E-Bike

Beiträge zum Thema E-Bike

Lokales
Matthias Dießl fährt mit bestem Beispiel voran: So oft es Terminkalender und Wetter zulassen, kommt er mit dem Fahrrad zum Dienst. 
Foto: © Uwe Müller
2 Bilder

Saubere Verkehrswende im Fokus
Landrat Matthias Dießl wünscht sich mehr Radfahrer

ZIRNDORF / LANDKREIS (mue) - Mehr Bewusstsein für die Umwelt schaffen ist ein Thema, das nicht nur regelmäßig die große Politik beschäftigt, sondern auch für immer mehr Bürger in den Vordergrund rückt. Dabei sind plakative Schlagworte wie „Energiesparen“, „Saubere Umwelt“ oder auch „Verkehrswende“ zu vernehmen. Allesamt nicht wirklich neu, sondern – meist praxisbedingt – echte Dauerbrenner. „Gerade eine saubere und verantwortungsvolle Verkehrswende“, so der Fürther Landrat Matthias Dießl,...

  • Fürth
  • 11.09.19
Lokales
v.l. Erster Bürgermeister Kurt Krömer und Bauamtsleiter und Radverkehrsbeauftragter Wolfgang Schaffrien mit dem Inhaber der „macchiato Espressobar“ Fabio Sanna.

Pate für E-Bike-Ladesäule am Scherbershof gefunden
Espresso, Kaffee oder Strom?

STEIN (pm/ak) - Die Stadt Stein suchte Hilfe beim verwalten der E-Bike-Ladekabel für die Ladestation am Scherbershof, und wurde bei Fabio Sanna von der „macchiato Espressobar“ fündig. Wer sein E-Bike an der Ladesäule am Scherbershof laden wollte, musste bisher sein eigenes Ladekabel mitbringen. Das ist nun anders: Ab sofort liegen zehn Ladekabel für verschiedene Akkusysteme in der „macchiato Espressobar“ in direkter Nähe zur Ladestation zur kostenlosen Ausleihe bereit - auch das Laden selbst...

  • Landkreis Fürth
  • 02.05.19
MarktplatzAnzeige

Radwandern in Ingolstadt

Die Donaustadt am Schnittpunkt wichtiger Radwege Radwandern Die weit über die Landesgrenzen hinaus bekannte Autostadt Ingolstadt ist auch eine echte Fahrradstadt und Schnittpunkt attraktiver Radwege. Der Donauradweg, die vielen Verbindungswege in den Naturpark Altmühltal und das Hopfenland Hallertau, sowie der Themenradweg Schambachtalbahn- Radweg, entlang einer stillgelegten Bahntrasse, erfreuen jeden Radler. enso Hotel Ingolstadt Das 4-Sterne enso Hotel liegt ruhig aber zentral am...

  • Nürnberg
  • 14.08.18
MarktplatzAnzeige

Stromtreter-Regionen

Grenzenloser Service für E-Bike-Fahrer E-Bike-Fahrer dürfen sich freuen – im Herzen Bayerns hören Service und Infrastruktur fürs E-Bike nicht an der Stadtgrenze auf: Das Romantische Franken, das Fränkische Seenland, der Naturpark Altmühltal, die Stadt Ingolstadt, das Ferienland Donau-Ries, die Ferienregion Neuburg-Schrobenhausen und das Hopfenland Hallertau bieten gemeinsam ein dichtes Servicenetz rund ums E-Bike. Denn diese sieben bayrischen Ausflugsziele sind „Stromtreter-Regionen“. Hier...

  • Nürnberg
  • 10.08.18
Anzeige
Anzeige
Anzeige
MarktplatzAnzeige

Die Senioren haben‘s vorgemacht

Das E-Bike-Fahren ist längst schon auf die jüngeren Generationen übergesprungen Vertraut man der Fahrradindustrie, dann ist das E-Bike-Fahren der erste und einzige Trend, der von einer älteren Bevölkerungsgruppe auf jüngere übergesprungen ist. Waren es anfangs vor allem Senioren, die sich mit E-Bikes wieder eine verloren geglaubte Mobilität zurückeroberten, so nutzt heute im gleichen Maß auch die jüngere Generation das E-Bike – für den täglichen Weg zur Arbeit oder auch als Sportgerät am...

  • Nürnberg
  • 03.08.18
Anzeige
Ratgeber
Viele Städten und Gemeinden haben Förderprogramme, damit in die Energiewende vorankommt.

Stadt Schwabach und der Landkreis Roth unterstützen die Energiewende

REGION (pm/vs) - Wenn es ums Stromsparen geht, sind auch die Stadt Schwabach sowie die Gemeinden des Landkreises Roth seit langem mit im Boot. Neben persönlichen Beratungsangeboten für die Bürgerinnen und Bürger gibt es auch besondere Projekte, die nicht überall gefördert werden. Zentrale Anlaufstelle für den Landkreis Roth ist die Unabhängige EnergieBeratungsAgentur GmbH mit Sitz im Landratsamt (Weinbergweg 1, Zimmer U 38) in Roth. Das Büro ist montags und dienstags sowie donnerstags von 8...

  • Landkreis Roth
  • 25.07.18
Ratgeber
Mit dem E-Bike haben auch weniger Trainierte Spaß am Fahrradfahren.
Foto: AOK-Mediendienst

Rückenwind aus der Steckdose:

E-Bikes liegen im Trend Den Berg schaffen sie mühelos: Für E-Bike-Fahrerinnen und -Fahrer sind steile Steigungen und lange Strecken kein Problem mehr. Mit Elektro-Rädern haben auch weniger trainierte Radler oder sogar Sportmuffel Spaß am Radfahren. Die gesundheitsfördernden Effekte des Fahrradfahrens sind bekannt: „Radfahren stärkt Herz und Kreislauf, schont die Gelenke und verbrennt Fett“, so Franz Reber von der AOK in Nürnberg. Die gleichmäßigen Bewegungen, auch beim Elektro-Fahrradfahren,...

  • Nürnberg
  • 05.07.18
MarktplatzAnzeige
Vom 1. bis 3. März macht der E-Bike Truck von der ZEG Station bei Zweirad-Center-Stadler in Fürth.

Die moderne Welt der Elektroräder im Zweirad-Center-Stadler in Fürth

FÜRTH (pm/vs) - Wer schon immer die innovative Welt der Elektroräder für sich entdecken wollte, der sollte vom 1. bis zum 3. März 2018 zum Zweirad-Center Stadler in Fürth kommen. Dort machen an den drei Tagen die E-Bike Trucks von der ZEG (Zweirad-Einkaufs-Genossenschaft) Station. Interessierte können die modernsten und aktuellsten Modelle von ZEMO und BULLS begutachten und ausgiebig testen. Auch Marken wie KTM, Scott, Kalkhoff, Pegasus, Kettler und viele weitere können bei Zweirad Stadler...

  • Fürth
  • 27.02.18
Die EXPERTEN
A couple riding their mountain bikes on single track trail in Ontario, Canada
2 Bilder

Der „Pegnitztal-Radweg“

Von Neuhaus aus durch das malerische Pegnitztal Der rund 25 Kilometer lange Pegnitztal-Radweg zwischen Neuhaus an der Pegnitz und Hohenstadt zählt zweifellos zu den landschaftlich reizvollsten Touren der Region. Der bestens markierte Weg (das Logo zeigt einen Fluss zwischen Felsen) führt zu großen Teilen über Flur oder Waldwege, die mit einem Trekking-Fahrrad problemlos befahren werden können. Wer möchte, kann den Pegnitztal-Radweg oberhalb von Neuhaus mit dem „Pegnitzradweg“ (über Pegnitz...

  • Nürnberg
  • 03.08.17
Die EXPERTEN

Radwandern in Ingolstadt

Die Donaustadt am Schnittpunkt wichtiger Radwege Radwandern Die weit über die Landesgrenzen hinaus bekannte Autostadt Ingolstadt ist auch eine echte Fahrradstadt und Schnittpunkt attraktiver Radwege. Der Donauradweg, die vielen Verbindungswege in den Naturpark Altmühltal und das Hopfenland Hallertau, sowie der Themenradweg Schambachtalbahn- Radweg, entlang einer stillgelegten Bahntrasse, erfreuen jeden Radler. enso Hotel Ingolstadt Das 4-Sterne enso Hotel liegt ruhig aber zentral am...

  • Nürnberg
  • 27.07.17
Die EXPERTEN
3 Bilder

Purer Radelgenuss

Die Top-Routen im Naturpark Altmühltal Aufsteigen, losradeln und entspannen: Radtouren im Naturpark Altmühltal versprechen puren Genuss – vorbildliche Radwege durch die herrliche Landschaft in einer der beliebtesten Radregionen Bayerns. Der Naturpark Altmühltal macht einfach Lust darauf, aktiv unterwegs zu sein! Auf dem Altmühltal-Radweg, der Paradestrecke für Radwanderer, liegen eindrucksvolle Landschaften an der Strecke: Ungewöhnliche Felsformationen wie die „Zwölf Apostel“ oder die...

  • Nürnberg
  • 29.06.16
MarktplatzAnzeige
Der Zemo-Truck gastiert vom 23. bis 25. Mai 2016 beim Zweirad-Center Stadler in Nürnberg.

E-Bike-Testfahrten bei Zweirad-Center Stadler

NÜRNBERG - Grenzenlose Mobilität vereint mit einzigartigem Design - dafür stehen die E-Bikes der Marken Zemo und Bulls Green Mover. Im Rahmen der E-Bike Roadshow vom 23. bis 25. Mai, jeweils 10 bis 18 Uhr, bietet das Zweirad-Center Stadler in Nürnberg - Nopitschstraße 82 - die exklusive Möglichkeit, sich bei einer Probefahrt selbst ein Bild über Leistung und Leichtigkeit des modernen Radfahrens zu machen. Als umweltbewusste Alternative zum Auto bietet das E-Bike eine neue Art der Mobilität...

  • Nürnberg
  • 19.05.16
MarktplatzAnzeige
Der HERCULES-Truck gastiert am 3. und 4. März 2016 beim Zweirad-Center Stadler in Fürth.

Aktuelle E-Bike Testfahrten im Zweirad-Center Stadler in Fürth

FÜRTH (pm/vs) - Am Donnerstag, 3. März, und Freitag, 4. März, lädt das Zweirad-Center Stadler in der Gründlacher Straße 248 zu E-Bike Testfahrten ein. Grenzenlose Mobilität vereint mit einzigartigem Design – dafür stehen die E-Bikes der Marken Zemo und Bulls Green Mover. NEU in diesem Jahr ist, dass auch der HERCULES-Truck mit den neuesten Modellen 2016 bereit steht. Im Rahmen der E-Bike Roadshow am 3. und 4. März, 10 bis 18 Uhr, bietet das Zweirad-Center Stadler Fürth die exklusive...

  • Fürth
  • 01.03.16
Ratgeber
Trotz kompakter Abmessungen soll das faltbare Flyer ,,Pluto" dem Fahrkomfort eines ,,großen" E-Bikes möglichst nahekommen.

Urbane Fahrradtrends 2016: Falten, klappen, schieben

FAHRRAD (ots/nf) - Das Fahrrad ist nicht selten ein Gebrauchsgegenstand, wodurch seine Nutzerfreundlichkeit eine entscheidende Rolle spielt. Es dient in seinen vielen Formen aber auch als Sportgerät, Lifestyle-Accessoire oder Statement für umweltbewusste Mobilität. Der pressedienst-fahrrad stellt zur Fachmesse Eurobike clevere Lösungen vor, mit denen Fahrräder und Zubehör in der kommenden Saison Fähigkeiten entfalten, die noch mehr Genuss in Alltag und Freizeit versprechen. Ein alter Falter...

  • Nürnberg
  • 26.08.15
Freizeit & Sport
Martin Moritz auf seinem schwarz-gelben E-Bike, mit dem er schon Preise gewonnen hat. Foto: privat

Mit E-Power zum (Renn-)Erfolg

FORCHHEIM (rr) – Der 36-jährige Martin Moritz aus Forchheim ist Motorradfahrer aus Leidenschaft. 2014 hat er die WAVE gewonnen, heuer wurde er Zweiter bei der nach eigenen Angaben größten Elektrofahrzeug Rallye der Welt. Während er früher eine Suzuki GSE 500 gefahren hat, ist er vor zwei Jahren auf eine Zero S umgestiegen – die von einem Elektromotor angetriebene Maschine bringt 150 km/h Höchstgeschwindigkeit auf die Strecke. „Im Stadtverkehr schaffe ich damit locker 230 Kilometer Reichweite,...

  • Forchheim
  • 12.08.15
Die EXPERTEN

Megatrend E-Bike

Ingolstadt: Im Herzen der STROMTRETER-Region Die STROMTRETER-Region, ist ein Zusammenschluss mehrerer Städte und Regionen mit dem Ziel, eine möglichst flächendeckende Infrastruktur für den Megatrend E-Bike-Tourismus aufzubauen und allen Stromradlern und Stromradler- innen ein unvergleichliches Raderlebnis zu bieten. Vom Lieblichen Taubertal südwestlich Nürnbergs über das Fränkische Seenland, den Naturpark Altmühltal, über die Stadt Ingolstadt bis nach Neuburg, Kelheim, Pfaffenhofen und...

  • Nürnberg
  • 16.07.15
Die EXPERTEN

Megatrend E-Bike

Ingolstadt: im Herzen der STROMTRETER-Region Die STROMTRETER-Region, ist ein Zusammenschluss mehrerer Städte und Regionen mit dem Ziel, eine möglichst flächendeckende Infrastruktur für den Megatrend E-Bike-Tourismus aufzubauen und allen Stromradlern und Stromradler- innen ein unvergleichliches Raderlebnis zu bieten. Vom Lieblichen Taubertal südwestlich Nürnbergs über das Fränkische Seenland, den Naturpark Altmühltal, über die Stadt Ingolstadt bis nach Neuburg, Kelheim, Pfaffenhofen und...

  • Nürnberg
  • 10.07.14
Lokales
E-Biken in Pottenstein. Die Mittelgebirgsregion Fränkische Schweiz ist mit seiner Berg- und Tallandschaft ideal dafür geeignet, mit dem E-Bike erkundet zu werden.       Foto:Tourismuszentrale Fränkische Schweiz

Per Elektromotor durch die Fränkische

E-Bike-Saison wird am Sonntag eröffnetFRÄNKISCHE SCHWEIZ - Am Sonntag 5. Mai um 15 Uhr wird die E-Bike-Saison Fränkische Schweiz mit 32 E-Bike-Verleih- und Akkustationen offiziell auf dem Parkplatz der Therme in Obernsees eröffnet.  Dort ist auch das Ziel der zwei Sternfahrten, an denen jeder Interessierte mit einem E-Bike oder einem normalen Fahrrad teilnehmen kann. Die erste Tour (7 Kilometer), führt über den neuen E-Bike-Weg „Auf den Spuren von Jean Paul“ und startet in...

  • Forchheim
  • 29.04.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.