Ausstellung

Beiträge zum Thema Ausstellung

MarktplatzAnzeige
3 Bilder

Alte Liebe rostet nicht

Nostalgie pur – Nürnbergs erstes Oldtimer-Museum Merks Motor Museum präsentiert seit 2011 die private Oldtimersammlung der Familie Merk im Nürnberger Norden. Claus Merk und seine Frau Susanne hatten vor gut 40 Jahre mit dem Sammeln angefangen. Alles begann mit einem cremefarbenen Mercedes 220S Cabriolet. Kaum fertig restauriert, machte sich der Oldtimer-Fan ans nächste Werk. So umfasst die Ausstellung heute rund 100 Pkw und weit über 100 Motorräder und Mopeds. Die Schätzchen haben...

  • Nürnberg
  • 01.09.18
MarktplatzAnzeige
Die Erlanger Marktfrauen aus den 50er Jahren versetzten die Besucher in "die gute alte Zeit".
2 Bilder

„Biografiearbeit im Vorbeigehen“ – neue Ausstellung für die Patienten des Geriatrie-Zentrums Erlangen des Malteser Waldkrankenhauses St. Marien

Erlangen, 6. August 2018. Das Malteser Waldkrankenhaus St. Marien in Erlangen eröffnete Ende Juli die Ausstellung „Biografiearbeit im Vorbeigehen“, für die Staatsminister und Kuratoriumsvorsitzender Joachim Herrmann die Schirmherrschaft übernommen hat. Die Ausstellung mit großformatigen Bilder aus den 1950er und 1960er Jahren wird zukünftig im Geriatrie-Zentrum für die Patienten und Besucher zu sehen sein, um damit eine schnelle Vertrautheit in der neuen Umgebung Krankenhaus für die Senioren zu...

  • Nürnberg
  • 06.08.18
Freizeit & Sport
Individuelle Interpratationen erlaubt: Begrüßt der Playmobil-Goldschlägermeister den Schwabacher Oberbürgermeister?

Sonderausstellung: Playmobil-Figuren entdecken die Goldschlägerstadt

SCHWABACH (pm/vs) - Am 9. und 10. Juni verwandeln zahlreiche Playmobilfiguren und Dioramen den Markgrafensaal in ein großes Miniaturenkabinett. Mit dabei ist auch die eigens zum Schwabacher Jubiläumsjahr 2017 entwickelte Playmobil-Sonderfigur "Goldschläger". Ein Teil der Kleindarstellungen zeigt auch Szenen aus Schwabach. So sind beispielsweise das Rathaus und der Bereich rund um den Pferdebrunnen nachgebaut und mit Playmobil-Figuren bestückt worden. Dazu kommen viele weitere Dioramen,...

  • Schwabach
  • 06.06.18
Freizeit & Sport
Anja Mitra (li.), Geschäftsführerin PICAART MED.IA, mit Claudia Schönlein, Witwe des Alt-OBs.
3 Bilder

Sonderschau ,,Urbane Zukunft": Kunstvilla zeigt Schätze von wbg und Stadt Nürnberg

NÜRNBERG (mask) - Sonderausstellung „Urbane Zukunft – Werke aus der Sammlung der wbg und aus städtischem Besitz“ (bis 7. Oktober 2018) in der Kunstvilla! Anlässlich des 100. Geburtstags des kommunalen Immobilienunternehmens wbg wirft die Ausstellung einen Blick auf die Entwicklung des Stadtbilds vom Fensterblick der Klassischen Moderne über abstrahierte Luftaufnahmen bis zu Utopien heutiger Kunstschaffender. Das Thema Urbanisierung wird anhand von rund 50 Werken von 17 Künstlerinnen &...

  • Nürnberg
  • 05.06.18
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Freizeit & Sport
Die Veranstalterinnen zusammen mit einigen Künstlern präsentieren die Symbolzahl 7 als Wiedererkennung für die Frauenkulturtage 2018.

Frauenkulturtage locken vom 4. bis 6. Mai in die Rother Kulturfabrik

ROTH (pm/vs) - Vom 4. bis 6. Mai wird die Kulturfabrik zur großen Bühne für alle Künstlerinnen. Im Rahmen der 7. Frauenkulturtage erhält die Bevölkerung faszinierende und facettreneiche Einblicke. Da werden nicht nur Kunstwerke in den Bereichen Malerei, Plastik, Fotografie und Installation gezeigt, sondern die Kulturwelt der Frauen umfassend - auch im Rahmen zahlreicher Workshops - dargestellt. Stichpunkte sind unter anderem Trommeln, Bauchtanz, Lach-Yoga sowie Gesundheit allgemein. Als...

  • Landkreis Roth
  • 30.04.18
Anzeige
Panorama
In der Ausstellung: Faszinierende Bilder von Kennedys Besuch in Deutschland.
5 Bilder

Keiner hat Kennedy so nah vor die Linse bekommen wie Ulrich Mack

Fotoausstellung in der Leica Galerie Nürnberg – MarktSpiegel zeigt eine Auswahl NÜRNBERG (pm/nf) - ,,Ich bin ein Berliner!" Als John F. Kennedy diese Worte sprach, schrieb er Geschichte. Seine Rede am 26. Juni 1963 war der Höhepunkt des Kennedy-Besuchs in Deutschland – eines der bis heute unvergesslichen Ereignisse der Nachkriegsgeschichte. Während des gesamten Deutschland-Aufenthalts war der damals erst 28-jährige Fotograf Ulrich Mack an der Seite des Präsidenten. Mack gehörte zu...

  • Nürnberg
  • 25.04.18
Lokales
Am Modell des Konzerthauses (v.l.): Prof. Dr. Julia Lehner, Ministerpräsident Dr. Markus Söder, Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly, Baureferent Daniel F. Ulrich und Jury-Vorsitzender Amandus Sattler.
4 Bilder

Neues Konzerthaus: Siegerentwurf überzeugte mit gelungener Ensemblewirkung

NÜRNBERG (pm/nf) - Einstimmig hat ein Preisgericht am heutigen Freitag, 20. April 2018, den ersten Preis im Wettbewerb für den Neubau eines Konzerthauses in Nürnberg an das Team Johannes Kappler Architektur und Städtebau GmbH (Nürnberg) in Arbeitsgemeinschaft mit Super Future Collective (Nürnberg) und Topotek 1 Architektur GmbH (Berlin/Zürich) zuerkannt. Der Vorschlag mit Naturstein-, Holz- und Glaselementen zeichnet sich durch Klarheit aus und schafft mit der Meistersingerhalle eine...

  • Nürnberg
  • 20.04.18
Freizeit & Sport

Form und Farbe im Dialog: Ausstellung im Stadtmuseum

ERLANGEN (pm/mue) - Eine kleine Ausstellung von aktuellen Schenkungen an das Stadtmuseum ist derzeit bei freiem Eintritt im Museumsfoyer zu sehen. Unter dem Thema „Form und Farbe im Dialog“ werden ausgewählte Bronzeplastiken von Helmut Lederer (1919-1999) und Emailbilder von Herbert Martius (1924-2009) gezeigt. Beide Künstler, Angehörige der Kriegsgeneration und nonkonformistische Zeitgenossen, waren immer freiberuflich tätig. In vielen Künsten bewandert, haben sie in Erlangen seit den...

  • Erlangen
  • 20.04.18
Freizeit & Sport
Die Künstlerin in ihrem Atelier: Irmgard Heinrich arbeitet mit verschiedenen Maltechniken.

Kunst der Farben im Oberasbacher Rathaus

OBERASBACH (pm/vs) - Wie bereits im vergangenen Jahr stellt Irmgard Heinrich im Rathaus-Foyer der Stadt Oberasbach auch 2018 woeder eine Vielzahl von Bildern in den unterschiedlichsten Mal-Techniken aus. Vom 7. Mai bis zum 8. Juni sind diese montags bis donnerstags von 8 bis 18 Uhr und freitags von 8 bis 14 Uhr zu sehen. Die Künstlerin ist in ihrer Kreativität nicht auf bestimmte Motive und Techniken festgelegt. Sie ist immer wieder bereit, sich an Neues heranzuwagen und auszuprobieren. So...

  • Landkreis Fürth
  • 16.04.18
Panorama

„Wonnen meines Alltags“ – Ausstellung in der Stadtbücherei

FORCHHEIM (pm/rr) – Noch bis zum 17. April stellt die Künstlerin Monika Jochum-Wilhelm in der Treppenhausgalerie der Stadtbücherei, Spitalstraße 3, ihre Bilder aus. Sie hat die „Wonnen des Alltäglichen“ festgehalten. Motive findet sie in Nah‘ und Fern: die Blumen im Garten, Gefäße im Haus, der Blick aus dem Fenster, ihre Lesekreisfreundinnen, Eindrücke von einer Nordseereise und vieles mehr. Sie experimentiert mit vielen Techniken wie Monotypien, Collagen, vor allem aber malt sie in...

  • Forchheim
  • 03.04.18
Freizeit & Sport

Ausflug ins Hopfenland

WEIHERHOF - Die AWO organisiert eine Tagesfahrt nach Spalt. Sie findet am Mittwoch, den 4. April 2018, statt. Um 9.30 Uhr startet der Bus am Dorfplatz. Die Anmeldung ist bei der AWO-Vorsitzenden Heidi Übler (Telefon 0911 - 60 16 88) möglich. Bei ihr gibt es auch weitere Informationen. In Spalt steht vor der Mittagspause ein Stadtspaziergang unter fachkundiger Führung auf dem Programm. Um 14 Uhr geht es ins HopfenGutMuseum im historischen Kornhaus. Dort erfahren die Teilnehmer in der...

  • Landkreis Fürth
  • 09.03.18
Freizeit & Sport
3 Bilder

Francoise Werner stellt im Schwarzenbrucker Rathaus aus

Es tut sich was in der KulturMetropole Schwarzenbruck … Im Rahmen der regelmässigen Ausstellung im Rathaus in Schwarzenbruck stellt ab dem 16. März eine „waschechte“ Schwarzenbruckerin mit französischem Akzent aus: Francoise Werner, bekannt auch durch die Organisation und Durchführung vieler KulturTouren des KulturNetzwerkes, zeigt einen Blick in ihre Malerwerkstatt. Der Titel der Ausstellung - QUADRAT - ist natürlich auch Programm: viele Werke explodieren in Farbe zum Quadrat. Das...

  • Nürnberger Land
  • 08.03.18
Freizeit & Sport
Dr. Michael Kläver, stellvertretendes Vorstandsmitglied Sparkasse Nürnberg, mit Bernd Telle, Bruno Weiß, Anika Maaß, Ulrike Manestar, Andreas Dietz, Jutta Missbach, Dirk Messberger, Mile Cindric, James Edward Albright, Susa Schneider und Rudi Ott von der fotoszene nürnberg e.V.

„WIR HIER“: Ausstellung mit Porträtfotografien von Menschen aus Nürnberg

Die fotoszene nürnberg e.V. zu Gast in der Sparkasse Nürnberg NÜRNBERG (pm/nf) - Die Vielfalt der Menschen in Nürnberg eingefangen in Fotografien: Vom 2. März bis 31. Mai 2018 zeigt die Sparkasse Nürnberg Werke von zwölf Künstlerinnen und Künstlern der fotoszene nürnberg e.V. Das Begleitprogramm reicht von Mitmachaktionen über Führungen bis hin zu Live Fotoshootings in der Ausstellung. Im Rahmen des Fotoprojekts „WIR HIER“ wurden Menschen porträtiert, die in Nürnberg leben...

  • Nürnberg
  • 02.03.18
Freizeit & Sport
In der Sonderausstellung werden über 70 Kunstwerke aus den Reihen der GEDOK Franken - hier ein Ausschnitt - gezeigt.

Endspurt beim Schwabacher GEDOK-Event

SCHWABACH (pm/vs) - Im Rahmen der Sonderausstellung „30 Jahre GEDOK Franken“ werden im Stadtmuseum am 18. Februar und am 4. März zwei besondere Veranstaltungen geboten. GEDOK ist die Abkürzung für „Gemeinschaft der Künstlerinnen und Kunstförderer Gruppe FRANKEN e.V.“ Unter dem Motto „Evas Töchter“ zeigt dieeine Sonderausstellung noch bis 4. März 2018 über 70 Werke der so genannten Bildenden und Angewandten Kunst.Das Rahmenprogramm wird von Mitgliedern der GEDOK Franken im Stadtmuseum...

  • Schwabach
  • 09.02.18
Freizeit & Sport

Koelbl-Ausstellung bis Ende März verlängert

ERLANGEN (pm/mue) - Aufgrund des außerordentlichen Zuspruchs verlängert das Stadtmuseum die Ausstellung „HerlindeKoelbl – Mein Blick. Fotografien 1980 – 2016“ bis zum 25. März. Die öffentlichen Führungen durchdie Koelbl-Schau werden weiterhin jeden Sonntag um 11.00 Uhr fortgesetzt. Für Schüler- und Jugendgruppen ab zehn Jahren hat die Museumspädagogik ein Programm mit Praxisteil zur Koelbl-Serie „Kleider machen Leute“ im Angebot. Eigens dafür findet am Mittwoch, 31. Januar, von 15.00...

  • Erlangen
  • 26.01.18
Freizeit & Sport
Einen „Annäherungsversuch an Berlin“ unternimmt der Forchheimer Maler und Grafiker Harald Winter in der aktuellen Sonderausstellung „Die Berliner Zeichnungen“ im Pfalzmuseum Forchheim vom 21. Januar bis zum 4. März.

Annäherungsversuch an Berlin

Harald Winter, der Träger des Forchheimer Kulturpreises 2011 - zeigt ausgewählte Skizzen aus der Bundeshauptstadt. FORCHHEIM (pm/rr) – Vom 21. Januar bis zum 4. März zeigt der Forchheimer Maler und Zeichner Harald Winter in der aktuellen Sonderausstellung „Die Berliner Zeichnungen“ im Erdgeschoss der Kaiserpfalz, Kapellenstr. 16, einen Teil seiner Werke. Zeichnungen vom Zionskirchplatz Der Hauptteil konzentriert sich auf Zeichnungen vom Zionskirchplatz in Berlin und dessen naher...

  • Forchheim
  • 18.01.18
MarktplatzAnzeige
Foto: oh

16. Immobilienmesse Franken

BAMBERG (pm/mue) - Am Wochenende 27. / 28. Januar 2018 heißt es in Bamberg wieder „Nachhaltig Bauen & Sanieren, Klima, Energie und Sicherheit“. Unter diesem Sonderthema findet in der brose Arena die 16. Immobilienmesse Franken statt. Knapp 200 Aussteller bieten den Besuchern ein etabliertes Fachforum rund um das Thema Immobilie. Ziel der 16. Immobilienmesse Franken ist es, Immobilienbesitzern, Kapitalanlegern und angehenden Bauherren ein Wegweiser und eine richtungsweisende Hilfe zwischen...

  • Nürnberg
  • 11.01.18
Freizeit & Sport
Kirche und Pfarrhaus Vach: http://www.kirchevach.de

Ausflugstipp Bad Windsheim: Sonderausstellung "Evangelische Pfarrhäuser in Franken" bis 21.Mai 2018

Unter dem Titel "Nicht Dorfhaus und nicht Villa..." zeigt das Fränkische Freilandmuseum und das Museum Kirche in Franken auch das Vacher Pfarrhaus. Siehe Katalogbeitrag, Die Sonderausstellung geht noch bis 21.Mai 2018. In der Ausstellung wird die große Vielfalt des evangelischen Pfarrhauses in Franken in seiner nun mehr 500-jährigen Geschichte gezeigt. Info: 09841/66800  oder 09841/401858 www.freilandmuseum.de Weitere Bilder vom Pfarrhaus in Vach im Wechsel der...

  • Fürth
  • 29.12.17
Lokales
Menschen, die auf einen Rollstuhl angewiesen sind, brauchen nicht nur in der Stadt barrierefreie Zugänge, um gleichberechtigter Teil der Gesellschaft zu sein.

Ausstellung in Roth: Sperrigen Begriff "Inklusion" mit Leben füllen!

ROTH (pm/vs) - Vom 2. bis 17. November ist die Wanderausstellung „Mut zum Miteinander - Miteinander vor Ort“ zu Gast im Foyer des Rother Rathauses. Die Idee kommt vom Bayerischen Sozialministerium und verfolgt das Ziel, den sperrigen Begriff „Inklusion“ mit Inhalten und Leben zu füllen. Unter Inklusion versteht man die bestmögliche Einbindung behinderter und alter Menschen in die Gesellschaft. Zum einen sollen Barrieren beseitigt werden, welche diesen Menschen die Teilnahme am öffentlichen...

  • Landkreis Roth
  • 20.10.17
Freizeit & Sport
Am 2. und 3. September dreht sich in Greding alles um die Welt der Trachten.

Auf geht's zu Frankens größtem Trachtenmarkt nach Greding!

GREDING (pm/vs) Bedeutende Veranstaltungen müssen nicht immer in großen Städten stattfinden. Ein gutes Beispiel ist der Gredinger Trachtenmarkt. Er hat den Ruf, die größte Fachausstellung dieser Art in ganz Deutschland zu sein. Dabei verwandelt sich der Marktplatz am 2. und 3. September bereits zum 24. Mal in ein Dorado für alle Trachten- und Brauchtumsfreunde. Über 90 Aussteller aus ganz Deutschland und einigen Nachbarstaaten werden mit ihren Ständen und Angeboten vertreten sein. Dieses...

  • Landkreis Roth
  • 29.08.17
Freizeit & Sport
Für die Nürnberger und Millionen von Touristen ein gewohnter Anblick. Doch welche Landschaft trafen wohl die Menschen im 9. Jahrhundert an, die sich am Pegnitzufer ansiedelten?

Burgberg ohne Burg: Ausstellung „Nürnberg im Jahr 800“

NÜRNBERG (pm/nf) - Wie sah der Burgberg ohne Burg aus? Ein Landschaftsmodell, zahlreiche Schautafeln und eine vertonte Bildfolge gehen der Frage nach, wie das Stadtgebiet vor Beginn der mittelalterlichen Besiedlung aussah. Die Ausstellung „Nürnberg im Jahr 800 – Die Ursprungslandschaft unserer Stadt“ eröffnet Planungs- und Baureferent Daniel F. Ulrich am Dienstag, 11. Juli 2017, um 17 Uhr im Offenen Büro des Dienstleistungszentrums (DLZ) Bau, Lorenzer Straße 30. Interessierte Bürgerinnen...

  • Nürnberg
  • 07.07.17
Lokales
Ein Beispielbild aus den eingereichten Werken. Foto: Energie- und Klima-Allianz Forchheim e.V.

Wettbewerb: Kunstwerke zum Klimawandel

FORCHHEIM (pm/rr) – Die erfolgreiche Bewältigung des wichtigsten Zukunftsprojekts unserer Gesellschaft – die Anpassung an die Klimaveränderungen – erfordert eine breite gesellschaftliche Diskussion. Wie nehmen Schülerinnen und Schüler dieses Thema wahr? Die Energie- und Klima-Allianz Forchheim hat die weiterführenden Schulen im Landkreis Forchheim eingeladen, an dem von der Energie- und Klima-Allianz Forchheim e.V. ausgeschriebenen Kunstwettbewerb 2017 teilzunehmen. Die Preisverleihung...

  • Forchheim
  • 07.07.17
Freizeit & Sport
Ausstellung über den selten gewordenen Hirschkäfer im Tiergarten Nürnberg.

Der Chef hat immer das größte Geweih

Ausstellung im Tiergarten zu den bedrohten Hirschkäfern – Dürers berühmtes Hirschkäfer-Bild in Los Angeles NÜRNBERG (pm/nf) - „Der Chef! – eine Ausstellung über den größten Käfer Europas – den Hirschkäfer“ ist die aktuelle Schau im Naturkundehaus im Tiergarten der Stadt Nürnberg überschrieben. Die Plakatausstellung des Insektenkundlers (Entomologen) und ehemaligen Mitarbeiters der Zoologischen Staatssammlung München, Max Kühbandner, ist noch bis voraussichtlich Sonntag, 30. Juli...

  • Nürnberg
  • 23.06.17
Freizeit & Sport
Martius am Vogelteich in der Nähe des Rio Sao Francisco. Grundlage der Grafik: Lithographie aus „Reise in Brasilien“ (1823–1831)

Expedition ins Unbekannte – Ausstellung im Botanischen Garten

ERLANGEN (pm/mue) - Unter dem Titel „Expedition ins Unbekannte: 200 Jahre Brasilienreise des Erlanger Naturforschers Martius“ wird noch bis zum 10. September eine Ausstellung in der Winterhalle des Botanischen Gartens Erlangen (Loschgestr. 1) gezeigt. Carl Friedrich Philipp von Martius brach vor 200 Jahren zu seiner abenteuerlichen Forschungsreise nach Brasilien auf; 1817 verabschiedete sich der in Erlangen geborene Botaniker zusammen mit Johann Baptist Ritter von Spix zu der fast...

  • Erlangen
  • 22.06.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.