Impfung

Impfung
Zum Schutz vor Infektionskrankheiten gibt es die Maßnahme der Impfung (auch bekannt als Vakzinierung), bei der im Normalfall ein Impfstoff per Spritze injiziert wird. Der Impfstoff dient als Schutz vor der Krankheit und kann zur Immunisierung beitragen. Eine Impfung schützt nicht nur die geimpfte Person, sondern auch ihre Umwelt, da die Verbreitung der Krankheit gestoppt und/oder eingedämmt wird. Durch Impfungen konnten schon Krankheiten, wie Masern, Pocken oder Kinderlähmung eingedämmt, bzw. eliminiert werden.
Das Thema Impfung ist aufgrund der Corona-Pandemie seit dem Jahr 2020 erneut hochaktuell und ein häufig diskutiertes Thema in den Nachrichten. Um eine schnellere Herdenimmunität vor COVID-19 sicherzustellen, haben weltweit Labore Impfstoffe entwickelt, um eine Corona-Impfung zu gewährleisten. Dazu zählen unter anderem die Impfstoffe von Biontech, Moderna und der AstraZeneca-Impfstoff, die mit hoher Priorität hergestellt werden. Weitere Informationen zu Risiken, den Impfstoffen und deren Wirksamkeit erhält die Bevölkerung durch die ständige Impfkommission des Robert Koch-Instituts. Die Impfung gegen SARS-CoV-2 ist freiwillig.
Ein COVID-19-Impfstoff wurde im Jahr 2020 erstmals an eine britische Bürgerin verabreicht. In Deutschland wurden die Impfungen zum Schutz vor COVID-10-Erkrankungen im Jahr 2021 für die breite Bevölkerung ausgerollt, wobei es drei Stufen der Impfung gibt. Menschen mit hohem Risiko werden hierbei bevorzugt behandelt: die 1. Stufe der Corona-Impfung richtet sich an Bürger mit der höchsten Priorität, dazu zählen unter anderem Bürger, die das 80. Lebensjahr erreicht haben oder als Pflegepersonal arbeiten. Die 2. Stufe richtet sich nach Bürger mit hoher Priorität, also Personen ab 70, sowie Menschen mit Einschränkungen. Die dritte Gruppe umfasst Menschen in relevanten Positionen, wie Polizei, Feuerwehr und weiteren systemrelevanten Berufen. Nachdem diese Gruppen gegen das Coronavirus geimpft wurden, stehen Termine für den Rest der Bevölkerung zur Verfügung. Eine Anmeldung für die Corona-Impfung kann seit Januar 2021 online vorgenommen werden, die Terminvergabe erfolgt dann proaktiv aufseiten der Impfzentren.

Beiträge zum Thema Impfung

Panorama
In England - hier die Stadt Liverpool - gelten keine Corona-Maßnahmen mehr.

England und Dänemark schaffen Maskenpflicht ab
Kaum mehr Krankenhauseinweisungen

KOPENHAGEN/LONDON (Larissa Schwedes und Christoph Meyer, dpa) - Trotz Zehntausender Neuinfektionen pro Tag wollen Dänemark und England künftig fast ohne Corona-Maßnahmen auskommen. In England sind am Donnerstag erneut die Masken gefallen, in Dänemark soll es in der kommenden Woche soweit sein. Beide Regierungen verlassen sich darauf, dass Omikron die meisten Infizierten von schweren Verläufen verschont. Vom kommenden Dienstag, dem 1. Februar an, müssen die Dänen an den meisten Orten keine...

  • Bayern
  • 27.01.22
Ratgeber
Eine vollständige Impfung schützt auch bei der Omikron-Variante vor schweren Erkrankungen.

Schwere Krankheitsverläufe verhindern
Impfung auch gegen Omikron wirksam

KÖLN (DGP/ak) - Die Omikron-Variante kann sich, anders als ältere Varianten des neuen Coronavirus, dem Zugriff durch viele Impf- oder Genesungs-Antikörper entziehen. Jedoch treten schwerere Erkrankungen bei geimpften und genesenen Personen seltener auf als bei Ungeimpften. Forscher zeigten nun, dass T-Zellantworten nach Genesung und besonders nach Impfung (BNT162b2) effektiv die Omikron-Variante abwehren und so wahrscheinlich schwere Krankheitsverläufe verhindern können. Das Auftreten der...

  • Bayern
  • 27.01.22
Ratgeber
In Israel haben bereits mehr als 600.000 Menschen eine vierte Impfdosis erhalten.

Expertenrat in Israel
Vierte Corona-Impfung wird empfohlen

TEL AVIV (dpa) - Ein israelischer Expertenrat hat eine vierte Impfung gegen das Coronavirus für alle Landesbewohner ab 18 Jahren empfohlen. Die Empfehlung gelte für Erwachsene, die vor mehr als fünf Monaten die Booster-Impfung erhalten haben oder vor diesem Zeitraum genesen seien, teilte das Gesundheitsministerium mit. Der Expertenrat, das sogenannte Team zur Epidemiebekämpfung, besteht unter anderem aus Mitarbeitern des Gesundheitsministeriums, Vertretern der Krankenkassen sowie...

  • Bayern
  • 25.01.22
Lokales
Gemeinsames Impfzentrum für Stadt und Landkreis Fürth:
Impfen ohne Termin in Stadt und Landkreis.

Gemeinsames Impfzentrum
Impfen ohne Termin in Stadt und Landkreis Fürth

STADT/LANDKREIS FÜRTH (pm/ak) - Das gemeinsame Impfzentrum von Stadt und Landkreis Fürth startet Ende Januar bis Anfang Februar eine Sonderimpfaktion. An vier Tagen haben Interessierte die Möglichkeit für eine Impfung ohne vorherige Terminvereinbarung. In der Stadt Fürth findet das Impfangebot im ehemaligen TallyWeijl, Schwabacher Straße 15, 90762 Fürth statt. Termine: Samstag, 22. Januar 2022 von 11:30 Uhr bis 18:30 Uhr Samstag, 29. Januar 2022 von 11:30 Uhr bis 18:30 Uhr Im Landkreis Fürth...

  • Landkreis Fürth
  • 20.01.22
Lokales
Für künftige Corona-Impfungen könnte ein Nasenspray ausreichen.

Forschung aus Franken: Corona-Impfung ohne Pieks!
Durchbruch in greifbarer Nähe?

FRANKEN – Top-Nachricht aus Forschung & Medizin in der Region: Zwei Virologen der Uni Erlangen-Nürnberg stehen vor dem Durchbruch bei der ersten Corona-Impfung ohne Spritze. Künftig reicht ein Nasen- oder Mundspray! Die Immunantwort dort stärken, wo das Virus in den Körper eintritt: An einem Impfstoff, der als Nasen-oder Mundspray verabreicht wird und in den Schleimhäuten lokale Antikörper bildet, forscht das Team um Prof. Dr. Klaus Überla und Prof. Dr. Matthias Tenbusch vom Lehrstuhl für...

  • Bayern
  • 20.01.22
Ratgeber
Ein Mann erhält im Schiba-Krankenhaus in Ramat Gan die vierte Dosis des Corona-Impfstoffs.

Omikron: Kann man sich vierte Impfung sparen?
Aktuelle Studie aus Israel

TEL AVIV (dpa) - Eine vierte Corona-Impfung schützt laut einer israelischen Studie nicht ausreichend gegen die Omikron-Variante. Man beobachte auch bei vierfach Geimpften Ansteckungen, sagte Professor Gili Regev vom Schiba-Krankenhaus bei Tel Aviv am Montag. Zwei Wochen nach einer vierten Dosis des Präparats von Biontech/Pfizer sei zwar ein «schöner Anstieg» der Antikörper zu beobachten. Deren Zahl liege sogar etwas über dem Wert nach der dritten Impfung. «Aber für Omikron ist dieser schöne...

  • Bayern
  • 18.01.22
Panorama
Ampullen mit dem Wirkstoff Comirnaty von Biontech/Pfizer gegen das Coronavirus. Eine halbe Million Corona-Impfungen sind am Wochenende in Deutschland dazugekommen.

Sehr erfreulicher Wert
Mehr als eine halbe Million Corona-Impfungen am Wochenende

BERLIN (dpa) - In Deutschland sind am Wochenende mehr als eine halbe Millionen Impfungen gegen das Coronavirus verabreicht worden. Am Sonntag wurden 129.000 Impfungen vorgenommen, am Samstag waren es 408.000, wie aus Daten des Robert Koch-Instituts vom Montag hervorgeht. Mindestens 60,5 Millionen Menschen haben den vollständigen Grundschutz gegen das Coronavirus mit der meist nötigen zweiten Impfung erhalten. Das entspricht mindestens 72,7 Prozent der Bevölkerung. Hier liegt wie auch bei der...

  • Bayern
  • 17.01.22
Panorama
Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild

Kriminalität in der Pandemie
Durchsuchungen wegen falscher Impfbescheinigungen

DONAUWÖRTH (dpa/mue) - Die Polizei hat in Bayern und drei weiteren Bundesländern Wohnungen von mehr als 100 Personen durchsucht, die sich falsche Impfbescheinigungen besorgt haben sollen.
 Die Ermittler stellten bei der Aktion unter anderem Impfausweise und Smartphones sicher. Zudem wurde bei Beschuldigten Blut entnommen, um den Impfstatus zu klären, wie ein Polizeisprecher erklärte. 
Ausgangspunkt der Durchsuchungen ist der Fall eines Hausarztes im Landkreis Donau-Ries, der Scheinimpfungen...

  • Nürnberg
  • 13.01.22
Ratgeber
Fertig aufgezogene Spritzen mit dem Impfstoff von Biontech/Pfizer in einem Impfzentrum.

Omikron: DAS ist der beste Impfplan für Sie!
Der richtige Zeitpunkt & das richtige Vakzin

BERLIN (Josefine Kaukemüller, dpa) - Omikron breitet sich rasant in Deutschland aus - und mit der Virusvariante die Unsicherheit. Die zuerst in Südafrika aufgetretene Variante gilt als besonders ansteckend. Gleichzeitig mehren sich Hinweise auf mildere Krankheitsverläufe. Experten sind sich einig: Nur die Impfung kann Omikron seinen Schrecken nehmen. Wie effektiv schützt die Grundimmunisierung gegen die Virusvariante, wie gut der Booster? Und wird ein Booster-Booster nötig? Wichtige Fragen im...

  • Bayern
  • 10.01.22
Ratgeber
Gesundheitsminister Karl Lauterbach ist in Sorge wegen der Omikron-Variante.

Omikron-Welle: Große Sorge um die Ungeimpften
Werden Fallzahlen dramatisch steigen?

BERLIN (Basil Wegener, dpa) - Bundesregierung und führende Virologen blicken mit vorsichtigem Optimismus, aber akuter Sorge um die Millionen Ungeimpften auf die wachsende Omikron-Welle in Deutschland. Studien zeigten, dass sich Omikron wesentlich schneller verbreite, aber auch etwas weniger schwere Fälle verursache, sagte Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) der «Bild am Sonntag». «Das ist aber keine Entwarnung für ältere Ungeimpfte.» Knapp 13 Prozent der mehr als 24 Millionen...

  • Bayern
  • 03.01.22
Lokales
Von der 7-Tage-Inzidenz her gesehen, liegt der Landkreis Roth auf dem Niveau, wie genau vor einem Jahr.

Zahl der Corona-Infizierten auf Vorjahresstand
Inzidenz im Landkreis Roth rückläufig

LANDKREIS ROTH (pm/vs) - Mit Stand 29. Dezember 2021 sind im gesamten Landkreis Roth aktuell 491 Personen registriert, die sich mit dem Corona-Virus infiziert haben. Die so genannte 7-Tage-Inzidenz hat sich seit dem 17. Dezember 2021 halbiert. Genau vor einem Jahr hatte die Zahl der Infizierten bei 415 gelegen. Die 7-Tage-Inzidenz ist jedoch in etwa gleich. Allerdings sind die Rahmenbedinungen vollkommen anders. Nach der Eröffnung des Impfzentrums am 27. Dezember 2020 ist die Immunisierung -...

  • Landkreis Roth
  • 29.12.21
Ratgeber
Ein von einer Corona-Erkrankung genesener Patient bekommt in einer Lungentest-Kabine in einer Rehaklinik die Lungenfunktion gemessen.

Verliert "Long Covid" seinen Schrecken?
Wissenschaftler klären auf

BERLIN (Anja Garms, dpa/vs) - Immer wieder liest und hört man, dass viele Menschen nach einer überstandenen Covid-Erkrankung auch Monate später noch unter massiven gesundheitlichen Einschränkungen leiden. Was stimmt an diesen Behauptungen? – Experten klären auf! Als die Corona-Pandemie im Frühjahr 2020 Fahrt aufnahm, stand naturgemäß die Behandlung der akut Erkrankten im Vordergrund. Erst im Verlauf der weiteren Monate wurde klar, dass eine Covid-Erkrankung nicht nur akut das Leben bedroht,...

  • Bayern
  • 22.12.21
Panorama
Wenn es um das Einhalten der aktuellen Coronaregeln geht, ist Prinzessin Amalia kein Vorbild.

Königsfamilie bricht Corona-Regeln
Kronprinzessin feiert mit 100 Gästen

DEN HAAG (dpa) - Die niederländische Königsfamilie hat erneut die Corona-Regeln verletzt und damit viele Mitbürger empört. Kronprinzessin Amalia feierte ihren 18. Geburtstag in der vergangenen Woche mit einer großen Party, obwohl Bürger zu Hause nur vier Gäste empfangen sollen. Entsprechende Medienberichte bestätigte der Hof am Donnerstag in Den Haag. In den Niederlanden gilt wegen der angespannten Lage in Krankenhäusern und der hohen Infektionszahlen ein Abendlockdown. Bürger sollen auch nur...

  • Bayern
  • 16.12.21
Ratgeber
Ein neunjähriges Mädchen bekommt in Begleitung seiner Mutter den Impfstoff von Biontech/Pfizer verabreicht.

Fluch oder Segen: Corona-Impfung für Kinder?
DAS sagen die Experten

BERLIN (dpa) - Diese Woche laufen in dieser Woche die Corona-Impfungen für Fünf- bis Elfjährige in Deutschland an. Die Omikron-Variante und die von Impfstoffherstellern angekündigte Arbeit an einem angepassten Vakzin dürfte für manche Eltern die Frage aufwerfen, wie sinnvoll die Impfung mit dem bisherigen Impfstoff bei einem gesunden Kind jetzt ist. Fachleute sind geteilter Meinung. Ein Überblick. Das sagen Kinder- und Jugendärzte"Gesunden Kindern zwischen fünf und elf Jahren empfehlen wir die...

  • Bayern
  • 15.12.21
Lokales
Die Zahl der Booster-Impfungen in Stadt und Landkreis Fürth steigt.

Impfzentrum für Stadt und Landkreis Fürth
Zahl der Booster-Impfungen steigt

STADT/LANDKREIS FÜRTH (pm/ak) - Am zweiten Adventswochenende startete die Booster Aktion in der  Grünen Halle. Dabei haben am Samstag ca. 1200 Personen ihre Drittimpfung erhalten, am Sonntag waren es sogar rund 1600 durchgeführte Booster-Imfpungen. So konnten durch das Impfzentrum, die Sonderaktion in der Grünen Halle, sowie durch die niedergelassenen Ärzte an dem Wochenende über 6600 Personen eine Impfung erhalten. Auch an den nächsten beiden Adventswochenenden gibt es das Angebot in der...

  • Landkreis Fürth
  • 09.12.21
Lokales
Die Zahl der Corona-Infektionen nimmt im Landkreis Roth aktuell stark zu.

Immer mehr Coronafälle im Landkreis Roth
Zahlen steigen ungebremst

LANDKREIS ROTH (pm/vs) - Die Zahlenkurve der mit dem Corona-Virus infizierten Menschen steigt im Landkreis Roth weiter steil an. Am heutigen Dienstag sind 269 Fälle aktenkundig. Am 26. Oktober 2020 waren es "nur" 103 gewesen. Aktuelle Corona-Hochburg ist Hilpoltstein mit 68 Fällen. Dann folgen Roth (47 Fälle), Wendelstein (36 Fälle) und Greding (21 Fälle). Auch in Thalmässing (18 Fälle), Rednitzhembach (14 Fälle), Allersberg (12 Fälle und Rohr (10 Fälle) sind die Werte zweistellig.  Im...

  • Landkreis Roth
  • 26.10.21
Lokales
Symbolfoto: © geargodz/stock.adobe.com

Ausweis und Impfpass nicht vergessen
Impfen auch ohne Voranmeldung

ERLANGEN / LANDKREIS (pm/mue) - Das Impfzentrum Erlangen / Erlangen-Höchstadt hat ab sofort neue, regelmäßige Öffnungszeiten. Dienstag, Mittwoch und Donnerstag hat das Impfzentrum nun von 9.00 bis 17.00 Uhr geöffnet. Wer sich im bayernweiten Portal unter www.impfzentren.bayern registriert oder unter 09131/86-6500 anruft, erhält Angaben zufolge „umgehend“ einen Impftermin. Auch ohne Anmeldung oder Termin ist demnach eine Impfung möglich, wobei es dann jedoch zu Wartezeiten kommen kann. In der...

  • Erlangen
  • 04.10.21
Panorama
Corona-Zahlen und Regeln im Landkreis Erlangen-Höchstadt aktuell: So ist die RKI-Inzidenz heute am 30.09.2021

Inzidenz, Neuinfektionen und Todesfälle von heute
Corona-Zahlen und Regeln im Landkreis Erlangen-Höchstadt aktuell

Täglich aktuelle Corona-Zahlen und Regeln für den Landkreis Erlangen-Höchstadt: Hier erfahren Sie die neuesten RKI-Daten zum Coronavirus von 7-Tage-Inzidenz bis Intensivbetten-Auslastung sowie Neuinfektionen und Todesfälle Ihrer Region für heute, den 04.10.2021. Die Corona-Zahlen für den Landkreis Erlangen-Höchstadt aktuell: 7-Tage-Inzidenz, Neuinfektionen, Todesfälle Für den Landkreis Erlangen-Höchstadt in Bayern wurden im Vergleich zum Vortag am Montag, den 04.10.2021 03:47 Uhr, über das...

  • Landkreis Erlangen-Höchstadt
  • 30.09.21
Panorama
Corona-Zahlen und Regeln im Landkreis Fürth aktuell: Hohe Inzidenz bei 5- bis 14-Jährigen!

Hohe Inzidenz bei Kindern zwischen 5 und 14 Jahren!
Corona-Zahlen und Regeln im Landkreis Fürth aktuell

Täglich aktuelle Corona-Zahlen und Regeln für den Landkreis Fürth: Hier erfahren Sie die neuesten RKI-Daten zum Coronavirus von 7-Tage-Inzidenz bis Impfungen sowie Neuinfektionen und Todesfälle Ihrer Region für heute, den 04.10.2021. Die Corona-Zahlen für den Landkreis Fürth aktuell: 7-Tage-Inzidenz, Neuinfektionen, Todesfälle Für den Landkreis Fürth in Bayern wurden im Vergleich zum Vortag am Montag, den 04.10.2021 03:47 Uhr, über das Robert-Koch-Institut 9 Neuinfektionen und keine neuen...

  • Landkreis Fürth
  • 30.09.21
Panorama
Corona-Zahlen und Regeln in Schwabach aktuell: Hohe Inzidenz bei Kindern zwischen 5 und 14 Jahren!

Hohe Inzidenz bei Kindern zwischen 5 und 14 Jahren!
Corona-Zahlen und Regeln in Schwabach aktuell

Täglich aktuelle Corona-Zahlen und Regeln für Schwabach: Hier erfahren Sie die neuesten RKI-Daten zum Coronavirus von 7-Tage-Inzidenz bis Impfungen sowie Neuinfektionen und Todesfälle Ihrer Region für heute, den 04.10.2021. Die Corona-Zahlen für Schwabach aktuell: 7-Tage-Inzidenz, Neuinfektionen, Todesfälle Für Schwabach in Bayern wurden im Vergleich zum Vortag am Montag, den 04.10.2021 03:47 Uhr, über das Robert-Koch-Institut keine Neuinfektionen und keine neuen Todesfälle im Zusammenhang mit...

  • Schwabach
  • 30.09.21
Panorama
Corona-Zahlen und Regeln in Fürth aktuell: Hohe Inzidenz bei Kindern zwischen 5 und 14 Jahren!

Hohe Inzidenz bei Kindern zwischen 5 und 14 Jahren!
Corona-Zahlen und Regeln in Fürth aktuell

Täglich aktuelle Corona-Zahlen und Regeln für Fürth: Hier erfahren Sie die neuesten RKI-Daten zum Coronavirus von 7-Tage-Inzidenz bis Intensivbetten-Auslastung sowie Neuinfektionen und Todesfälle Ihrer Region für heute, den 04.10.2021. Die Corona-Zahlen für Fürth aktuell: 7-Tage-Inzidenz, Neuinfektionen, Todesfälle Für Fürth in Bayern wurden im Vergleich zum Vortag am Montag, den 04.10.2021 03:47 Uhr, über das Robert-Koch-Institut 12 Neuinfektionen und keine neuen Todesfälle im Zusammenhang mit...

  • Fürth
  • 30.09.21
Panorama
Corona-Zahlen und Regeln in Nürnberg aktuell: Hohe Inzidenz bei Kindern zwischen 5 und 14 Jahren!

Hohe Inzidenz bei 5- bis 14-Jährigen
Corona-Zahlen und Regeln in Nürnberg aktuell

Täglich aktuelle Corona-Zahlen und Regeln für Nürnberg: Hier erfahren Sie die neuesten RKI-Daten zum Coronavirus von 7-Tage-Inzidenz bis Impfungen sowie Neuinfektionen und Todesfälle Ihrer Region für heute, den 04.10.2021. Die Corona-Zahlen für Nürnberg aktuell: 7-Tage-Inzidenz, Neuinfektionen, Todesfälle Für Nürnberg in Bayern wurden im Vergleich zum Vortag am Montag, den 04.10.2021 03:47 Uhr, über das Robert-Koch-Institut 95 Neuinfektionen und keine neuen Todesfälle im Zusammenhang mit dem...

  • Nürnberg
  • 30.09.21
Ratgeber
Prof. Franz Kainer, Chefarzt der Geburtshilfe in der Diakoneo Klinik Hallerwiese

Corona-Impfung für Schwangere
Mutter und Kind profitieren von Impfung

NÜRNBERG (pm) - Prof. Franz Kainer, Chefarzt der Geburtshilfe in der Diakoneo Klinik Hallerwiese, begrüßt die Impfempfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO) für Schwangere und Stillende. Die Entscheidung der STIKO ist für Prof. Kainer der richtige Weg, um den Verunsicherungen der werdenden Mütter entgegen zu wirken: „Schwangere und Stillende sollten sich unbedingt impfen lassen, um sich und ihr Baby zu schützen.“ Prof. Franz Kainer arbeitet seit 2012 als Chefarzt in der Diakoneo Klinik...

  • Nürnberg
  • 23.09.21
Lokales
OB Thomas Jung und Landrat Matthias Dießl werben für die Impfung.

Corona-Pandemie: Steigende Zahlen auch in Stadt und Landkreis Fürth
OB Jung und Landrat Dießl werben für die Impfung

LANDKREIS FÜRTH (pm/ak) – Nach Wochen der Stagnation auf relativ niedrigem Niveau steigen nun die Corona-Fallzahlen auch in Stadt und Landkreis Fürth wieder deutlich an. So meldet das RKI am 26. August die Inzidenzen 70,0 für die Stadt und 35,6 für den Landkreis. Anlass für Oberbürgermeister Thomas Jung und Landrat Matthias Dießl sich zur derzeitigen Situation zu äußern: „Nach einer Mitteilung des Gesundheitsministeriums vergangene Woche gibt es in Bayern eine um das Zehnfache höhere Inzidenz...

  • Landkreis Fürth
  • 26.08.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.