Gesundheit

Beiträge zum Thema Gesundheit

MarktplatzAnzeige

Krankenstand in Nürnberg leicht gestiegen

AOK-Gesundheitsbericht Der Krankenstand AOK-versicherter Arbeitnehmer ist 2014 in Nürnberg im Vergleich zum Vorjahr von 4,6 Prozent auf 4,7 Prozent gestiegen. Das zeigt die aktuelle Krankenstatistik der AOK. Dabei liegt der Krankenstand in Nürnberg über dem bayernweiten Durchschnitt von 4,5 Prozent. Im Jahresvergleich ist im Freistaat der Krankenstand der rund 2,4 Millionen AOK-versicherten Arbeitnehmer wieder leicht gestiegen. „Die Arbeitsunfähigkeit verursachte 2014 in den Betrieben einen...

  • Nürnberg
  • 27.04.15
MarktplatzAnzeige
Auch im Büro lassen sich mit vielen kleinen Übungen Verspannungen vermeiden.

Fit im Büro: Tipps für einen gesunden Rücken

Viele Menschen verbringen ihren Job den ganzen Tag sitzend, zum Beispiel am Computer oder hinter dem Steuer. Je konzentrierter man bei der Arbeit ist, desto weniger denkt man dabei an seinen Rücken. Stundenlanges monotones Sitzen verspannt die Muskeln von Nacken und Rücken. Schmerzen und mögliche dauerhafte Fehlhaltungen sind oft die Folge. „Jeder dritte Bundesbürger klagt wenigstens einmal im Jahr über Rückenschmerzen“, so Stefan Schumann, Bewegungsfachkraft bei der AOK in Nürnberg. Die gute...

  • Nürnberg
  • 11.03.15
MarktplatzAnzeige

10 Jahre Bio-Brotbox

AOK seit 2007 Partner der Aktion für ein gesundes Pausenbrot Die Bio-Brotbox verfolgt das Ziel, dass jedes Kind täglich ein gesundes Frühstück bekommt. So soll den Kindern die Wertigkeit und der Ursprung von Lebensmitteln nahe gebracht werden. Im Jahre 2005 starteten Aktive aus der Bio-Branche und die BioMetropole Nürnberg das Projekt. Seit 2007 wurde auch mit Unterstützung der AOK viel organisiert, gespendet, gepackt, verteilt und Freude bereitet. „Als langjähriger Partner der Bio-Brotbox...

  • Nürnberg
  • 17.09.14
MarktplatzAnzeige
Bei 56 Prozent der Teilnehmer wurden Auffälligkeiten bei der Medikamenteneinnahme festgestellt. Quelle: AOK;
2 Bilder

Ergebnisse der AOK-Initiative „Arzneimittel sicher einnehmen“ liegen vor

26 Prozent der Teilnehmer nehmen Schlafmittel ein Die AOK in Mittelfranken startete gemeinsam mit 307 mittelfränkischen Apotheken die Informationskampagne „Arzneimittel sicher einnehmen“. Im Fokus der diesjährigen Aktion stand das Thema Schlafmittel. AOK-Versicherte hatten zwei Monate lang die Möglichkeit, in allen teilnehmenden Apotheken ihren Arzneimittel-Mix kostenfrei checken zu lassen. Geprüft wurden neben den auf Rezept verordneten Medikamenten auch die freiverkäuflichen, darunter auch...

  • Nürnberg
  • 15.08.14
MarktplatzAnzeige
Der Kurs „Ausdauer-Mix“ ist neu im AOK Gesundheitsprogramm für Herbst/Winter 2014. Hier werden Elemente aus dem Bereich Nordic Walking, dem Training mit Raktoren und Walking miteinander verbunden. 

Foto: AOK

Aktiv durch Herbst und Winter - AOK in Nürnberg veröffentlicht neues Kursprogramm

BMI, Taillenumfang, Bauchfett – auf was kommt es an? Wer seinen Fettpolstern an der Hüfte den Kampf ansagt, vermindert erheblich das Risiko für Diabetes, Bluthochdruck und Schlaganfall. Neben einer gesunden Ernährung hilft viel Bewegung langfristig gesund zu bleiben. Hier unterstützt die AOK jeden Einzelnen mit einer Vielzahl an Gesundheitskursen „Unser neues Kursprogramm für Herbst und Winter richtet sich an alle Zielgruppen: Ob für Kinder, Schwangere, 50+ oder chronisch Kranke – hier ist für...

  • Nürnberg
  • 03.07.14
Lokales
Bei der Auftaktveranstaltung zur AOK-Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“ am Flughafen Nürnberg ließen sich die Organisatoren auch bei Regenwetter nicht vom Radfahren abschrecken (v.l.): Anja Klier, DGB Industrieregion Mittelfranken, Dr. Michael Hupe, Geschäftsführer des Flughafens Nürnberg, Norbert Kettlitz, Direktor der AOK Mittelfranken, Hiltrud Gödelmann, Umweltreferat der Stadt Nürnberg, Jens Ott, 1. Vorsitzender des ADFC Nürnberg, Marc Hilgenfeld, vbw Nürnberg, Motonari Bonefas, MTB COACH von Bike Devilz.

Gesundheit tanken – „Mit dem Rad zur Arbeit“

NÜRNBERG (pm/nf) - Statt an der Zapfsäule – Gesundheit tanken. Wie das funktioniert, demonstrieren seit Jahren die zahlreichen Teilnehmer an der Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“, die traditionell zum 1. Juni startet und bis 31. August dauert. „Wer in diesem Zeitraum an mindestens 20 Arbeitstagen zur Arbeitsstelle oder Bahnhof sein Fahrrad einsetzt, hält sich fitter und wahrt gleichzeitig auch seine Chance auf einen der vielen gesponserten Gewinne, die alljährlich unter den erfolgreichen...

  • Nürnberg
  • 13.05.14
MarktplatzAnzeige

„Arzneimittel sicher einnehmen“ - Kostenfreies Angebot in mittelfränkischen Apotheken

Die gleichzeitige Einnahme mehrerer Arzneimittel kann zu unerwünschten Nebenwirkungen führen. Deshalb werden 307 mittelfränkische Apotheken, gemeinsam mit der AOK, im Zeitraum vom 1. Mai bis zum 30. Juni 2014 die Öffentlichkeit über dieses wichtige Thema aufklären. Innerhalb des Aktionszeitraums haben AOK-Kunden die Möglichkeit, ihren Medikamente-Mix überprüfen zu lassen. „In einem persönlichen Gespräch werden alle Präparate, Dosierungen und die Einnahmen durchleuchtet. Des Weiteren gibt der...

  • Nürnberg
  • 30.04.14
MarktplatzAnzeige
Andreas Haupt, Dr. Peter Pluschke, Susanne Born und Gerhard Potuscheck (v.l.) haben am der Fachtagung zum Thema Gesundheit am Arbeitsplatz teilgenommen.

Motivierte Mitarbeiter meistern Veränderungsprozesse leichter

NÜRNBERG (pm/vs) - „Gesundheit ist Lebensqualität – motiviert mit Veränderungsprozessen umgehen“ war das Motto des Gesundheitsdialoges, zu dem BARMER GEK Regionalgeschäftsführer Andreas Haupt rund 120 Teilnehmer aus Wirtschaft, Politik und Gesundheitswesen nach Nürnberg eingeladen hatte. Mit dabei: der Patienten- und Pflegebeauftragte der Bayerischen Staatsregierung Herrmann Imhof, Dr. Peter Pluschke, Referent für Umwelt und Gesundheit der Stadt Nürnberg, BARMER GEK Landesgeschäftsführer...

  • Nürnberg
  • 15.04.14
Ratgeber
Bayerische Gesundheitsministerin Melanie Huml.

Seit 1. April keine Honorarobergrenze für Hausärzte mehr

Gesundheitsministerin Huml: Meilenstein für Sicherung einer wohnortnahen medizinischen Versorgung NÜRNBERG (pm/nf) - Seit dem 1. April gibt es keine Honorarobergrenze bei Hausarztverträgen mehr. Darauf hat Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Humlhingewiesen. Die Vertragspartner können nun den vollen Verhandlungsspielraum nutzen – und die bislang im Rahmen der Bestandsschutzklausel bestehenden Verträge können ohne Unterbrechung fortgeführt werden. Das entsprechende Gesetz ist jetzt in Kraft...

  • Nürnberg
  • 02.04.14
Lokales
Ob gemeinsames Kochen mit Freunden oder ein Tanzkurs: Die Bandbreite der möglichen Wege, um sein Leben gesundheitsdienlich auszurichten, ist groß.       Foto: djd / Berufsverband Deutscher Präventologen / thx

Gute Vorsätze endlich meistern

Präventologen motivieren zum gesunden Lebensstil (djd/pt). Wie man gesund leben kann, weiß eigentlich jeder. Doch oft bleibt es aus mangelnder Motivation oder alten Gewohnheiten bei den guten Vorsätzen rund um Ernährung, Bewegung oder Nikotinverzicht. Wer dennoch langfristig etwas in seinem Leben ändern will, sollte sich einmal von einem Präventologen beraten lassen. Über die Arbeit dieser Gesundheitsexperten berichtete kürzlich das Magazin „Gesunde Medizin“ in seiner Ausgabe...

  • Nürnberg
  • 21.07.13
Ratgeber
Schlanke Beine sind der Wunsch vieler Frauen. Wenn Schwellungen auftreten, muss man die Ursachen suchen.       Foto: Imagesource BeautysWoman

Hilfe bei geschwollenen Beinen

Es ist in jedem Fall wichtig, den Ursachen auf den Grund zu gehen (spp-o) -  Fettansammlungen an Beinen und Armen werden häufig auf Übergewicht oder mangelnde Bewegung geschoben. Doch in vielen Fällen macht man es sich mit solch vorschnellen Urteilen zu leicht. Schuld an unnatürlich großen Fettmengen kann auch ein Lipödem sein, eine chronische Erkrankung, bei der die Fettverteilung im Körper gestört ist (http://www.daslipoedem.de/index_de.html). Bei der Erkrankung sammelt sich im Körper...

  • Nürnberg
  • 21.06.13
Lokales
Machen Sie mit! Fit & Gesund in der  Europäischen Metropolregion Nürnberg.       Foto: Fotolia
2 Bilder

Wir werden die gesündeste Metropolregion

Gesundheitsinitiative: Medical Valley, IHK und Europäische Metropolregion Nürnberg (EMN)REGION – Konsequent gesü?nder leben und da­­durch fit bleiben. Den inneren Schweinehund endgü?ltig überwinden, um auch im Alter vital zu sein – wer will das nicht? Um diese Vorsätze zu unterstü?tzen, wurde in der Europäischen Metropolregion Nü?rnberg (EMN) eine Gesundheitsinitiative ins Leben gerufen. Möglichst viele Bü?rger und Arbeitgeber, aber auch innovative Gesundheitsdienstleister aus der...

  • Nürnberg
  • 07.05.13
Lokales
Erfolgreiches Netzwerk: v.l.n.r. Privatdozent Dr. René Handschu (Klinikum Neumarkt), PD Dr. Lars Marquardt (Universitätsklinikum Erlangen), Prof. Frank Erbguth (Klinikum Nürnberg) und Prof. Patrick Oschmann (Klinikum Bayreuth).       Foto: oh

Es kommt auf jede Minute an

Erfolgreiches Schlaganfall-Netzwerk in NordbayernNÜRNBERG - Ein Schlaganfall kann dramatische Folgen für die Gesundheit haben. Im Ernstfall kommt es auf jede Minute und auf die Qualität der Behandlung an. Um eine schnelle richtige Diagnose flächendeckend in Nordbayern sicherzustellen und die Qualität der Behandlung zu erhöhen, wurde vor fünf Jahren das „Schlaganfallnetzwerk mit Telemedizin in Nordbayern“ (STENO) ins Leben gerufen.  Auf dem STENO-Symposium im Nürnberger Marmorsaal...

  • Nürnberg
  • 22.04.13
Lokales
Gitte Haenning kommt heuer zur Eröffnung der ,,inviva“.       Foto: dapd
7 Bilder

Gitte eröffnet die ,,inviva“

Messe für das Leben ab 50“ lädt am 15. und 16. März ins Messezentrum einNÜRNBERG - Mit rund 200 Ausstellern und einem großen Rahmenprogramm lädt die ,,inviva“, die „Messe für das Leben ab 50“ am 15. und 16. März bereits zum fünften Mal ins Messezentrum (Halle 9) ein. Die Schwerpunkte Gesundheit und Prävention, Tourismus und Reisen, Freizeit, Aktivität, Mobilität und Sport, Immobilien und Wohnen, Recht und Finanzen, Kommunikation und Technik, Mode und Schönheit, häusliche...

  • Nürnberg
  • 12.03.13
Lokales

Sheng-Zhen-Qi Gong“ für Körper und Geist

Achtung: Anmeldung erforderlich!NÜRNBERG - ,,Sheng-Zhen-Qi Gong“ ist eine sanfte, leicht zu erlernende und doch sehr tiefgründige Qi Gong Methode. Ausprobieren kann man die Technik, die Immunabwehr, Organe und Muskulatur stärken soll, am 15. März von 18 bis 21 Uhr im Gemeindesaal St. Joseph, Gießerei Straße 2, Nürnberg. Anleitung gibt Li Jing, die Tochter des Qi Gong-Meisters Li Jun Feng. Kosten pro Teilnehmer: 40 Euro. Weitere Informationen und Anmeldung: Praxis Dr. Dietrich / Dr. Hirsch...

  • Nürnberg
  • 11.03.13
Lokales

3.000 Schritte für die Gesundheit

Bewegungsangebot im SüdwestenNÜRNBERG - Die guten Vorsätze vom Jahresanfang liegen vielleicht schon eine Weile zurück: Gesunde Bewegung haben sich viele Menschen vorgenommen – aber vielleicht noch nicht umgesetzt. Wer die Freude an der Bewegung für sich entdecken will, macht mit 3.000 Schritten extra einen guten Anfang. 3.000 Schritte extra – das kann ein Spaziergang von einer halben bis dreiviertel Stunde sein. Seit Herbst 2012 gibt es für Menschen aus Röthenbach und Stein die...

  • Nürnberg
  • 23.02.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.