Energiewende

Beiträge zum Thema Energiewende

Marktplatz
Die neue PV-Freifläche aus der Vogelperspektive

Photovoltaik-Freiflächenanlage in Forchheim
Strom aus eigenem Anbau

FORCHHEIM (nd/rr) – Die Stadtwerke haben die erste Photovoltaik-Freiflächenanlage im Forchheimer Norden fertiggestellt. Mit dieser Anlage vergrößern die Stadtwerke ihre regional gewonnene Ökostrommenge und bleiben ihrem Leitsatz treu, die Energiewende in der Region mit nachhaltigen Investitionen voranzutreiben. Was leistet die neue Freiflächenanlage?Die Freiflächenanlage befindet sich auf einem Grundstück nahe der Autobahn und fasst eine Größe von 7.786 Quadratmetern. Für den Bau kamen 2.205...

  • Forchheim
  • 19.11.20
Lokales
Netzwerkpartner in der energieeffizienten Heizzentrale im Landratsamt.

Kraftwärmekopplung für Kommunen
Zukunftsfähige und effiziente Energiequelle

FORCHHEIM (lra/rr) – Das Energieeffizienznetzwerk „Nr. 1“ der Landkreise traf sich unter dem Thema „Kraftwärmekopplung in kommunalen Liegenschaften“ beim Netzwerkpartner und Gründungsmitglied in Forchheim. Ziel des Netzwerkes ist, gemeinsam Lösungen für Energieeffizienz oder Klimaschutz voran zu bringen und voneinander zu lernen. Hürden können so umgangen werden und positive Erfahrungen übernommen werden. Der Klimaschutzbeauftragte des Landkreises Forchheim, Dominik Bigge, stellte gleich zu...

  • Forchheim
  • 13.01.20
MarktplatzAnzeige
v.l. Manuela Schütz und Kundenberater Peter Galster.

Als erste Privatkundin setzt Manuela Schütz auf eine nachhaltige Wärmeversorgung
Stadtwerke Forchheim begrüßen ihre 100. Bioerdgas-Kundin

FORCHHEIM (nd/rr) – Die Stadtwerke sind glücklich ihre 100. Bioerdgas-Kundin zu begrüßen. Während sich bisher öffentliche Träger und Eigentumsgemeinschaften im Zuge des Neubaus für den Bezug von Bioerdgas entschieden haben, ist Manuela Schütz die erste Privatkundin, die auf eine nachhaltige Wärmeversorgung setzt. „Nachdem ich meine alte Ölheizung durch eine neue Gasheizung ersetzt hatte, entschied ich mich bewusst für den Bioerdgas-Tarif der Stadtwerke Forchheim. Ich kann somit meinen...

  • Forchheim
  • 31.08.19
Lokales
Dirk Samel; Stadtwerke Forchheim, Mathias Reznik, kfm. Geschäftsführer der Stadtwerke Forchheim und Oberbürgermeister Dr. Uwe Kirschstein freuen sich über den Förderbescheid aus der Hand von Staatsminister Hubert Aiwanger (von links).

Kohle für die Energiewende
Hubert Aiwanger fördert den E-Ladesäulenausbau mit 14.000 Euro

FORCHHEIM (pm/rr) – Die Stadtwerke Forchheim haben von Bayerns Wirtschafts- und Energieminister Hubert Aiwanger einen Förderbescheid in Höhe von 14.000 Euro für den Bau von E-Ladesäulen in Forchheim und dem Landkreis überreicht bekommen. Netz wird immer dichter Insgesamt hat der Freistaat 3,8 Millionen Euro bereitgestellt. Hubert Aiwanger zeigte sich bei der Vergabe in München sehr erfreut: „Diese dritte Förderrunde hat alle Erwartungen übertroffen. Das Netz wird immer dichter. Wir haben...

  • Forchheim
  • 05.03.19
Ratgeber
Informationsveranstaltung an der E-Ladesäule der Stadtwerke Forchheim

Wie funktioniert eine Ladesäule?

Keine Scheu vor der Elektromobilität FORCHHEIM (pm/rr) - Im September, fand bei den Stadtwerken Forchheim die Veranstaltung „Wie funktioniert eigentlich eine E-Ladesäule“ statt. Die Besucher konnten direkt vor Ort mit der Ladesäule und dem Elektroauto der Stadtwerke auf Tuchfühlung gehen. Kunden der Stadtwerke Forchheim tanken günstiger Im europäischen Raum gibt es an allen E-Ladesäulen den gleichen genormten Standardanschluss (Typ 2 Stecker). Das Fahren eines E-Autos wird daher immer...

  • Landkreis Forchheim
  • 26.10.18
Lokales
2.	Vertragsunterzeichnung: Als Geschäftsführer von Frankenmetering fungieren Mathias Reznik, Stadtwerke Forchheim, (rechts) sowie Dietmar Benkert, SÜC Coburg (links).
2 Bilder

Gemeinsam für die Energie der Zukunft

FORCHHEIM (pm/rr) - Eine regionale Zusammenarbeit zwischen neun fränkischen Stadtwerken soll die Zukunft der Region in Bezug auf die Energiewende, sowie die Digitalisierung mitformen. So wurde die "Frankenmetering GmbH & Co. KG" gegründet um den Einsatz intelligenter Messsysteme in Franken voranzutreiben. Die gemeinsame Gesellschaft setzt sich dabei aus den Stadtwerken von Baiersdorf, Bamberg, Bayreuth, Coburg, Erlangen, Forchheim, Fürth, Neustadt bei Coburg und Rödental zusammen. Im...

  • Landkreis Forchheim
  • 29.08.18
Lokales
2 Bilder

Nachhaltige Zukunft wichtiger als Gewinn

NEUNKIRCHEN AM BRAND (pm/rr) – Seit 6 Jahren gibt es die Bürger-für-Bürger-Energie eG für den Landkreis Forchheim, zum Ende des Jahres 2017 hatte sie 140 Mitglieder und knapp 450.000 Euro Eigenkapital. Beteiligt ist sie an zwei Windparks (Betzenstein und Wattendorf), einer Photovoltaik-Freiflächenanlage (Uttenreuth) und ist Eigentümerin einer PV-Anlage auf dem Bauhof Neunkirchen. Über die Freiflächenanlage in Uttenreuth gehört sie zu den Bürgerkraftwerken, die durch die Marke Bavariastrom...

  • Landkreis Forchheim
  • 02.07.18
Ratgeber

Sonnenstrom für Mieter und Vermieter

Nicht nur Hausbesitzer, auch Mieter können von Solarstrom profitieren. Der Landkreis Forchheim veranstaltet dazu ein Fachgespräch. FORCHHEIM (pm/rr) – Am Donnerstag, 1. Februar um 14.00 Uhr richtet das Büro Energie und Klima des Landratsamtes im Kulturraum St. Gereon, Am Streckerplatz 3, ein Fachgespräch unter dem Titel „Mieterstrom – ein Projekt für Mieter und Vermieter“ in Forchheim aus. Mitveranstalter sind das Netzwerk C.A.R.M.E.N. e.V. und Haus & Grund Forchheim e.V.. Erklärt wird das...

  • Landkreis Forchheim
  • 17.01.18
Panorama
Die Experten schlagen in der Studie bindende Ziele für den Klimapakt, ein übergreifendes Projektmanagement und eine stärkere Verpflichtung der Wirtschaft vor.

Studie: Metropolregion Nürnberg kann zum Vorreiter der Energiewende werden

REGION (pm/nf) - Die Europäische Metropolregion Nürnberg kann in ausgewählten Bereichen als Modellregion für die Energiewende in Deutschland vorangehen. Das ist das Ergebnis einer Untersuchung der Energieagentur Nordbayern GmbH zusammen mit der Kompetenzinitiative ENERGIEregion Nürnberg e.V., die die Foren für „Wirtschaft & Infrastruktur“ und „Klimaschutz und nachhaltige Entwicklung“ der Europäischen Metropolregion Nürnberg gemeinsam in Auftrag gegeben haben. Dr. Michael Fraas,...

  • Nürnberg
  • 01.10.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.