Raub

Beiträge zum Thema Raub

Freizeit & Sport

Zweitligaspiel 1. FC Nürnberg:SG Dynamo Dresden - Polizei Mittelfranken zieht Bilanz

NÜRNBERG (nf/ots) - Rund 35.000 Zuschauer, davon etwa 9.000 Gästefans, verfolgten heute, Sonntag, 29. Januar 2017, ab 13.30 Uhr im Nürnberger Stadion das Spiel zwischen dem 1. FC Nürnberg und der SG Dynamo Dresden. Es kam vereinzelt zu Sicherheitsstörungen, so eine Mitteilung der Polizei. Die Begegnung war im Vorfeld als Risikospiel eingestuft worden. Daher setzte die polizeiliche Einsatzstrategie auf eine konsequente Fantrennung, um ausufernde Emotionen zu vermeiden. Von den Kräften des...

  • Nürnberg
  • 29.01.17
Lokales

VAG-Busfahrer beraubt

NÜRNBERG (ots/nf) - Ein Busfahrer der VAG Nürnberg ist am späten Abend des 18. Januar 2016 unter Vorhalt eines Messers Opfer eines Raubüberfalles geworden. Die Kriminalpolizei ermittelt und sucht jetzt nach Zeugen. Der Linienbus stand Ecke Holsteiner-/Marktäckerstraße gegen 23:25 Uhr an der Haltestelle ,,Kriegsopfersiedlung", als der Räuber (Fahrgäste waren zu diesem Zeitpunkt nicht mehr in dem Fahrzeug) den Bus betrat und unter Vorhalt eines Messers die Herausgabe von Bargeld forderte....

  • Nürnberg
  • 19.01.16
Lokales
Neujahrsempfang der Stadt Fürth im Januar 2015: Mittelfrankens Polizeipräsident Johann Rast (l.) wünscht Bürgermeister Markus Braun Gesundheit und alles Gute. Freuen kann sich die Stadt Fürth auch über die wenigsten erfassten Kriminalfälle in der aktuellen Statistik der bayerischen Polizei.

Kriminalstatistik Mittelfranken: Licht und Schatten

REGION/NÜRNBERG (nf/ots)- Die Polizeiliche Kriminalstatistik 2014 verzeichnet für den Regierungsbezirk Mittelfranken 93.682 Straftaten. Dies ist eine Zunahme um 82 Fälle oder 0,1 % gegenüber dem Vorjahr und liegt deutlich unter dem gesamtbayerischen Trend. Die Aufklärungsquote blieb mit 63,9 % (64,2 %) annähernd gleich.von 65,5 %auf 66,4 % gesteigert werden. Die Zahlen: In Fürth erneut die wenigsten Straftaten Erfasste Fälle 2014: Nürnberg: Fälle 46079/Aufklärung 62,3 Prozent Fürth:...

  • Nürnberg
  • 20.03.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.