OB Thomas Jung

Beiträge zum Thema OB Thomas Jung

Freizeit & Sport
OB Thomas Jung (2.v.re.) zog mit anderen Badegästen die ersten Bahnen im neuen Hallenbad in Stadeln.
4 Bilder

Im Hallenbad Stadeln darf wieder geschwommen werden

FÜRTH – (web) „Schön, hell und freundlich und toll ausgestattet.“ Viel Lob gab es für das neue Hallenbad in Fürth-Stadeln. Nach rund einjähriger Generalsanierung hat es am 16. März seinen Betrieb wieder aufgenommen. Da ließ es sich auch Oberbürgermeister Thomas Jung nicht nehmen, sich in die Fluten zu stürzen, nachdem er nur kurz vorher gemeinsam mit infra-Chef Hans Partheimüller und etlichen Stadelner Bürgern das Band durchschnitten und das Bad somit offiziell eröffnet hatte. Die...

  • Fürth
  • 17.03.17
Freizeit & Sport
Jaaa, natürlich Schlaubi-Schlumpf (2.v.re.), wer sonst sollte das Kleeblatt in OB Jungs Amtszimmer finden. Mit ihm freuen sich Alfred Ach, Thomas Jung, Papa Schlumpf und Schlumpfine (v.li.n.re.). Foto: Ebersberger
6 Bilder

Schlumpfine im Rathaus auf dem Fürther Oberbürgermeister-Sessel

FÜRTH (web) – Schlümpfe-Alarm im Fürther Rathaus. Auf ihrer Promotion-Tour für ihren neuen Kinofilm „Das verlorene Dorf“ statteten Schlumpfine, Papa Schlumpf und Schlaubi Oberbürgermeister Thomas Jung einen Besuch ab. Schnurstracks steuerten die blauen Comicfiguren mit ihren süßen Knollennasen und den zu großen Füßen das Büro des Stadtoberhauptes an und sahen sich neugierig um. Auf der Suche nach dem berühmten Fürther Kleeblatt inspizierten sie jeden Winkel und wurden schließlich fündig. Stolz...

  • Fürth
  • 17.03.17
Lokales
CSU-Kreisvorsitzender Michael Au (li.) und Stadträtin Andrea Heilmaier überreichen Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt die Ehrenurkunde.
9 Bilder

Volker Kauder beim Neujahrsempfang des CSU-Kreisverbandes Fürth

FÜRTH (tom) – Direkt im Anschluss an den Zukunftsgipfel in München machten Volker Kauder, der Vorsitzende der CDU/CSU-Fraktion im Bundestag, und Bundesminister Christian Schmidt auf dem Neujahrsempfang des CSU-Kreisverbandes in Fürth Station. Dieser stand in diesem Jahr weniger im Zeichen der Lokalpolitik als vielmehr im Zeichen von EU-Krise, von Flüchtlingsproblematik und den neuen Herausforderungen, die sich durch den neuen Herren im Weißen Haus, Donald Trump, für Europa und Deutschland im...

  • Fürth
  • 08.02.17
Lokales
Patrizia Stumpf (Sontowski & Partner) übergab Evi Kurz (re.)einen scheck in Höhe von 50.000 Euro.
22 Bilder

Ludwig-Erhard-Zentrum feiert Richtfest - Denkmal für soziale Marktwirtschaft

FÜRTH (web) – Von einem „Weihnachtsgeschenk für alle“ sprach Bayerns Innenminister Joachim Herrmann anlässlich des Richtfestes für den Neubau des Ludwig Erhard-Zentrums in Fürth, zudem die Initiatorin Evi Kurz zahlreiche Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft begrüßen durfte. Rund 15 Millionen Euro kostet die künftige Forschungs-, Tagungs-, Dokumentations- und Begegnungsstätte, dabei tragen Bund und Land mit knapp elf Millionen Euro den Löwenanteil. Breite Unterstützung erfuhr Evi...

  • Fürth
  • 25.11.16
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Freizeit & Sport
09.10.2016 --- Fränkischer Erntedankfestumzug 2016 - Freches Gemüse - Frische Früchte - Kalendermodels beim Kärwazug 2016  --- Foto: Sport-/Pressefoto Jürgen Rauh ---
13 Bilder

Kalendergirls aus dem Knoblauchsland bei der Fädder Kärwa

Auch heuer waren die Kalendergirls von „Reife Früchte Freches Gemüse“ wieder mit von der Partie, am Sonntag früh ging’s los, um 10 Uhr in der Herrenstraße, der Treffpunkt aller Zugteilnehmer, für den großen Fürther Kärwazug. Diesmal mit dem Lastwagen der Grüner Bräu, gut versorgt mit Grüner Bier - alle Mädels on Bord. Zum Glück schien die Sonne, alle waren bester Laune und die vielen Zuschauer am Straßenrand applaudierten , als der Oldtimer mit den Mädchen durch die Fürther Gassen fuhr, es...

  • Fürth
  • 18.10.16
Anzeige
Freizeit & Sport
Wirtschaftsreferent Horst Müller, OB Thomas Jung und der Vorsitzende des Süddeutschen Schaustellerverbandes Sektion Fürth, Helmut Dölle,  (v.li.n.re.) freuen sich auf eine sichere, friedliche und fröhliche Kärwa. Foto. Ebersberger
3 Bilder

Die Fürther Kärwa ist und bleibt ein fröhliches Familienfest

FÜRTH - (web) Bei aller Vorfreude auf die Michaelis-Kirchweih (1. - 12. Oktober), die am Samstag beginnt, will man in Fürth keineswegs die Augen vor der Sicherheitsfrage verschließen. Deshalb wurde auch das bislang bereits gut funktionierende Sicherheitskonzept weiter aktualisiert und verbessert. „Da kommen wir nicht drumherum“, erklärt Oberbürgermeister Thomas Jung und verweist dabei auf die aktuelle „Weltlage“. Die Fürther Kirchweih sei eben mit seinen jährlich über eine Million Besuchern...

  • Fürth
  • 28.09.16
Lokales
Der Leiter der ERGO-Unternehmensentwicklung Dr. Rudolf Schmidt (re) und Fürths Oberbürgermeister Thomas Jung (2.v.re.) weihten das Beachvolleyballfeld ein und schonten dabei weder sich noch ihre Businesskleidung. Im Hintergrund Sigrid Rosenow vom TV Fürth 1860 (Volleyball). Foto: Ebersberger
2 Bilder

Zwei neue Beachvolleyball-Plätze für Fürths Freizeitsportler

FÜRTH - (web) Freizeitsportler dürfen sich freuen. In der Friedensanlage an der Pegnitz wurden jetzt zwei neue Beachvolleyballfelder eingeweiht- auch dank einer Spende der Ergo-Versicherung. Hier entwickelt sich eine Art „Freizeitzentrum für Jugendliche“ freute sich Oberbürgermeister Thomas Jung mit Blick zum nahen Mehrgenerationenspielplatz am Flussdreieck, dem Skaterpark und den Sportplätzen am Schießanger auf der anderen Seite der Pegnitz. Etwas weiter entfernt gibt es noch den...

  • Fürth
  • 18.08.16
Lokales
Rund 300 Studierende sollen in der von Holz und Glas dominierten neuen Fachakademie künftig ausgebildet werden.
3 Bilder

Diakonie baut Fachakademie in der Fürther Südstadt

FÜRTH - (web) Bereits 2012 nahm die Fachakademie für Sozialpädagogik ihren Betrieb in Fürth auf - allerdings in den Räumen der Berufsschule. Nun aber baut die Diakonie Neuendettelsau in der Fürther Südstadt ihr eigenes Gebäude. Von einer „wichtigen Bereicherung für die Fürther Bildungslandschaft“ sprach Oberbürgermeister Thomas Jung, Schulbürgermeister Markus Braun bemühte gar die Vokabel „Leuchtturmprojekt“ angesichts des geplanten Bauvorhabens der Diakonie, die mit der Wilhelm...

  • Fürth
  • 17.08.16
Freizeit & Sport
Auch Schiffschaukel und Kinderkarussell gehören zur "Eigner Heimer Kärwa". Foto: Ebersberger

Kleiner Kärwarummel im Fürther Westen

FÜRTH - (web) Das „Eigene Heim“ feiert vom 15. bis 18. Juli seine Stadtteilkärwa an der Ecke Robert-Koch-Straße / Friedrich-Ebert-Straße. Im Landbierparadies wird zudem ein buntes, musikalisches Programm geboten. Am Freitag wird dort um 19 Uhr die Kirchweih von OB Dr. Thomas Jung und Bürgermeister Markus Braun eröffnet. Am Samstag, 18. Juli, ist ab 15 Uhr Kindernachmittag im Landbierparadies mit vielen Überraschungen und Mitmachprogramm. Der Höhepunkt des Samstags ist der traditionelle...

  • Fürth
  • 12.07.16
Lokales
Noch präsentiert sich die künftige Innenstadtbücherei "Hohe Mitte" als Baustelle. Schon in wenigen Wochen aber wird das neue Sahnestück eröffnet. Foto: Ebersberger

Entspannen und schmökern über den Dächern Fürths

FÜRTH - (web) Der Panoramablick über die Innenstadt ist beeindruckend. Noch dürfen ihn nur die Arbeiter in der „Hohen Mitte“ genießen. Doch schon am 21. April öffnet die neue Innenstadtbücherei erstmals ihre Türen und dann dürfen sich alle Fürther beim Schmökern oder Kaffeetrinken an der Aussicht erfreuen. Man merkte den Beteiligten die große Vorfreude an. Von einem „bunten, freundlichen Ort mit großer Anziehungskraft“, „Kultur und Bildung über den Dächern der Stadt“ und einem „sehr modernen...

  • Fürth
  • 24.03.16
Lokales
Sparkassenvorstandsvorsitzender Hans Wölfel (li.) und Fürths OB Thomas Jung (3.v.li.) zusammen mit Stiftern und Vertretern der unterstützten Vereine.

Stiftergemeinschaft unterstützt Vereine in Stadt und Landkreis Fürth

FÜRTH - 30 Institutionen aus Stadt und Landkreis Fürth können sich über Unterstützung freuen: Die Stiftergemeinschaft der Sparkasse Fürth schüttete ihre Erträge in Höhe von 81.611 Euro aus. Die Erfolgsgeschichte der Stiftergemeinschaft geht somit weiter. „Gemeinsam mit unseren Kundinnen und Kunden haben wir einiges erreicht. In den zehn Jahren seit der Gründung der Stiftergemeinschaft der Sparkasse Fürth kamen rund 400.000 Euro gemeinnützigen Projekten aus Stadt und Landkreis Fürth zugute,“...

  • Fürth
  • 24.03.16
Lokales
Die Gustavstraße in der Fürther Altstadt ist seit einigen Jahren zum Zankapfel geworden. Foto: Ebersberger
4 Bilder

Fürther Gustavstraße: Ruhezone statt lebendiger Treffpunkt?

FÜRTH - Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof (VGH) in München hat nun im Rechtsstreit um den Lärm in der Gustavstraße seine Urteilsbegründung an Stadt und Kläger verschickt. Unter der Woche ist auf den Freischankflächen vor den Kneipen um 22 Uhr Zapfenstreich. Zwar haben die Münchner Richter das rigorose erstinstanzliche Urteil des Verwaltungsgerichtes Ansbach aufgehoben - aber nur in Teilen. Ansbach hatte die Sperrzeit für die Außenflächen grundsätzlich auf 22 Uhr festgelegt, das VGH lässt...

  • Fürth
  • 24.02.16
Lokales
Oberbürgermeister Thomas Jung (3.v.li.) übereichte im Rathaus stellvertretend Urkunden und Ehrenzeichen an Jutta Pscherer, Walter Köhler, Gerhard Ritter, Aydin Kaval, Gisela Homberger, Antonius Schommer, Helga Frank, Klaus Schicker und Maria Felsch (v.li.n.re.). Es fehlt Rudolf Pfann.

Verdiente Fürther mit dem bayerischen Ehrenzeichen ausgezeichnet

FÜRTH - Ein Weihnachtspräsent der ganz besonderen Art gab es für zehn Fürther Bürger und Bürgerinnen. Sie wurden für ihr großes ehrenamtliche Engagement mit dem Ehrenzeichen des bayerischen Ministerpräsidenten ausgezeichnet. So gab es eine Ehrung für Gisela Homberger, die seit 36 Jahren ehrenamtlich als Leiterin des AWO-Seniorenclubs Eigenes Heim tätig ist. Seit 1972 ist Walter Köhler beim Verein Fürther Sportkegler engagiert und hat(te) dort zahlreiche verantwortungsvolle Positionen...

  • Fürth
  • 21.12.15
Lokales
Oberbürgermeister Thomas Jung stellte im Stadtparkhort die aktuellen Zahlen vor.

Bei der Kinderbetreuung hält in Fürth der positive Trend an

FÜRTH - (web) Im Bereich Kinderbetreuung konnte Oberbürgermeister Thomas Jung jetzt eine durchaus positive Bilanz für das Jahr 2015 ziehen. Der Bedarf bei der Versorgung der unter Dreijährigen ist sogar komplett gedeckt. Jung sieht deshalb die Politik der Stadt bestätigt. Schon seit Jahren wird in Schule, Bildung und die Betreuung von Kindern am meisten Geld investiert. Auch im aktuellen Haushalt nimmt dieser Bereich den Löwenanteil ein. Genau 432 Plätze standen 2012 für die unter...

  • Fürth
  • 21.12.15
Lokales
Oberbürgermeister Thomas Jung, Detlev Post und Baureferent Joachim Krauße pflanzen gemeinsam eine junge Robinie in der Nürnberger Straße.

Mehr Begleitgrün an Fürths Straßen

FÜRTH - Trotz der vielen Baustellen und Neubauten in der Kleeblattstadt, wird Fürth auch immer ein wenig grüner. Das zumindest sagt die von Oberbürgermeister Thomas Jung und Baureferent Joachim Krauße vorgestellte Baumbilanz 2015 aus. Das Fürther Grünflächenamt hat exakt 93 Bäume gepflanzt. Dem gegenüber stehen 67 Fällungen. Die Zahlen beziehen sich aber nur auf das sogenannte Begleitgrün auf Plätzen und Straßen. Nicht eingerechnet sind Maßnahmen zum Beispiel in den Flusstälern, in Wäldern...

  • Fürth
  • 16.12.15
Lokales
Der neunfache Spatenstich für das Ludwig-Erhard-Zentrum: (v.re.n.li.) SPD-Bundestagsabgeordneter Carsten Träger, CSU-MdB Dr. Anja Weisgerber, Medienunternehmer und Vorstandsmitglied der Stiftung Ludwig-Erhard-Haus Gunther Oschmann, Joachim Herrmann, Evi Kurz, Markus Söder, OB Thomas Jung, Fürths Baureferent Joachim Krauße und Stefan, Urenkel von Ludwig Erhard geben vor dem Geburtshaus von Ludwig Erhard das Startsignal für den Neubau.
3 Bilder

Das Ludwig-Erhard-Zentrum in Fürth setzt bundesweit Zeichen

REGION/FÜRTH - (web) Die Gästeliste las sich fast wie das „Who-is-who“ der Metropolregion. Zahlreiche Prominenz aus Politik und Wirtschaft fand sich zum offiziellen Spatenstich für das Ludwig-Erhard-Zentrum in Fürth ein. Hierzu soll nicht nur das Geburtshaus von Ludwig Erhard aufwändig saniert werden. Auf dem Parkplatz hinter dem Fürther Rathaus - gegenüber dem Erhard-Haus - entsteht zudem ein kubusförmiger Neubau, der auch optisch einen deutlichen Akzent setzt. Insgesamt ist das Projekt mit...

  • Fürth
  • 17.09.15
Lokales
Im September soll auch der zweite Abschnitt der Neuen Mitte eröffnet werden. In der Innenstadt ist damit aber lange noch nicht Schluss, so Oberbürgermeister Thomas Jung. Foto: Ebersberger
3 Bilder

Die Fürther Innenstadt wird richtig aufgemöbelt

FÜRTH (web) - Nachdem in den letzten Jahren vor allem die Fürther Südstadt im Fokus der Veränderungen stand, soll nun die Innenstadt weiter aufgewertet und gestärkt werden. Dazu hat Oberbürgermeister Thomas Jung ein 25-Punkte-Programm vorgestellt. Während im Süden die Auffrischungsmaßnahmen „langsam zum Abschluss“ kommen, soll in der Fürther Innenstadt nun richtig rangeklotzt werden. Deutlichstes Zeichen setzt hier natürlich die Neue Mitte, deren zweiter Abschnitt auf dem ehemaligen...

  • Fürth
  • 01.07.15
Lokales
Auch nach Ende des Grafflmarktes um 22 Uhr, kann man in der Gustavstraße bis 24 Uhr im Freien Bier, Wein oder Wasser in geselliger Runde genießen. Foto: Ebersberger
2 Bilder

Erfreuliche Entscheidungen rund um Grafflmarkt und Gustavstraße

FÜRTH (web) - In der Fürther Gustavstrße wird wohl so schnell keine Ruhe einkehren. Dennoch darf heute im Freien bis 24 Uhr gefeiert werden. Dies hat der Verwaltungsgerichtshof München (VGH) entschieden. Das Hickhack um die Freischankflächen, Musikbühnen oder Feste machte auch vor dem diesjährigen Graffmarkt (26./27. Juni) nicht Halt. Per Eilanträge hatten Anwohner beim Verwaltungsgericht Ansbach zunächst mit Erfolg geklagt. Das Gericht hatte somit mehreren Wirten in der Gustavstraße ein...

  • Fürth
  • 26.06.15
Lokales
Christine Hörl und Emil Nölp (re.) erhielten aus den Händen von Oberbürgermeister Thomas Jung das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten.

Die guten Seelen der Fürther Kleingärtner

FÜRTH - (web) Christine Hörl und Emil Nölp wurden mit dem Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten für ihren langjährigen ehrenamtlichen Einsatz im Kleingartenwesen ausgezeichnet. Seit 1993 engagiert sich Christine Hörl ehrenamtlich im Stadtverband der Kleingärtner Fürth. Seit über 21 Jahren hat sie dort die Aufgaben als Buchhalterin inne. Im April 2014 übernahm Hörl zudem das Amt der Kassenwartin. Bei Veranstaltungen und Festen des Stadtverbands unterstützt sie die Organisatoren...

  • Fürth
  • 05.03.15
Lokales
Im Gebäude der ehemaligen Schreinerei Weigel soll bis Herbst 2016 ein „Zentrum“ für sozial schwache Bürger entstehen.	 Foto: Ebersberger

Das soziale Herz schlägt in der Hirschenstraße

FÜRTH - (web) Dort, wo jahrzehntelang Möbel hergestellt und verkauft wurden, soll nun ein „Soziales Zentrum“ entstehen - und das zentral in der Fürther Innenstadt. Vor rund einem Jahr hat die Bau- und Möbelschreinerei Hans Weigel ihren Betrieb in der Hirschenstraße 37 eingestellt. Die Schaufenster sind nun leer, nur noch der Schriftzug über der Eingansgtür und das Leuchtschild erinnert an die alten Tage. Diese sind jetzt aber gezählt, eine Neunutzung des Gebäudes steht unmittelbar bevor. Die...

  • Fürth
  • 05.03.15
Lokales
Fürths Oberbürgermeister Thomas Jung, Andreas Schneider (Eine-Welt-Laden-Fürth) und Tucher-Geschäftsführer Fred Höfler (v.li.n.re.) präsentieren das Emailleschild, mit dem die Tucher und die teilnehmenden Gastronomiebetriebe zeigen, dass fair gehandelte Produkte auf der Getränkekarte stehen.

Fürth und Tucher setzen auf "Fairen Handel"

FÜRTH (web) - In mehr als 24 Ländern gibt es sie schon zuhauf, in Deutschland sind es bereits über 200. Derzeit bewirbt sich auch Fürth für den Titel als "Fairtrade-Stadt". Unter dem Motto "Fürth Wirt fair" unterstützt nun auch die Tucher Brauerei diese Bewerbung. Neben der Brauerei selbst bieten die ersten Tucher-Gastronomen fair gehandelten Kaffee und Tee aus dem Eine-Welt-Laden in Fürth an. Für das Unternehmen sei es "eine Herzensangelegenheit", bei dessen Gastronomen für fair gehandelte...

  • Fürth
  • 12.03.14
Lokales
Stellten gemeinsam die Pläne für die Sanierung der Direktorenvilla vor: (v.li.n.re.) Marcus Steurer (stellv. infra-Geschäftsführer), OB Thomas Jung, Rolf Perlhofer, Hans Partheimüller und der technische Leiter der infra, Rudolf Hoffmann. 	Foto: Ebersberger

Denkmalgeschützte Villa wird von der infra fürth saniert

FÜRTH (web) - Die Flickschusterei der letzten Jahre soll ein Ende haben. Die infra fürth wird die denkmalgeschützte „Alte Villa“ an der Leyer Straße für knapp 2,2 Millionen Euro sanieren. Rund 110 Jahre hat das imposante, dreigeschossige Gebäude mit den auffälligen Kaminen bereits auf dem Buckel. Früher beherbergte es Büros und auch die Direktorenwohnung der damaligen Stadtwerke. Mit der Sanierung sollen in dem „malerischen Jugendstil-Putzbau“ (Oberbürgermeister Thomas Jung) moderne Büroräume...

  • Fürth
  • 13.02.14
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.