassikers der schwedischen Schriftstellerin Astrid Lindgren - die Weltmeere bereist haben soll. Passend dazu wurde ein Kinder- und Familienfest nach dem Motto „Ich mache mir die Welt, wie sie mir gefällt“...

  • Schwabach
  • 21.06.18

Beiträge zu Lokales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.