Alles zum Thema Photovoltaik

Beiträge zum Thema Photovoltaik

Lokales
Nicht nur an Gebäuden lohnt sich das Sparen von Energie, sondern auch ganz generell. Photovoltaik-Anlagen sind ein klassisches Beispiel und vor allem vielseitig einsetzbar. Solcherlei Umweltbewusstsein zahlt sich oft in klingender Münze aus.
Foto: © photo 5000 / Fotolia.com

Erlangen fördert Energiesparmaßnahmen
Mehr Geld für den Klimaschutz

ERLANGEN (pm/mue) - Die Stadt Erlangen hat ein massiv aufgestocktes Förderprogramm für Energiesparmaßnahmen an Gebäuden aufgelegt: Für 2019 stehen 130.000 Euro für Zuschüsse zur Verfügung. Gefördert werden die Dämmung der Außenwand und des Daches sowie die Installation einer solarthermischen Anlage. Nicht nur die Haushaltsmittel wurden deutlich erhöht, sondern auch die einzelnen Zuschüsse: Der Höchstfördersatz ist von bislang 2.600 Euro auf bis zu 6.600 Euro angestiegen. Die Zuschüsse sind...

  • Erlangen
  • 05.04.19
Lokales
Doris Ammon, erste Mieterstrom-Nutzerin der Stadtwerke Forchheim erhält von David Schwering, Projektleiter „Mieterstrom“ der Stadtwerke Forchheim, ihren Vertrag überreicht.

Pilotprojekt Mieterstrom der Stadtwerke Forchheim
Strompreise durch Energie vom Dach senken

FORCHHEIM (pm/rr) – Die Stadtwerke Forchheim haben ein Pilotprojekt für eine nachhaltige und zukunftsweisende Energieversorgung erfolgreich gestartet. Eine neue Photovoltaikanlage auf dem Dach eines Mehrfamilienhauses in Reuth erzeugt ökologischen Strom, den die Mieter direkt verbrauchen können. Mieter wirken aktiv an der Energiewende mit „Dezentrale Stromerzeugung in der Wohnungswirtschaft ist ein wichtiger Bestandteil der Energiewende. Die Mieter profitieren von einem niedrigeren...

  • Forchheim
  • 15.03.19
Lokales

Eine Dusche für die Schweine

Photovoltaikstrom fürs Schlammbad im Schweinegehege EGLOFFSTEIN (pm/rr) - Im Rahmen der Klimawoche spendet die Fa. iKratos dem Wildpark Hundshaupten Photovoltaikmodule für die neue „Schweinedusche“. Für die Besucher im Wildpark Hundhaupten ist es ein gewohnter Anblick, Schweine suhlen sich gerne im Schlamm. „Das Suhlen im Dreck bietet den Tieren nicht nur Spaß und Freude“, berichtet Wildparkleiter Daniel Schäffer, „sondern erfüllt auch wichtige Funktionen wie Sonnenschutz, Hautpflege und...

  • Landkreis Forchheim
  • 27.10.18
Ratgeber
Viele Städten und Gemeinden haben Förderprogramme, damit in die Energiewende vorankommt.

Stadt Schwabach und der Landkreis Roth unterstützen die Energiewende

REGION (pm/vs) - Wenn es ums Stromsparen geht, sind auch die Stadt Schwabach sowie die Gemeinden des Landkreises Roth seit langem mit im Boot. Neben persönlichen Beratungsangeboten für die Bürgerinnen und Bürger gibt es auch besondere Projekte, die nicht überall gefördert werden. Zentrale Anlaufstelle für den Landkreis Roth ist die Unabhängige EnergieBeratungsAgentur GmbH mit Sitz im Landratsamt (Weinbergweg 1, Zimmer U 38) in Roth. Das Büro ist montags und dienstags sowie donnerstags von 8...

  • Landkreis Roth
  • 25.07.18
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Lokales
2 Bilder

Nachhaltige Zukunft wichtiger als Gewinn

NEUNKIRCHEN AM BRAND (pm/rr) – Seit 6 Jahren gibt es die Bürger-für-Bürger-Energie eG für den Landkreis Forchheim, zum Ende des Jahres 2017 hatte sie 140 Mitglieder und knapp 450.000 Euro Eigenkapital. Beteiligt ist sie an zwei Windparks (Betzenstein und Wattendorf), einer Photovoltaik-Freiflächenanlage (Uttenreuth) und ist Eigentümerin einer PV-Anlage auf dem Bauhof Neunkirchen. Über die Freiflächenanlage in Uttenreuth gehört sie zu den Bürgerkraftwerken, die durch die Marke Bavariastrom...

  • Landkreis Forchheim
  • 02.07.18
Anzeige
Lokales
Geben das Startsignal für die Photovoltaikanlage auf dem Dach des neuen Landratsamtes: ESTW-Vorstandsvorsitzender Wolfgang Geus, Landrat Alexander Tritthart, Siegfried Schröpf, Geschäftsführer der Grammer Solar GmbH, Kreisbaumeister Thomas Lux, Geschäftsleiter Marcus Schlemmer und Dipl.-Ing. (FH) Markus Preller, Inhaber des Ingenieurbüros ecoplan (v.l.n.r.). Foto: Landratsamt

Neues Landratsamt: stark mit eigenem Strom

ERLANGEN (pm/mue) - Bei Sonne satt gibt es ab sofort vom Dach des neuen Landratsamtes in der Nägelsbachstraße 1 eigenen Strom. Kurz vor dem geplanten Umzugstermin hat Landrat Alexander Tritthart zusammen mit Wolfgang Geus, dem Vorstandsvorsitzenden der Erlanger Stadtwerke, Kreisbaumeister Thomas Lux und Geschäftsleiter Marcus Schlemmer die Photovoltaik-Anlage des Landratsamtes Erlangen-Höchstadt offiziell in Betrieb genommen. Auf 550 Quadratmetern Dachfläche hat die Amberger Firma Grammer...

  • Erlangen
  • 13.06.18
Ratgeber

Sonnenstrom für Mieter und Vermieter

Nicht nur Hausbesitzer, auch Mieter können von Solarstrom profitieren. Der Landkreis Forchheim veranstaltet dazu ein Fachgespräch. FORCHHEIM (pm/rr) – Am Donnerstag, 1. Februar um 14.00 Uhr richtet das Büro Energie und Klima des Landratsamtes im Kulturraum St. Gereon, Am Streckerplatz 3, ein Fachgespräch unter dem Titel „Mieterstrom – ein Projekt für Mieter und Vermieter“ in Forchheim aus. Mitveranstalter sind das Netzwerk C.A.R.M.E.N. e.V. und Haus & Grund Forchheim e.V.. Erklärt wird...

  • Landkreis Forchheim
  • 17.01.18
Lokales
Freuen sich über den Fortschritt von ODDURE (v.l.) Thomas Pichl (Wirtschaftsförderung Landratsamt Roth), Rednitzhembachs Erster Bürgermeister Jürgen Spahl, Dr. B. Subramanian (TH Nürnberg, Projekt-Berater), Prof. Dr. Michael Braun, Thomas Silberhorn, Prof. Dr. Klaus Hofbeck, Dr. Harry Schilling (Geschäftsführer Bavarian Optics, Oberbürgermeister der Stadt Schwabach, Matthias Thürauf, Prof. Dr.-Ing. Stefan Ströhla und Schwabachs Wirtschaftsreferent Sascha Spahic.

Umwelt-Technik aus Rednitzhembach soll Strom für indische Mobilfunkmasten liefern

REDNITZHEMBACH (vs) - Dass in ländlichen Gebieten Indiens vielleicht in einigen Jahren Mobilfunkmasten ihren Stombedarf vorwiegend aus regenerativen Energien beziehen könnten, daran arbeitet eine Forschergruppe der TH Nürnberg am Standort Rednitzhembach. Heute ist im Rahmen einer Pressekonferenz der Prototyp einer Hybrid-Energieanlage vorgestellt worden. In Indien gibt es aktuell rund 600.000 Mobilfunkmasten, deren Stromerzeugung durch Dieselgeneratoren sicher gestellt ist. Für deren Betrieb...

  • Schwabach
  • 26.07.17
Lokales
Bei der Präsentation der neuen Fotovoltaik-Anlage (v.l.) Dr. Clemens Bloß und Martin Schwab (beide Stadtwerke), Bürgermeister Helmut Bauz, Stadtwerke-Geschäftsführer Winfried Klinger und Eduard Ruhl (Technische Bauver- waltung Büchenbach).

Büchenbacher Rathaus mit neuer Fotovoltaik-Anlage ausgestattet

BÜCHENBACH (pm/vs) - Der Frühling ist da, die Sonne scheint: Die Gemeinde Büchenbach hat gut lachen. Seit Ende März ziert eine neue Fotovoltaik-Anlage das Dach des weißen Rathauses. In Zusammenarbeit mit den Stadtwerken Schwabach hat das Verwaltungsteam um Bürgermeister Helmut Bauz 38 „Schwabach solar+“-Module installiert. Zusammen erbringen diese eine Leistung von 9,88 kWp - damit werden voraussichtlich circa 8.000 kWh Strom erzeugt. „Mit dieser Strommenge können wir uns zum Teil selbst...

  • Landkreis Roth
  • 11.04.17
Lokales
Clemens Bloß, infra new energy, infra-Energievertriebsleiter Klaus Hecker, infra-Geschäftsführer Hans Partheimüller und der technische Leiter der WBG, Rolf Perlhofer (v. li.n.re.) vor dem Gebäude in der Komotauerstraße 11/15. Foto: Ebersberger
2 Bilder

Strom fließt direkt vom Dach in die Wohnung

FÜRTH - (web) Ein Gemeinschaftsprojekt der WBG Fürth und der infra fürth ermöglicht es Mietern auf der Hardhöhe ihren Strom direkt von ihrer auf dem Dach installierten Photovoltaikanlage zu beziehen. Insgesamt 86 Wohnungen befinden sich in dem Haus in der Komotauerstraße 11/15. Der am Dach erzeugte Solarstrom kommt den Mietern direkt zugute und kann gleich wieder verbraucht werden. Somit können sich die Mietparteien aktiv an der Erzeugung von regenerativen Energien beteiligen. Ein weiterer...

  • Fürth
  • 08.11.16
Lokales
Die Sonnenfinsternis 2015 war spannend. Doch wie sah es in unseren Stromnetzen aus?
3 Bilder

Sonnenfinsternis forderte viel Aufmerksamkeit: Netzbetreiber zufrieden

NÜRNBERG (pm/nf) - Die Mitarbeiter in der Netzleitstelle der Main-Donau Netzgesellschaft Nürnberg hatten am Freitag, 20. März 2015, keine Zeit, die Sonnenfinsternis über Nürnberg im Freien zu beobachten – obwohl die Wetterbedingungen ideal gewesen wären. Ihre Augen waren auf zahlreiche Bildschirme gerichtet, die über die Situation im Netz wichtige Informationen lieferten. Die wichtigste Frage für alle Netzbetreiber war deshalb: Bleibt die Frequenz im Stromnetz während der Sonnenfinsternis...

  • Nürnberg
  • 21.03.15
Lokales
Auch Dachausbau und Photovoltaik sind Themen auf der Messe "Fertighaus & Energie" in Fürth.

Messe rund ums Bauen und Renovieren in Fürth

FÜRTH - Rund ums Bauen und Renovieren geht es in der Fürther Stadthalle, wo am 31. Januar und 1. Februar die Messe „Fertighaus und Energie“ stattfindet. Zahlreiche überregionale, aber auch lokale Aussteller präsentieren dabei ihre Produkte und Dienstleitungen speziell für private Kunden und Bauherren, denen die Messe die Chance bietet, eine breite Produktpalette kennen zulernen und direkt an einem Ort mehrere Angebote besichtigen und vergleichen zu können. Die Schwerpunkte liegen dabei auf den...

  • Fürth
  • 27.01.15
MarktplatzAnzeige
Helmut Sauerhammer (Braumeister), Stefan Pfister, Georg Bernreuther, Julius Bernreuther und Marlies Bernreuther (v.l.) setzen auf Photovoltaik bei der Eisgewinnung.

Pyraser Landbrauerei setzt auf Solarstrom

PYRAS – Die Pyraser Landbrauerei geht nicht nur bei ihren Bieren immer wieder neue Wege. Auch im Bereich Klimaschutz setzt das Unternehmen um Chefin Marlies Bernreuther auf innovative Ansätze. Aktuelles Projekt ist eine Solaranlage zur Stromversorgung der Brauerei, die vor einigen Wochen ihren Betrieb aufgenommen hat. „Wenn die Sonne so richtig vom Himmel brennt, dann machen wir aus dem Strom tonnenweise Eis“, erklärt Marlies Bernreuther das Klimaschutz-Projekt der Brauerei. Kein Speiseeis,...

  • Schwabach
  • 26.06.14
Lokales

Woche der Sonne: Solarinitiative Nürnberg

NÜRNBERG (pm/nf) - Die Solarinitiative Nürnberg informiert an einem Beratertag, wie Nürnberger Bürgerinnen und Bürger Strom und Wärmekosten sparen und sich an der Energieversorgung selbst beteiligen können. Die Solarinitiative Nürnberg berät am Samstag, 10. Mai 2014, von 10 bis 14 Uhr bei der Deutschen Gesellschaft für Sonnenenergie (DGS) in der Fürther Straße 246c, „Auf AEG“, im Raum 11.01.25. Zur bundesweiten Aktion „Woche der Sonne“ vom 9. bis 18. Mai 2014 wird in Kooperation mit der...

  • Nürnberg
  • 06.05.14