Klimaschutz

Beiträge zum Thema Klimaschutz

Auto & Motor
Audi e-Tron an der Ladesäule.
Foto: Auto-Medienportal.Net/Audi

Manchmal geht‘s um jede Minute
Intelligente Ladeleistung beim Audi e-Tron

(ampnet/mue) - Auch mit einer einzigartigen Ladeleistung will Audi beim e-Tron Langstreckentauglichkeit erzielen. Der e-Tron ist nicht nur das erste Serienauto, das an einer Schnellladesäule mit bis zu 150 kW Strom tanken kann. Die hohe Ladeleistung über einen weiten Bereich des Ladevorgangs verkürzt Tankzeiten, weil das Thermomanagement der Batterie bei kalten wie bei heißen Außentemperaturen für Leistungsfähigkeit sorgt. Zwar finden die meisten Ladevorgänge zuhause oder am Arbeitsplatz...

  • Nürnberg
  • 15.05.19
Lokales
Fischessen bei der CSU-Nürnberg (v.l.):  Bayerns Ministerpräsident Dr. Markus Söder, Marlene Mortler  (MdB), Sebastian Brehm (MdB), Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU-Vorsitzende), Michael Frieser (MdB) und Macus König (CSU-Fraktionsvorsitzender Nürnberg).
28 Bilder

Traditionelles CSU-Fischessen im Genossenschaftssaalbau
,,AKK“ und Söder sorgen für ein volles Haus und reden Klartext

Mit MarktSpiegel-Bildergalerie NÜRNBERG (nf) - Der Genossenschaftssaalbau platzte aus allen Nähten. Rund 400 Gäste kamen zum traditionellen politischen CSU-Fischessen (fand zum 44. Mal statt) am Freitag nach Aschermittwoch. Die Zugpferde: ,,AKK“ Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) und Dr. Markus Söder (CSU). „Es war die erste Rede einer CDU-Vorsitzenden bei dieser Traditionsveranstaltung und einer der ersten Auftritte Kramp-Karrenbauers in Bayern. Ihre Zusage ehrte uns sehr“, so Gastgeber...

  • Nürnberg
  • 09.03.19
Lokales
IT-Unternehmer Johannes Bisping ist energie.effizienz.gewinner 2018 (3.v.l.) – eine Kompetenzinitiative der ENERGIEregion mit (v.l.) Dr. Jens Hauch (geschäftsführendes Vorstandsmitglied), Wirtschaftsreferent Dr. Michael Fraas (Vorstandsvorsitzender ENERGIEregion e.V.), Roland Burgis (stellvertretender Vorsitzender des Vorstandes) sowie Thomas Frühling, Jury-Mitglied e.e.g.

Vorbilder in Sachen Klimaschutz: Wer wird der nächste energie.effizienz.gewinner?

Von der Bäckerei bis zum Großkonzern - jeder, der handelt, kann mitmachen +++ Nordbayerische Unternehmen aus Industrie, Dienstleistung, Handel und Gewerbe können sich bis zum 31. Dezember 2018 bewerben NÜRNBERG (nf) - Eines steht fest: Vor dem Hintergrund knapper werdender Ressourcen wird die effiziente Nutzung von Energie immer wichtiger. Vor allem kleine und mittlere Unternehmen reagieren sensibel auf Preisschwankungen am Energiemarkt. Gleichzeitig ist es möglich, durch energiesparendes...

  • Nürnberg
  • 19.10.18
Lokales
Gert Ziegenfeuter, ehemaliger deutscher Honorarkonsul in Nizza,  Dr. Ulrich Maly, Oberbürgermeister der Stadt Nürnberg, Christian Estrosi, Oberbürgermeister der Stadt Nizza, Dr. Christiane Amiel, Stadträtin in Nizza, Dr. Matthias Everding, französischer Honorarkonsul in Mittelfranken (v.l.).
4 Bilder

Klimaschutz und Sicherheit: Oberbürgermeister Maly unterschreibt Erklärung in Nizza

NÜRNBERG (pm/nf) - Am gestrigen Montag, 20. November 2017, hat Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly in Nizza gemeinsam mit 60 Oberbürgermeistern aus 18 europäischen und an das Mittelmeer angrenzenden Ländern die „Declaration de Nice“ unterzeichnet. Darin sprechen sich die Unterzeichnenden angesichts der Herausforderungen durch den Terrorismus dafür aus, präventive Maßnahmen gegen extremistische Gewalt zu unternehmen und die Sicherheit in den Städten zu erhöhen. Bei seinem Treffen mit...

  • Nürnberg
  • 21.11.17
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Panorama
Gasmotor OC13 von Scania. Foto: Auto-Medienportal.Net/Scania

Scania-Gasmotor: Kraftwerk mit weniger CO2-Ausstoß

(ampnet/mue) - Scania hat aus seinem 13-Liter-Motor einen Euro-6-Gasmotor entwickelt, der jetzt erstmals auf der italienischen Messe „Ecomondo 2017“ vorgestellt wurde. Mit 410 PS kann der OC13 – dank einer Leistung, die mit der eines Dieselmotors ähnlicher Größe vergleichbar ist – sowohl im Fernverkehr als auch im Baustellenbetrieb eingesetzt werden. Nach Angaben des Lkw-Herstellers ermöglicht das Aggregat eine Senkung des CO2-Ausstoßes von 15 bis 90 Prozent. Der Motor stellt bei 1.100 bis...

  • Nürnberg
  • 09.11.17
Anzeige
Lokales
„Terra-X“-Starmoderator Dirk Steffens (Mitte) kam auf Einladung von Sparda-Bank Vorstandschef Stefan Schindler (rechts) und Sparda-Vorstand Markus Lehnemann (links) nach Nürnberg.

Sparda-Chefs holten ZDF-Star Dirk Steffens nach Nürnberg

NÜRNBERG (mask) - Er ist durch mehr als 120 Länder gereist, begeistert TV-Deutschland mit seinen Dokus und Reportagen: Dirk Steffens, ZDF-Moderator („Terra X“), ausgezeichnet mit der Goldenen Kamera. Jetzt kam der Journalist zu einem besonderen Vortrag nach Nürnberg. Im Sheraton Carlton Hotel nahm er beim 8. Presselunch der Sparda-Bank ausgewählte Medienvertreter mit auf eine bewegende Reise von der Arktis in die Südsee. Titel: „Katastrophe Mensch? – Wir wir die Welt verändern.“ Auf der Basis...

  • Nürnberg
  • 04.04.17
Panorama
Symbolfoto: © Sauerlandpics/Fotolia.com

Kritik an geplanten Fahrverboten

(ampnet/mue) - „Um die Luftqualität in den Städten zu verbessern, gibt es intelligentere und schneller wirkende Maßnahmen als temporäre oder gar dauerhafte Verkehrsbeschränkungen für einen Großteil der Diesel-Pkw im Bestand.“ Mit dieser Feststellung reagiert der Verband der Automobilindustrie (VDA) auf den Beschluss, in Stuttgart, an Tagen mit hohen Feinstaubbelastungen nur noch Dieselautos nach Abgasnorm Euro 6 in den betroffenen Straßen zuzulassen. Der VDA sieht zum Beispiel in der...

  • Nürnberg
  • 23.02.17
Panorama
Die Experten schlagen in der Studie bindende Ziele für den Klimapakt, ein übergreifendes Projektmanagement und eine stärkere Verpflichtung der Wirtschaft vor.

Studie: Metropolregion Nürnberg kann zum Vorreiter der Energiewende werden

REGION (pm/nf) - Die Europäische Metropolregion Nürnberg kann in ausgewählten Bereichen als Modellregion für die Energiewende in Deutschland vorangehen. Das ist das Ergebnis einer Untersuchung der Energieagentur Nordbayern GmbH zusammen mit der Kompetenzinitiative ENERGIEregion Nürnberg e.V., die die Foren für „Wirtschaft & Infrastruktur“ und „Klimaschutz und nachhaltige Entwicklung“ der Europäischen Metropolregion Nürnberg gemeinsam in Auftrag gegeben haben. Dr. Michael Fraas,...

  • Nürnberg
  • 01.10.16
Lokales
Das spannend-praktische Projekt kommt in den Landkreisschulen gut an. Symbolfoto: © coldwaterman / Fotolia.com
2 Bilder

Klimaschutz in Kinderhand

LANDKREIS (pm/mue) - „Klimaschutz in Kinderhand“ heißt das Projekt der Umweltstation Lias Grube, das aktuell auf dem Stundenplan der Fünftklässler im Landkreis Erlangen-Höchstadt steht. Einen halben Tag lang haben Referentinnen der Lias Grube die Klasse 5d der Realschule Höchstadt besucht und den Kindern Grundlagen zu Klimaschutz und Energie beigebracht. Experimente, Spiele, Geräte und Beispiele aus dem Lebensalltag der Kinder sollten dabei helfen, in der Schule wie auch zu Hause...

  • Nürnberg
  • 22.07.16
Lokales
Gesundes Frühstück - selbst gemacht!
16 Bilder

Tierisch gut ?! Klimaschutz auf dem Teller

Nürnberg (li) Die Umweltstation Nürnberg des Instituts für Pädagogik und Schulpsychologie (IPSN) bietet Unterrichtseinheiten für Klassen an um das Bewusstsein der Kinder für gesunde und gute Ernährung zu prägen. Die Pädagogin Birgit Paulsen begeisterte in zwei Unterrichtseinheiten von je 4 Stunden die Schüler der Klasse 4a der Gebrüder-Grimm-Schule für dieses Thema. Sie befassten sich mit Fragen wie "Wie kommt die Salami auf die Pizza?", "Wie viel Platz auf dem Feld braucht Fleisch?" Dabei...

  • Nürnberg
  • 29.04.16
Lokales
Ziel der Aktion ist es, Kinder an Klima- und Artenschutz teilhaben zu  lassen.

Baumpflanzaktion für Kinder

NÜRNBERG (pm/nf) - Die Umweltstation Kinder & Jugendmuseum bietet Kindern an, selbst anzupacken. Am Samstag, 25. Oktober 2014, kann sich jeder aktiv am Klima- und Artenschutz beteiligen. In Kooperation mit dem Lebensraum Regenwald e. V. und der Naturschutzjugend im LBV (NAJU) wird eine Fläche bei Großenohe (nordwestlich von Gräfenberg) mit heimischen Mischwald-Bäumen wieder aufgeforstet, um zur Bereicherung der Artenvielfalt und für die Kohlenstoffbindung zum Klimaschutz beizutragen. ...

  • Nürnberg
  • 06.10.14
Lokales
Große Freude bei allen Beteiligten über den Verkauf von 1 Million Tafeln der „Guten Schokolade“. Im Vordergrund Felix Finkbeiner, Gründer der Schülerinitiative „Plant-for-the-Planet“, mit Rebecca, Lea und Laura (v.l.). Im Hintergrund Erich Harsch (l.), Vorsitzender der dm-Geschäftsführung, sowie Rolf von Rüden, Käufer der millionsten Tafel.       Foto: Sabine Hoerholdt

43.000 Euro für Plant-for-the-Planet

dm-drogerie markt engagiert sichREGION - Mit einer Spende in Höhe von 43.000 Euro unterstützt dm-drogerie markt das Projekt Plant-for-the-Planet.  Die Schülerinitiative hat sich das Pflanzen von Bäumen zum Schutz des Klimas auf die Fahnen geschrieben. Mit der „Guten Schokolade“ haben die Kinder und Jugendlichen der Initiative zudem ein klimaneutrales Produkt entwickelt. Dieses ist bei dm und weiteren Händlern bundesweit erhältlich.  Die Kinder- und Jugendinitiative...

  • Nürnberg
  • 08.04.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.