Oberbürgermeister Mattihas Thürauf: Zugtaufe nach Schwabach holen!

Schwabachs Oberbürgermeister Matthias Thürauf hält seiner Stadt die Daumen, dass der neue Regionalzug den Namen der Goldschlägerstadt erhält. (Foto: © Victor Schlampp)

SCHWABACH (pm/vs) - Wenn möglichst viele bis 3. September ihre Stimme für Schwabach im Internet abgeben, dann trägt vielleicht bald ein neuer Regionalexpress den Namen der Goldschlägerstadt.

Den Wettbewerb hat die DB Regio Bayern ausgeschrieben. Zuerst mussten sich alle Teilnehmer mit einer öffentlichen Bürgermeister-Aktion das Thema betreffend vorstellen. In Schwabach durften Kinder im Rahmen des Bürgerfestes einen Miniaturzug der Firma Fleischmann vergolden. Das Modell wurde anschließend versteigert und der Erlös in Höhe von 1.000 Euro dem im Bau begriffenen neuen Waldkindergarten übergeben. Schwabachs Oberbürgermeister Matthias Thürauf für sein Bewerbungsmotiv: „Das Stadtmuseum beherbergt auf 800 Quadratmetern die weltweit größte Sammlung von Spielwaren und Modelleisenbahnen der Firma Fleischmann“.

Starke Mitbewerber

Doch Schwabach ist nicht alleine, es gibt zwei starke Mitbewerber: In Georgensgmünd hatte Bürgermeister Ben Schwarz mit einem Team aus Gemeinderäten, Gemeindemitarbeitern und Mitarbeitern von Sozialverbänden einen Tag lang einen „Trageservice“ zu den Steigen am Gmünder Bahnhof organisiert. Damit wurde der Wunschtraum „barrierefreier Bahnhof“ einen Tag lang Wirklichkeit.Treuchtlingens Bürgermeister Werner Baum hatte den Stadtbahnhof für einen Tag lang zusammen mit der Stadtverwaltung, der Firma Altmühltaler und ehrenamtlichen Bürgerinnen und Bürgern in eine Wellnessoase verwandelt. Für die Reisenden gab es unter anderem Gratis-Mineralwasser, Liegestühle zum Ausruhen und fachgerechte Entspannungsmassagen.

Jetzt mitmachen

Wer mitmachen will, muss im Internet die entsprechende Seite aufrufen und für einen der Kandidaten seine Stimme abgeben. Teilnahmeschluss ist der 3. September 2018.
Bitte hier klicken:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.