Investition

Beiträge zum Thema Investition

Marktplatz
Was viele vielleicht noch nicht wissen: Seit 19. Juni hat die Breuninger Confiserie in Nürnberg ihre Pforten geöffnet und bietet handgefertigte Tartelettes, Kuchen, Macarons und Trüffel an. All das mit Blick auf das bunte Treiben der Karolinenstraße in einem großen Outdoorbereich mit rund 40 Sitzplätzen.

Großer Umbau, erweitertes Sortiment und neue Gastronomien
Breuninger Nürnberg: 11.000 Quadratmeter neues Shoppingerlebnis!

NÜRNBERG (nf/pm) - Karstadt kämpft in Nürnberg ums Überleben – doch quasi in der direkten Nachbarschaft bei Breuninger geht man andere Wege. Mehr Fashion, mehr Premiummarken und zwei neue Breuninger Gastronomien – das Fashion- und Lifestyle-Unternehmen Breuninger investiert neben dem Online-Business weiter in den stationären Handel und baut sein Haus in Nürnberg bis September 2020 sukzessive um. Die Kunden erwartet ein stark erweitertes Angebot an Premium- und Designer-Marken sowie zwei neue...

  • Nürnberg
  • 25.06.20
Lokales
(von links) Dr. Matthias Keilen, Vorstand Bezirkskliniken Mittelfranken, Armin Kroder, Bezirkstagspräsident Mittelfranken, Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml und  Markus Braun, Bürgermeister Stadt Fürth bei der Grundsteinlegung für den Neubau der mittelfränkischen Bezirkskliniken in Fürth.
9 Bilder

Ausbau der psychiatrischen Versorgung wird vorangetrieben
Freistaat investiert 26 Mio. Euro in Fürther Klinik

FÜRTH (pm/ak) – Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml treibt den Ausbau der stationären psychiatrischen Versorgung im Freistaat weiter voran. Huml betonte am Mittwoch anlässlich der Grundsteinlegung für eine neue psychiatrische Fachklinik mit 100 Betten der Bezirkskliniken Mittelfranken in Fürth: „Menschen mit psychischen Krankheiten brauchen professionelle Hilfe. Dafür steht auch das neue Gebäude der mittelfränkischen Bezirkskliniken am Standort Fürth, für das wir knapp 26 Millionen...

  • Fürth
  • 02.10.19
Lokales
Der Wöhrl-Insolvenzplan soll kurzfristig zur Genehmigung bei Gericht eingereicht werden. Wirtschaftlicher Übergang auf den Käufer für 1. März 2017 geplant.
2 Bilder

Wöhrl-Sohn wird neuer Eigentümer des Nürnberger Traditionsunternehmens

Textilunternehmer Christian Greiner soll neuer Eigentümer der Rudolf Wöhrl AG werden – ver.di fordert zu Tarifverhandlungen auf NÜRNBERG (pm/nf) - Der Textilunternehmer Christian Greiner soll neuer Eigentümer des traditionsreichen Modehandelsunternehmens WÖHRL werden. Die heutigen Gläubigerversammlungen der Rudolf Wöhrl AG und deren hundertprozentige Tochtergesellschaft Rudolf Wöhrl, das Haus der Markenkleidung GmbH & Co. KG, Nürnberg, stimmten dem Verhandlungsergebnis aus dem...

  • Nürnberg
  • 31.01.17
Lokales
NürnbergMesse: 600 bis 700 Millionen Euro für Infrastruktur, Immobilie und Innovationen.

NürnbergMesse: Neue Grundlage für weiteres Wachstum

Stadt Nürnberg und Freistaat stärken Eigenkapital NÜRNBERG (pm/nf) - „Die NürnbergMesse hat sich in den vergangenen vier Dekaden zu einem echten Impulsgeber für Nürnberg entwickelt, nun legen wir als Gesellschafter die finanzielle Basis für weiteres Wachstum und Investitionen in die Infrastruktur“, – auf diese Formel brachte Dr. Ulrich Maly als Aufsichtsratsvorsitzender die Bedeutung der Nürnberger Messegesellschaft im Rahmen einer Pressekonferenz. Damit dies so bleibt, stärken die...

  • Nürnberg
  • 12.01.17
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Lokales
Präsentierten die erste Visualisierung der neuen Halle 3C: Peter Ottmann (l.) und Dr. Roland Fleck (r.), die CEOs der NürnbergMesse

Wirtschaftsmotor NürnbergMesse brummt

Startschuss für nächste Großinvestition der neuen Halle 3C in Höhe von 70 Millionen Euro NÜRNBERG (pm/nf) - 2015 geht als umsatzstärkstes ungerades Geschäftsjahr in die Geschichte der NürnbergMesse ein: Die Messen und Kongresse am Heimatstandort Nürnberg und weltweit lassen einen Gesamtumsatz von rund 195 Millionen Euro erwarten. Auf Basis dieser guten Unternehmensentwicklung kündigen Dr. Roland Fleck und Peter Ottmann, CEOs der NürnbergMesse Group, für 2016 ein erneutes „all time high“ beim...

  • Nürnberg
  • 15.12.15
Anzeige
Ratgeber
Bild: © Dan Race - Fotolia

ADAC-Mitglieder befürworten Maut

(ampnet) - Insgesamt 39 Prozent der ADAC-Mitglieder können sich eine Pkw-Maut auf deutschen Fernstraßen vorstellen, wenn die erzielten Einnahmen dem Ausbau und Erhalt der Straßeninfrastruktur zugute kommen (Zweckbindung). Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage, die das Institut Forschungs-Werk im Auftrag des ADAC durchgeführt hat. Die Zustimmung gilt unter der Voraussetzung, dass die Maut keine zusätzlichen finanziellen Belastungen für inländische Autofahrer mit sich bringt und...

  • Nürnberg
  • 28.01.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.