Minus durch Schwarzfahrer

Beiträge zum Thema Minus durch Schwarzfahrer

Lokales
Im vergangenen Jahr wurden in den Bussen und Bahnen der VAG rund 1,3 Millionen Fahrgäste kontrolliert. Von ihnen wurden 26.500 bei der Kontrolle ohne gültigen Fahrschein angetroffen. Dabei kam es zu rund 2.000 Strafanzeigen.

Schwarzfahrer kosten die VAG 1,8 Millionen Euro

Schwarzfahrerquote 2015: Kontrollen zeigen nach wie vor Wirkung - ein Minus bleibt trotzdem NÜRNBERG (pm/nf) - Schwarzfahren ist kein Kavaliersdelikt. Es ist die Erschleichung einer Leistung, eine Straftat nach dem Strafgesetzbuch. Und es hat enorme finanzielle Auswirkungen bei den Verkehrsbetrieben: Der VAG Verkehrs-Aktiengesellschaft Nürnberg entgingen 2015 knapp 1,8 Million Euro an Einnahmen durch Schwarzfahren. Deshalb sind Kontrollen im ÖPNV unerlässlich. Nicht nur, weil durch...

  • Nürnberg
  • 08.06.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.