Ab dem 27. April
Stadt Schwabach weitet den Publikumsverkehr wieder aus

Im Rathaus und Bürgerbüro wird ab dem 27. April der Publikumsverkehr unter strengen Auflagen wieder ausgeweitet.
  • Im Rathaus und Bürgerbüro wird ab dem 27. April der Publikumsverkehr unter strengen Auflagen wieder ausgeweitet.
  • Foto: Victor Schlampp
  • hochgeladen von Victor Schlampp

SCHWABACH (pm/vs) - Jetzt sind Rücksichtnahme und Disziplin wichtig, dafür gibt es bei der Schwabacher Stadtverwaltung ab Montag, 27. April, einen Schritt in Richtung Normalität: Der Publikumsverkehr wird nach Wochen der weitgehenden Stilllegung schrittweise wieder ausgeweitet.
Anbei die wichtigsten Regelungen:
• Weiterhin können persönliche Vorsprachen nur nach vorheriger Terminvergabe erfolgen, aber nicht mehr ausschließlich in dringenden und unaufschiebbaren Fällen. So können unter Telefonnummer 09122/860-384 oder -403 Termine bei der Führerscheinstelle sowie unter der Telefonnummer 09122/860-120 auch wieder Termine bei der Kfz-Zulassung und dem Einwohnermeldeamt zum Beispiel zum Beantragen von Personalausweisen und Reisepässen vereinbart werden. Die Stadtverwaltung bittet die Bürgerinnen und Bürger um Geduld, da mit einem hohen Telefonaufkommen zu rechnen ist.
• Bei persönlicher Vorsprache müssen Bürgerinnen und Bürger in den Räumen der Verwaltung einen einfachen Mundschutz tragen.
• An- und Ummeldungen finden vorerst weiterhin auf dem Postweg statt. Informationen über die benötigten Unterlagen bitte unter meldeamt@schwabach.de oder 09122/860-120 anfordern. Bei Zuzügen aus dem Ausland ist aus rechtlichen Gründen eine Terminvereinbarung unter 09122/860-120 notwendig.
• Fertige Personalausweise und Reisepässe können im Eingangsbereich des Verwaltungsgebäudes Ludwigstraße 16 am Fenster rechts ohne Voranmeldung abgeholt werden. In einer möglichen Warteschlange ist der Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten. Möglich ist dies montags bis freitags von 8 bis 12 sowie montags bis donnerstags von 13 bis 16 Uhr.
• Das Bürgerbüro ist ab Montag, 27. April, montags bis freitags von 8 bis 16 Uhr geöffnet. Allerdings dürfen sich immer nur drei Bürgerinnen und Bürger gleichzeitig und in einem Abstand von mindestens 1,5 Metern im Bürgerbüro aufhalten. Auch hier müssen alle Bürgerinnen und Bürger Mundschutz tragen. Fahrkarten für den ÖPNV und Schwabacher Merchandise-Artikel werden weiterhin NICHT verkauft.
• Für alle anderen Ämter gilt nach wie vor, dass Termine vorher vereinbart werden müssen. Eine Telefonliste findet sich im Internet. Bitte hier klicken

Autor:

Victor Schlampp aus Schwabach

Webseite von Victor Schlampp
Victor Schlampp auf Facebook
Victor Schlampp auf Instagram
Victor Schlampp auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Anzeige

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Impressum | Datenschutz | Rechtliches | Tipps für Leserreporter
Powered by Gogol Publishing 2002-2020. Dieses Nachrichtenportal mit dem integrierten Leserreporter-Modul wird mit Gogol Publishing produziert - dem einfachen Redaktionssystem für Anzeigenblätter und Lokalzeitungen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen